Was sollte man essen bei Magen-Darm-Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Leichte Kost, Zwieback, Tee und ähnliches. Wahrscheinlich hast du eine Magenschleimhautentzündung (Gastritis), genau kann das aber nur der Arzt sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch und Gluten würde ich meiden.

Gut sind gedämpfte Möhren und Spinat, die schonen besonders den Magen und die Schleimhäute.

Haferschleim ist oft auch hilfreich. (Haferflocken kurz aufkochen und ziehen lassen.)

Bananen und alkoholfreies Bier könntest du auch gut vertragen.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt wird dir das morgen genau sagen können. Menschen sind zu verschieden. Dem einen hilft Haferbrei (ungesüßt) dem anderen Karottensuppe nach Moro (besonders bei Durchfall) bei wieder anderen chinesicher Reisbrei, den man vier Stunden kocht. 

Falls der Arzt nicht helfen kann, probieren die naturheilkundlichen Tipps aus, indem du die jeweiligen Begriffe Googelst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwieback und Kamillentee außerdem, wenn du Bauchschmerzen hast dich mit einem Kissen auf der Stelle auf den Bauch legen. Das verteilt den Druck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere leichte Mahlzeiten, aber kleine Portionen. Langsam essen. Viel trinken, Pfefferminztee und/oder Kamillentee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich ess dann gern Zwieback mit Butter und Salz. Und Du musst viel Trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirarmor
12.07.2017, 16:10

Mit Butter bei Magenproblemen ? Du bist hart im Nehmen...

0

Was möchtest Du wissen?