Was sollte man in der folgenden Situation tun?

9 Antworten

Die Polizei wegen Ruhestörung anrufen. Was bitte macht man nachts im Wald? Spaziergang/ Nachtwanderung? Janee... auch nichts besseres zu tun?

Wenn du einenn tatsächlich menschlichen Schrei hörst (es gibt auch tierische Laute, die klingen wie ein menschlicher Schrei (ich wohne an einem Waldrand, also hab solche Laute selbst auch schon gehört), dann weißt du spätestens dann, das du wohl zur falschen Zeit am falschen Ort bist und dann musst du selbst entscheiden wie du vorgehst. Wenn du dich bemerkbar machst und du Pech hast, ist grade ein Typ dabei seine Frau umzubringen, dann ist fraglich, ob er sich nicht auch sagt, dass eine Person mehr oder weniger den Kohl auch nicht mehr fett macht. Du kannst die Polizei rufen, die werden aber dann wohl eher davon ausgehen, dass es kein menschlicher Schrei war und dumme Fragen stellen und wenn überhaupt sowieso erst viel zu spät kommen um da noch was zu regeln. Oder du machst das du weg kommst und hast dann ein schlechtes Gewissen zu tragen, insbesondere wenn dann später rauskommt, das da tatsächlich irgendwas stattgefunden hat. Mord, Vergewaltigung oder sonst was.

Aber im Normalfall sollte sowas nicht Standardmäßig vorkommen.

Es gibt auch Tiere deren Schrei hört sich wie eines vom Menschen an. Selbst das Rufen eines Rehes hört sich wie ein stumpfes Bellen eines Hundes an. (Huh Huh). Gruselig wird es wenn ein Marderbaby nach seiner Mutter ruft. Aus der Nähe hört es sich wie ein Löwenbaby an,aus der Ferne wie ein menschliches Babygeschrei. Dann gibt es noch einige Kauzarten,wenn die im Flug rufen,dann sträuben sich die Nackenhaare. Hört sich anders an als in Sitzender Position. Falls es wirklich ein Mensch ist,solltest du zurück rufen,wegen Hilfe ect,...kommt aber ne Fledermaus angeflattert und vor dir steht plötzlich ein Blasser Mann im Schwarzem Gewand,dann dreh dich um und geb Fersengeld.....(Scherz) ;-)

Dem Ruf nachgehen, und schauen wer dort warum geschrien hat um gegebenenfalls Hilfe zu leisten. Falls man sich jedoch übermäßig ängstigt, oder sich nicht in der Lage fühlt sich und/oder andere zu verteidigen, in jedem Fall die Polizei anrufen, zu einem auffindbarem Treffpunkt leiten, und die Polizisten dann zu dm betreffenden Ort führen.

Kommt sehr darauf an wie sich der Schrei anhört (von wem...tatsächliche Panik oder eher ein Scherz).

Wenn ich schon den Mut hatten, nachts allein im Wald umher zu streifen, werde ich bestimmt auch den Mut haben, nachzuschauen was da los ist.

Taschenlampe und Buschmesser zücken...und los geht´s.

So etwas wie das Messer von Crocodile Dundee. Wollte ich als pubertierender Knabe auch immer haben.

1

Nach der Person suchen und schauen, ob man helfen kann.

Was möchtest Du wissen?