was sollte man auf jeden fall in dresden gemacht haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn Du klassisch-geistliche Musik magst, dann geh mal samstag abend in die Kreuzchorvesper, die findet fast jeden Samstag abend um 17 Uhr in der Kreuzkirche am Altmarkt statt. Denn der Dresdner Kreuzchor zählt neben dem Leipziger Thomanerchor, den Regensburger Domspatzen zu den renommiertesten und auch ältesten Knabenchören der Welt. Vespertermine findet man unter http://www.kreuzchor.de. Demnächst findet auch hier der weltbekannte Dresdner Striezelmarkt statt, das ist sowas wie ein Weihnachtsmarkt.

Die Innenstadt anschauen. Mit Zwinger, Semperoper, Schloß, Frauenkirche... Alles um Theaterplatz und Postplatz mal anschauen :D

Dann kannst du abends mal durch die Neustadt gehen. In ne Bar setzen und n Bierchen trinken.

Wenn du ein Museumsfreund bist, kann ich dir das Militärhistorische Museum empfehlen.

Ansonsten natürlich eine Dampferfahrt auf der Elbe :D

Mehr fällt mir gerade spontan nicht ein ;)

ganz klar ein Besuch der Frauenkirche. Generell die Altstadt ist ein muss. Das Elbufer gegenüber der Altstadt unbedingt am Abend besuchen. Kamera + Stativ mitnehmen. Das wird ein tolles Bild.

Nimm Die für die Altstadt viel Zeit mit. Eine Dampferfahrt über die Elbe macht auch einen riesen Spaß, wenn das was für Dich ist. Die Semperoper solltest Du Dir auch anschauen, dann wird Dir sicher auch die Radeberger-Werbung einfallen.

Dresden ist eine der schänste Städte in Deutschland finde ich.

In Dresden ist alles Sehenswert, die Altstadt und die Neustadt . Die Neustadt ist für Jung & Alt sehr interessant. Was sehr cool ist ist die schwebebahn und die standseil bahn da sieht man ganz Dresden. Dann zum shoppen gibts auch genug möglichkeiten und zum einfachen entspannen finden man überall in Dresden kleine nette cafes .

Schau dir die schöne altstadt an, besichtige die frauenkirche und z.B. den zwinger und das elbufer ist auch schön :D

Was möchtest Du wissen?