Was sollte man in Japan unbedingt mal tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fahr mal mit der Yurikamome Line (automatische U-Bahn) zur Endstation und zurück. Wenn du den Platz ganz vorne bekommst, hast du eine geniale Aussicht. Dass dieser Platz begehrt ist, muss ich nicht dazu sagen, oder?

Es gibt auch eine Ring-U-Bahn, aus der man eine Aussicht hat. Mit der bin ich leider nicht gefahren, weil ich keine Zeit mehr hatte. Daher kann ich dir nicht sagen, ob sich das lohnt, aber wenn ich wieder einmal in Tokio bin, fahre ich auf alle Fälle auch mit der.

MIt dem Shinkansen solltest du auch mal fahren. Ich persönlich bin ja der Meinung, dass du dir in Hiroshima den "Atomic Bomb Dome" anschauen solltest - aber da fährt man schon ein paar Stunden. Da müsstest du dann schon auch einmal in Hiroshima übernachten. Empfehlen kann ich das schon, ich habe mich dort wohl gefühlt. Die Frage ist halt, ob das in dein Konzept passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hakone

Hakone ist ein waldreiches Gebiet mit Bergzügen, Vulkanen, Orten mit heißen Quellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Das Hakone-Gebiet liegt zwischen dem Berg Fuji und der Izu-Halbinsel und ist ein Teil des Fuji-Izu-Hakone-Nationalparks. Eine der Hauptattraktionen ist der Ashi-See mit seiner schönen Lage zwischen bewaldeten Bergen und dem Blick auf den Berg Fuji. Interessant ist der Besuch des Owakudani-Tals mit den aus der Erde aufsteigenden Schwefeldämpfen. Ein Freilichtmuseum mit modernen Plastiken und ein historisches Zollhaus, zu dem eine alte Zedernallee führt, sind wichtige kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Wir waren in Tokyo ganz ganz lecker Okonomiyaki essen. Einfach an der JR Station Takadanobaba am Waseda Exit raus, über die Straße, nach rechts an McDonalds vorbei bis zur nächsten Ampel, dort dann die Straße überqueren und direkt links und nächste rechts. Das Gebäude ist auf der linken Straßenseite recht am Anfang. Es liegt ein wenig zurück und hat eine Schiebetür. Tut mir leid für die komische Beschreibung! Aber es lohnt sich wirklich! Es ist nich teuer und schmeckt einfach super! Und jeder sollte mal Okonomiyaki probiert haben. Sie bieten auch welche im Hiroshima- und Osaka-style an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aquarien und Zoos Tokios abchecken (die zoologischen instituionen in Japan sind sehr inuvativ und haben eine fühle von Arten), nach Hakone fahren (ein hochinteressantes Naturgebiet), Anime-Shops aufsuchen wie das Pokemon-Center oder einen Detektiv Conan Shop, Karoke und Orgnial Sushi ist ja fast schon standard, einer Tee-Zeremonie beizuwohnen ist sicherlich interessant, den Japanischen Kaiserpalast und dessen Parkanlagen sind auch einen Besuch wert, du kannst auch mit dem shinkansen in eine andere Stadt fahren zum Beispiel Osaka (ist schon etwas länger Anreise (fast vier Stunden) aber es ist es wert, aber es gibt auch im nähren Umland noch einiges zu entdecken. Andere "Fern" Ziele wären der Fuji und der Fuji-Q Highland (ein Freizeitpark).

Japan ist meiner Meinung ein nach ein Hoch interessantes Land und langweile wird wohl nicht aufkommen, sollest du nähere Infos oder weitere Sehenswürdikeiten wissen wollen schreib doch noch mal :)

LG und schon mal gute Reise Salty1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salty1
01.09.2013, 21:54

Gans die Rainbow Bridge in Tokio vergessen, umbedingt mal nachts anschauen, es ist dort wunderschön.

1

Am Besten ist es, Tokyo am ersten Tag zu verlassen und sich dann zwei Wochen vernünftig Japan anzuschauen. Tokyo ist zum Arbeiten da, und ansonsten eine Großstadt, wie es sie überall auf der Welt gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midorii
02.09.2013, 04:11

Ich kann zwar nachvollziehen was du meinst aber die Touris sind nunmal nicht wie wir Jahrelang in Japan und wenn man sagt " eine Großstadt, wie es sie überall auf der Welt gibt." braucht man ja theoretisch nie eine Hauptstadt oder Grosstadt besuchen.

ZUdem muss ich sagen gibt es schon mehr ls genug "vernuenftige" jap. DInge die man in Tokyo machen kann. Oder willste mir sagen das man in Berlin, London oder Paris auf einen 634 Meter hochen Fernsehturm steigen kann, in der Memory Lane mit Ojichans in einer kleinen Huette Yakitori essen kann oder die G-Can`s besichtigen kann?

Man muss nicht immer davon ausgehen das alle Touristen ungebildete kulturblinde Otakus sind und nur in Akihabara abf..ken. Kann moeglich sein aber das heisst nicht das die Stadt Tokyo "unvernuenftig" ist und nichts zu bieten hat.

1

Du solltest unbedingt Karaoke machen, onsen besuchen, soba essen, Dango essen, nach Shibuya fahren, in die Schreibwarenabteilungen japanischer Kaufhäuser gehen (kommt drauf an, ob du zu der Fraktion gehörst, die an jeder ecke "kawaiii " schreit, oder nicht ;) Kannst du japanisch?

Lg Stella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schalker15
01.09.2013, 22:46

Ich kann nur wenige Japanische Wörter :D

0

Ein japanisches Bad besuchen; an einer Tee-Zeremonie teilnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?