Was sollte ich zu welcher Tageszeit essen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Besser kannst du es so machen:

http://www.gutefrage.net/frage/kalorienzaehlen-oder-low-carbdas-ist-die-frage#answer103601020

Das Verfahren ist gesund, leicht durchzuführen, kaum einschränkend, sehr wirkungsvoll, wurde wissenschaftlich gut getestet und verhindert auf zuverlässige Weise einen Jojo-Effekt.

Konkret: An 5 Tagen in der Woche machst du das, was du dir ausgedacht hast. Ich nehme an, dass dir das schmeckt. An 2 Tagen in der Woche machst du striktes LowCarb (max. 30 g Kohlenhydrate pro Tag). Wenn alles gut gegangen ist, kannst du später die beiden Tage auf einen LowCarb-Tag pro Woche reduzieren.

In den meisten Fällen von Übergewicht liegt es nicht am zu vielen Essen (an den Kalorien), sondern an einem ungünstigen Gehirnstoffwechsel, der immer nur Glukose verarbeiten kann. Das hält dich die ganze Zeit am essen.

Mach keine Diät, bei der du jeden Tag das gleiche strikte Programm einhalten musst. Das frustriert auf Dauer.Mach lieber etwas, bei dem du die Diät auf wenige Tage in der Woche beschränken kannst. Wenn du deine Fitness verbessern möchtest, reicht es schließlich auch, 3x in der Woche Sport zu machen. Es ist nicht erforderlich, 7 Tage in der Woche durch die Gegend zu rennen. So ist das bei Diäten auch.

Mit dem beschriebenen Verfahren lernt dein Gehirn, auch nachts Fett zu verbrennen. Davon hast du viel mehr. Du nimmst dann im Schlaf ab. Allerdings können die beiden kohlenhydratarmen Tage in den ersten 2 - 3 Wochen sehr hart sein. Da musst du durch. Wenn sie hart sind, zeigt das nur, dass dein Gehirnstoffwechsel noch nicht optimal ist.

Du wirst aber sehen, dass sie dir nach einigen Wochen ganz leicht fallen werden. Und dann bekommst du auch dein Gewicht in den Griff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aco282
08.03.2014, 06:28

Vielen Dank für diese sehr hilfreiche Antwort! :)

0

Diäten sind nur für Politiker gut!

Beim Kräuterbrunch würde ich die Creme Fraiche weg lassen ;-)

Abendessen: Lachscarpaccio mit Safransoße Au Lait!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?