was sollte ich tun, bin am verzweifeln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo tandara2016,

Angst zu haben ist ganz und gar nicht kindisch, Angst zu haben ist sinnvoll, doch man sollte es unterscheiden können. Man sollte unterscheiden, ob die Angst in den Moment angebracht ist, oder nicht.

Da es sich um eine Fratze handelt, wie hoch ist die Chance, dass genau diese da ist bei dir? Warum sollte diese Fraktze bei dir sein? Was genau ist es, wovor du Angst hast? Ist es die Fratze zu sehen? Was lönnte die Fratze dir deiner Meinung nach anhaben? Was passiert da? Was könnte dir im schlimmsten Falle passieren?

tandara2016, stelle dir diese Fragen, beantworte sie mir und dann spring über deinen Schatten. Geräusche in der Nacht, sind wie am Tage völlig normal. Ist denn irgendetwas seltsamen geschehen, nachdem du das gehört hast? Was soll passieren? Stell dich der Angst, mach das Licht aus und schalte es erst wieder an, wenn du dich sicher fühlst, aber du musst das Licht solange auslassen, bis deine Angst verschwunden ist. Schalte das Licht aus und warte ab. Du darfst es erst wieder einschalten, wenn du keine Angst mehr davor hast. Es ist wichtig, dass du nicht davon rennst und das Licht anmachst, klar wirst du Angst haben, aber guck einmal, es ist nicht die Situation, die dir Angst macht, es sind nur deine Gedanken. Lasse es aus, bis die Angst weniger geworden ist, dann machst du das Licht wieder an.

Wiederhole den Vorgang so oft, bis es sich gelohnt hat, wir müssen uns auch Ängsten stellen, um weiter zu kommen im Leben. Dann wenn alles gut ist, sage dir: "Ich schlafe jetzt, Fratze hin oder her, da ist nichts." und das Licht bleibt aus und morgen hast du keine Probleme mehr.

Liebe Grüße Spiesser05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du mega Angst hast, gehe zu deinen Eltern, aber es ist normal, dass du Angst hast und dir jz viel einbildest, als ich jünger war und Horrorfilme geschaut habe, war bei mir das gleiche und wenn schalte ein kleines Licht in deinem Zimmer an denke an was schönes und Versuch zu schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je mehr du versuchst an was anderes zu denken, unso mehr wirst du an das Gesicht denken müssen.

Stell dir am besten irgendwas anderes mit dem Video vor, zum Beispiel dass dein Lehrer es vor der Klasse anguckt und sich dann erschreckt und sich damit lächerlich macht oder so xd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiesser05 20.01.2016, 01:45

Angst stellebn ist hier angesagt, nicht ignorieren. Dann wird er sich immer damit rumquälen. Sein Kopf muss klick sagen und wissen, was da los ist und wissen, dass da nichts ist. Nur seine Gedanken sind dafür Verantwortlich.

1

Ich habe während meiner Kindheit ständig Angst im dunkeln gehabt( war nachts oft alleine Mutter musst arbeiten).

Glaub mir von diesen Sche............ß Monstern die ich mir immer vorgestellt habe ist kein einziges wirklich aufgetaucht, es lag auch keins unterm Bett. Hab ca. 5000 mal nachgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine angst kleines, denk an was schönes :-) Dir wird nichts passieren. Mach den Laptop aus und schlaf. Und ja das ist normal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck dir jetzt dien Lieblings Trickfilm an oder hör entspannungsmusik auf youtube an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir keine Videos mit Jumpscares angucken..

Schlaf ne nacht drüber. Das wird scho be

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?