Was sollte ich tun?

3 Antworten

Von Experte Spielwiesen bestätigt

Such dir einen Arzt, der sich mit Ernährungswissenschaften, Nährstoffen und Vitaminen auskennt.

Schnupfen... kann es sein, dass du eine Hausstauballergie hast?

Der Rest ist ein klarer Nährstoffmangel.

Das erinnert mich ein wenig an die typische Kritik an der Schulmedizin, die Coach Cecil in seinen Youtube-Videos immer lautwerden lässt. Da kommt ein Patient, hat alles mögliche, kleines Blutbild, großes Blutbild, alles nix, vielleicht ist es ja psychisch.

So, jetzt kannst du natürlich anfangen, dich mit Cerascreen-Selbsttests durch Vitamine (jede Wette: Dein Vitamin D Spiegel liegt unter der Nachweisgrenze und schon alleine das würde dich enorm pushen), Aminosäuren, Jod, Mineralien, eventuelle Allergien (die als Autoimmunreaktion auch gerne nach einiger Zeit mit einem aufgesättigten gesunden Vitamin D Spiegel wieder verschwinden) wie evtl. eine Hausstauballergie, und noch mehr durchzutesten und dann supplementieren... Aber du hast so viele Zipperlein an so vielen Stellen, da sollte dann doch mal jemand drauf gucken, der sich damit auskennt, der aber auch etwas über seinen Tellerrand von "Welche Chemie erschlägt welches Symptom ohne die Ursache zu beheben" aus dem Medizinstudium hinaus blickt.

Beispiele: Dir fehlt die Aminosäure Tryptophan und das Spurenelement Zink? Dann kannst du kein Serotonin bilden, bist unglücklich, dann kann aber das Serotonin von deiner Zirbeldrüse nicht in Melatonin umgewandelt werden und du schläfst schlecht, bist entsprechend gerädert. Ohne Jod sowie einige andere Spurenelemente (Jod alleine bringt auch nix) kann deine Schilddrüse nicht richtig arbeiten, das führt zu Stoffwechselproblemen.

Ich gehe jede Wette ein, Supplemente aus dem Fitness-Supplement-Shop (Essentielle Aminosäuren), der Drogerie oder von Amazon (Vitamine, Mineralien, Magnesium-Basencitrat...) helfen dir besser, als Medikamente, falls der Schulmediziner überhaupt ein passendes Medikament findet, aber bei deinem Spektrum an Beschwerden sollte das Aufsättigen der Mangelnährstoffe durch einen Arzt, der Ernährungswissenschaften versteht, begleitet werden.

Was ich sagen kann, ich war sehr lange Zeit nur im Zimmer, und dadurch ist ein Nährstoff Mangel auch sehr wahrscheinlich.

Kann mir vorstellen das mir vitamin zink, Magnesium usw fehlen könnte..

Ich werde mir ein anderen Arzt suchen, der alles kontrolliert, und je nachdem handelt ^^

0
@DerUser24

Ist halt nicht so einfach. Im Studium lernen Ärzte sowas nicht. Bei vielen Ärzten werden Patienten, die nach einem Vitamin D Spiegel oder Aminoprofil fragen, ausgelacht und ihnen wird so etwas, obwohl Selbstzahlerleistung, sogar verweigert.

Wenn du aber einen findest, der das durchaus in Betracht zieht, dann bist du in guten Händen.

2

Hey, also ich finde mich gerade in deiner Frage voll wieder, ich hab auch diese Symptome seit anfang des Jahres. Hatte auch den Epstein-Barr-Virus, der wohl ursächlich dafür ist. Mein Arzt hat mir geraten erstmal allen Stress zu meiden und viel Ruhe, des weiteren wurde ich zum Immonologen überwiesen, das wäre evtl auch eine Anlaufstelle für dich je nachdem wie lange du diese Beschwerden jetzt schon hast. Da fragst du am besten einfach nochmal deinen Hausarzt, am besten suchst du dir einen neuen. Hab ich auch gemacht und würde es in jedem Fall wieder tun.

Mit der Nase würde ich an deiner Stelle einfach mal zum HNO Arzt und auch mal Allergietests durchführen lassen.

Danke dir, ja werde zu einem anderen Hausarzt gehen der nen großes Blutbild macht, das mit dem Eppstein bar Virus hat er mir garnicht gesagt.. Musste ich durch google selber rausfinden..

Aber danke dir. Werde ich machen 👍

1
@DerUser24

Ah ok, ja das wird oft nicht entdeckt, lass das auf jeden Fall mal testen. EBV würde bei dir wirklich genau passen.

Wünsche dir ne gute Besserung😊

1

1. mache den

Bodywakes-test

kostet ka 140.- aber lohnt sich mehr als alles was ich dir empfehlen könnte..

2. liste dee symptome und wie ich sie behandeln würde:

Müdigkeit trotz genügend schlaf, Kreislauf Probleme bei anstrengung, Untergewicht, schlechte Haut, oft kein Appetit, manchmal Blähungen, Nase ist oft verstopft, und ich fühle mich eben einfach nicht fit.. Bzw ausgeschlafen..

1. schlafqualität

weckt dich morgen sonne?

nur 6-9 stunden schlafen

während tiefschlaf keine störphassn

p.s keine müdigkeit ist immer ein hinweis auf nährstoff mangel..

2. kreislauf probleme

astaxanthin (verhindert sonnenbrans, altern durch oxidation, muskelkater umd reduziert schlaganfalk/herzinfakt risiko um 42%)

ist aber teuer und wird im körper schnell verbraucht - alternativ geht auch krillöl

perfekte omega 3/6/9 quelle + astaxanthin haltig..

3. untergewicht

mineralstoffmangel, calorienarm

(nimm entweder regelmässig sango korallen, weizengras, gerstengras, chlorella, spirulina oder moringa pulver zu dir)

die liefern am meisten mineralstoffe auf 1mal

für gute kalorien emlfehle ich linsen, erbsen, reis usw.

4. schlechte haut = schlechte darmflora oder hygiene

alles sauber machen (besten mjt essig waschen), öfters sauerkraut oder quark essen

5. zeolith wegen blähungen..

das mit der nase kommt von alleine wemn nicht tcm oder hmm

das problem hatte ich auch weiss aber nicht was es gelöst hatt

hab vieles genommen

ähm vlt msm odee vitamin c

kurmkuma? ka. sry

aber wie gesagt

bodywakes test ist genauer und zuverlässiger

1. tipp allgemein

ein basenkomplex hatt meine energie schonmal stark gesteigert

0

Danke dir, aber bodywakes test 140euro seh ich mich nicht drin, ich werde einfach nen anderen Hausarzt suchen der mir nen großes Blutbild macht, und weiteres checkt.

0
@DerUser24

Und wen ich danach google kommt da auch irgendeine ausländische seite.

Werde aber wie gesagt beim Arzt alles testen lassen, und schauen ob da etwas bei raus kommt.

0
@Marina7608

Danke dir, aber das hat mich nicht so überzeugt, bzw die Seite.

1
@Marina7608

najab

medizin ist eine komplizierte sache

es gebt darum - wenn einzelne organe überaktiv sind

und man sachen ist - die diess noch n

mehr stimulieren - so gehen organe kaputt..

aber man kann umöglich wissen wer auf welches essen wie reagiert

jeder mensch reagiert anderst.

z.b darf niemand milch essen

kollegin kann 200g rind täglich essen aber 0 weizen

solche sache

testergebniss hatt gezeigt das mejne freundin kurz davor ist diabetes zu entwickeln

das sie vaterkomplex hatt usw.

ausländisch hin oder her

ich rede aus erfahrung

aber mach djch rhuig vom artzt abhängig..

0
@LeonardNovii

Trotzdem Führt das zu nichts.. Am Ende hab ich Nährstoff Mängel.. Und dann bin ich da soweit wie am anfang.

0
@DerUser24

um die gleichen nähratoffgehalt wie vor 20 jahren zu erreichen müsstest du das 10 fache an gemüse und früchte essen..

früchte verlieren ihre nährstoffe über die jahre hinweg

d.h so oder so hast du nährstoffmangel und bräucbtest ergänzung

1

Was möchtest Du wissen?