Was sollte man besichtigen, unternehmen... wenn man nach London fährt?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Was interessiert Dich denn. Museen wie Tate? Madam Tussoe oder London Dungeon? und natürlich Camden Town Market wenn Du einen Kunst Markt mit lustigem Flair willst.

AM besten läßt Du Dich einfach treiben! Denn es gibt so wiel zu sehen auch an Clubs und Menschen. Victoria Line irgendwo aussteigen. lass Dich überraschen. Hab dort 3 jahre gelebt und immer noch nicht alles gesehen!

trotz allem rummel-ich liebe portobelloroad am besten am samstag, man braucht viel zeit und muss richtig abtauchen in die unendlichen tiefen der antiklaeden. soho finde ich auch im toll, dort in chinatown essen. wenn man sich was orginelles und leider nicht ganz billiges leisten will: im Simpson (restaurant von savoyn) naehe strand essen- das beste roastbeef!

Am besten hast du immer so 10 bis 20 Pfund in der Hosentasche, wenn du überfallen wirst dann hast du gleich etwas Bargeld griffbereit. Bleib unter Menschen, nicht durch schlecht beleuchtete Gassen gehen. Und lass dir kein Getränk spendieren von jemandem den du nicht kennst, bzw. jemandem dem du nicht traust. Trag nach Möglichkeit nicht allzu viel teuren Schmuck am Körper, wer wertvoll aussieht wird auch eher beklaut. Und wenn du überfallen wirst, dann diskutier nicht rum, keine Faxen machen, dann passiert bestenfalls nicht schlimmeres.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,472343,00.html

Kommt auf die Zeit an, die Du hast. Für mich waren 14 Tage viel zuwenig. Die üblichen Sehenswürdigkeiten sind in meinen Augen ein Muss. Einmal über die Tower-Brigde laufen und dem Big Ben zuhören. Unbedingt U-Bahn-fahren. Das Essen kannst Du eigenlich vergessen.

Nehmt euch unbedingt die Zeit und macht einen ausflug nach südengland zum Beachy Head :) War mit meiner klasse dort, und es ist wirklich nicht einfach 17. jährige zu beeindrucken, aber es war einfach unbeschreiblich ! :)

nach Camden Town fahren, , in den großen Parks abhängen (nicht unbedingt Hyde Park), an der Themse entlang spazieren. In St Pauls Cathedral gehen und von der Kuppel aus die Aussicht geniessen. Vermeiden würde ich Oxford Street (v.a. an einem Samstag mittag). Nach Greenwich fahren und sich das Royal Observatory anschauen. Aber mit der U-Bahn, mit der Linie fährt man nämlich überirdisch durch die Docklands, und das ist eine Ecke von London, die nicht viele Touristen kennen

tower bridge, buckingham palace, london eye, madame tussaud's, big ben und houses of parliaments, tower of london, trafalger square, hyde park, oxford street, carnaby street, notting hill, portobello road market, piccadilly circus, millenium tower usw.

das sind die typsichen "musts"...die muss man gesehen haben und harrods...das kaufhaus ;-) viel spaß auf der insel und grüß mir die briten cheers

0

habe gelesen, dass die meisten museen kostenlos sind, welche sind denn besonders empfehlenswert?

gibt es dort täglich führungen, oder nur an bestimmten wochentagen? und wieviel kosten diese?

Tower, Madame Tussaud, St. Pauls, Westminster, das Albert und Victoria Museum, Portobello Market,....................

investiere 20 pfund und fahr mit nem sin seen tour bus , da siehst Du alles was wirklich genial ist!

die Kanäle einfach entlang spazieren Kanalschiffe anschauen...

Kensington Gardens ist einer der königlichen Parks in London und grenzt unmittelbar an den Hyde Park.

0

Unbedingt :Kew-Gardens !

Fussballstadien ansehen, vom fc chelsea und vom fc arsenal

Ja ihr arroganten Bayern - ihr habt den Fußball krank gemacht.

0

http://london.sehenswuerdigkeiten-online.de/sehenswuerdigkeiten/sights_london.html

London Dungeon - schoen gruselig.

Was möchtest Du wissen?