^Was sollte man beim Schmerztabletten beachten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Flüssigkeiten sind danach sehr wichtig. Erst so können sie richtig wirken und Schäden in deinem Körper vermeiden die schon vorkommen könnten wenn du zu wenig Nach trinkst. Es könnte auch mal vor kommen das die Tablette im Rachen stecken bleibt. Daher nicht lange im Mund halten und schnell mit Wasser runter spülen. Lässt du sie zu lange im Mund kann sie auf quellen und sie verliert die Rutschfähigkeit, was nicht angenehm ist. Je weniger du aber Tabletten im allgemeinen nimmst, desto besser wirken sie. Der Körper kann sich schon nach einiger Zeit an Medikamente gewöhnen und so die Wirkung herab setzen. Aber so schnell gehts nun auch nicht. Bei Opiaten ist es schon bedenklicher. Man gewöhnt sich an eine gewisse Dosis und wenn man wirklich Schmerzen hat, reicht die selbe Dosis nicht mehr und man muss mehr nehmen um die selbe Wirkung zu haben. Bei Parazetamol ist es aber eher weniger der Fall. Dennoch gilt auch da, so wenig als möglich und so viel wie nötig. Man sollte es eben nicht übertreiben. Ist auch für die Leber nicht gut.

Danke für den Stern! Gruß...

0

ja, viel hinterher trinken ist ganz wichtig, kann dir auch jeder Apotheker bestätigen, sie soll voerher immer was essen, sonst geht es auf den Magen und auf keine Fall gleichzeitig nzw. durcheinander nehmen. Und immer an die Vorgaben des Artzes halten, weiß deine Tante das nicht mehr, ruf an und frage den Doc selber, wenn du die Verantwortung für sie hast. Grundsätzlich sollte auch die Mindestdosierung beachtet werden. Gute Besserung an deine Tante.

nicht auf leeren Magen und dannn 1Glass Wasser und die Tableten kannst shcon mehr als 1 mal im Monat..aber zu viele Tabletten schaden deinenn Magen und deiner Lebe`r..hast du oft Kopfschmerzen

ja irgendwie schon seit februar

0
@Arabesqueboy91

vlt Wassermangel..achte das du jeden Tag 1,5-2 Liter an Wasser zu dir nimms.Wenn es nicht besser wird am besten zum Neurologen..

0

Verträglichkeit von Medikamenten

Zur Zeit sind mir verschrieben:

1 L-Thyroxin 100 morgens nüchtern, nehme ich seit 10 Jahren

1 Enalapril plus 10/25 - 1A-Pharma, nehme ich seit 10 Jahren nach dem Frühstück

1 Pantoprazol 20 mg , nehme ich seit 03.06.2013 nach dem Frühstück

1 ferro sanol duodenal, nehme ich seit 27.05.2013 Nachmittags

Phenprogamma 3  =  Marcumar  nehme ich seit  Juli  2012     abends

Als Schmerztabletten wurden mir verschrieben Tramadol 100 Einnahme seit 15.05.2013 nach Bedarf, ergänzend zum Tramadol wurde mir Novamin-sulfon 500 verschrieben seit 03.06.2013.

Meine Frage ist, vertragen sich die Medikamente miteinander, wie beeinflusst das eine das andere.

Wird man von dem Tramadol abhängig, nach welcher Zeit und bei wie viel?

Da ich gegen so viele Tabletten bin, nehme ich an Schmerztabletten nur noch 1 Tramadol innerhalb von 24 Stunden.

Die anderen muss ich ja einnehmen.

...zur Frage

Schmerztabletten gekauft und eingenommen, sind aber für Herzschmerzen. Was tun?

Hey, ich hab mir vor einpaar Tagen in der Apotheke Schmerzmittel gekauft. Die Apothekerin hat gemeint, dass sie nicht stark sind und ich ruhig 2 nehmen kann, wenn ich Schmerzen habe. Gesagt, getan. Blöd nur, ich hab mir die Rezeptinfo davor nicht durchgelesen (dachte, dass es nicht nötig ist^^) und jetzt steht drin, dass man dass nach einem Herzinfakt einnimmt , wegen Herzschmerz und zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Hirn und das man die Tabletten nur 1 x täglich einnehmen darf. (Tabletten sind ASS ratiopharm 100 mg TAH) Ich hab diese Tabletten wegen Bauchschmerzen und Übelkeit genommen und die häufigen Nebenwirkungen sind Magen-Darm-Beschwerden und minimale Blutungen im Magen-Darm-Bereich. Hab jetzt etwas Angst. Was soll ich tun? Abwarten, ob irgendwas passiert? Bin 15 Jahre!

...zur Frage

Wie entretardierte Medikamente einnehmen ´?

Z.B. Schmerztabletten die man entretardiert. So weit ich weiß bedeutet das ja die Tabletten zu zerbröseln oder so. Muss man die dann nasal einnehmen oder was ??

...zur Frage

Was bedeutet Tabletten zum Einnehmen?

Hallo,

die Apothekerin meinte ich soll die Tabletten im Mund zerbröseln lassen, und auf der Verpackung steht Tabletten zum Einnehmen, heißt das nicht schlucken?

...zur Frage

Warum sind Schmerztabletten ab 600 mg verschreibungspflichtig, obwohl ich einfach auch 2x 300 Tabletten nehmen könnte! Ist doch ziemlich sinnlos oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?