Was sollte ich tun, wenn ein Verkäufer eine Stornierung nicht akzeptiert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zuerst einmal hat Dein Freund mit dem Verkäufer einen gültigen Kaufvertrag gem. BGB geschlossen.

Gib bitte die Artikelnummer an. Ich schaue mal, ob und wenn ja was zu machen ist.

Cerebro89 03.07.2017, 20:45

301326584578

Es geht nicht um viel, aber haben oder nicht haben und wenn es eine vernünftige Lösung gibt, bei der wir nicht zahlen müssen, dann würde ich diese gern wählen. Haben oder nicht haben. ;)

0
haikoko 03.07.2017, 20:55
@Cerebro89

http://www.ebay.de/itm/301326584578

Der Kauf erfolgte bei einem gewerblichen Verkäufer, der unter ebay-Garantie verkauft, d.h. Ihr habt 4 Wochen Widerrufsrecht:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-garantie.html#Garantiebedingungen

Der Kauf hätte nur widerrufen werden müssen.

Wann wurde gekauft?

Ich weiss ja nicht, welche Zahlungsart Dein Freund "gebacken" bekommen möchte, aber alle verfügbaren Zahlungsarten des Verkäufers sind im Angebot mehr als ausreichend angegeben:



Lastschrift /Kreditkarte /Barzahlung bei Abholung / Sonstige: Siehe Zahlungshinweise des Verkäufers / Nachnahme /Überweisung /Auf Rechnung


Um diese kennenzulernen, hätte kein Kauf stattfinden müssen.

6

Das Problem an der Sache ist, dass dein Freund die Ware gekauft hat. Ein Ebaykauf ist ein rechtsgültiger Vertrag, und er MUSS die Ware bezahlen, sonst bekommt er einen Eintrag wegen einem nicht bezahlten Artikel. Das kann gegebenenfalls die Sperrung seines Accounts zur Folge haben. 

Wenn der Händler ein gewerblicher ist, hat dein Freund ein Widerrufsrecht (siehe Ebay-Nachrichten). Ist es ein Privatverkäufer, dann nicht, und dann muss er leider Gottes bezahlen. 

Bei einem Privatverkäufer KANN man anfragen, ob man vom Kauf zurück treten kann, dieser KANN, muss aber nicht darauf eingehen.

Hier kann dein Freund den Ebay-Support anrufen, und sich beraten lassen:

https://ocsnext.ebay.de/ocs/home

Ganz unten auf Kontaktieren sie uns klicken... . 

Ihr habt einen gültigen Kaufvertrag. Fragt den Verkäufer per Email nach seinen Bankdaten und überweist den Kaufpreis. Man bezahlt auch nicht über eine Homepage.

Es reicht aus, die IBAN zu kennen und im Verwendungszweck die Artikelnummer zu nennen.

Ich würde das einfach so weiterlaufen lassen. Im schlimmsten Fall kriegste nen Strike, weil du nicht zahlst, aber das wäre mir da eben ziemlich egal. ^^ Notfalls einfach mal den Support anschreiben.

Wenn 14 tage um sind, ist Stornierung nicht möglich. Er hat auf sofortkauf geklickt, nur dann kommen die Zahlungsarten!!! Augen auf beim Internetkauf 

Cerebro89 03.07.2017, 20:30

14 Tage sind nicht rum. Wo er drauf geklickt hat, weiß ich natürlich nicht. Bin selbst auch nicht bei ebay.

0
rollo11 03.07.2017, 20:55
@Cerebro89

Mmmmh, dann frag ihn, warum er Storno nicht akzeptiert 

0

Was möchtest Du wissen?