Was sollte ich tuen wenn die Sehne (rechter Fuß) die rechts neben der Ferse verläuft ein überdehntes Gefühl übermittelt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reibe die Stelle mit Voltaren Salbe ein und gönne dir ein wenig Ruhe. Wird es nicht besser, kannst du noch immer einen Arzt aufsuchen! Gute Besserung!

Wenn es Schmerzt oder es sich nicht gut anfühlt geht zum Arzt. Ansonsten ruhig dich 1-2 Tage aus und schau dann weiter.

Mfg

Baron2007

Was kann passieren wenn der Fuß in die Speichen kommt?

Weil mein Fuß ist vor ca.einer Woche da rein gekommen und die Bremsen gingen dann auch irgendwie nicht mehr richtig:D.dann hat's hinten an der Ferse geblutet und tat richtig weh. Jetzt hab ich das Gefühl das der Fuß immer dicker und blau/rötlicher wird und halt immer mehr wehtut?! Also was kann dabei alles passieren? Spart euch dumme Kommentare:P

...zur Frage

Sehnenverletzung im/am Sprunggelenk? Nun Kribbelt mein Fuß und Wade so sehr...Hilfe?

Ich bin am Montag auf einem Brocken bei einem Spendenlauf umgeknickt, im Krankenhaus kam nur raus das nix gebeochen ist und bis zum nachtermin ist es entweder was mit der Sehne sofern es bis dorthin nicht besser ist und wenn doch dann "nur" eine starke prellung. Beim verbandwechsel bei einem kollegen von meiner hausärztin meinte dieser es ist sicher was mit der sehne aber nur überdehnt. Nun war ich Vorgestern bei meiner eigentlichen Hausärztin und die meinte sicher das was gerissen ist. Nun ich habe Dienstag oder morgen gleich den nachtermin im Krankenhaus. Aber seit Donnerstag tut es meines Erachtens immer mehr weh und nun kribbelt mein Fuß und Wade so sehr und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich habe nun gekühlt aber nichts ich drehe langsam durch. Und ich habe auch seit Donnerstag wenn ich manchmal nichts machen einmal dann ein starkes stechen in der wade als ob man ein messer reinstechen würde und dann ist der schmerz nach einer eit wieder weg. Könnte mir jemanden sagen was ich machen kann gegen dieses kribbel ich drehe wiklich noch durch😁

...zur Frage

Füße schmerzen nach dem laufen sehr stark

Ich habe die Frage mittlerweile schon zweimal gestellt. Hab bisher aber noch keine richtige Antwort bekommen. Der eigentliche Grund, dass ich diese Frage hier nochmals stelle ist der, dass ich nach wie vor auf einen Rat von Naginata warte, da er mir diese Lauftechnik vor einiger zeit empfohlen hat und er sich da am besten auskennt. Vllt. hat er ja Erfahrungen mit solchen Fällen wie mich.

Hi,

ich laufe per Vorderfußlauf, also so dass ich mit den Ballen aufkomme, den Fuß abrolle und mit der Ferse den Boden antippe.

Ich weiß, dass es ziemlich in die Wadenmuskulatur geht aber ich bin bei mir langsam nicht mehr sicher, ob es wirklich die Muskulatur ist, die schmerzt. Nach 20min. laufen kann ich anschließend kaum mehr gehen. Nach zwei bis drei Tagen spüre ich den Schmerz deutlich neben dem Schienbeinknochen an der Innenseite und an der Achillessehne. Mache vor dem laufen auch kurze Dehnungsübungen.

Laufe seit ca. einem halben Jahr regelmäßig so. Bin übrigens 21 und meine Füße neigen jeweils leicht dazu, nach links und rechts Außen zu schauen. Meine Schuhe sind welche, mit ziemlich dünner Sohle, wobei sie auch sehr billig waren, sprich keine Marken- oder Spezialschuhe. Was könnte das sein?

...zur Frage

Plötzlich Schmerzen in der Ferse

Ich habe hin u wieder starke Schmezen in de Ferse,egal ob bei normaler Belastung,oder wenn der Fuß nicht belastet wird..Der Schmerz ist immer gleich und zieht von der Ferse Richtung Wade.. Manchmal habe ich Tage lang Null Beschwerden,andere Tage kann ich kaum noch von alleine stehn,vor Schmerzen..Weiß vielleicht jemand was es sein könnte?

...zur Frage

Fuß tut seit Monaten weh -> mehr Gehen = mehr Schmerz. Kennt das Jemand?

hi, mein Fuß tut seit Monaten weh. Hinten an der Ferse unten und auch links und rechts unterhalb des Knöchels. Wenn ich ca. 2 Stunden wach bin & somit hier und da gegangen bin dann tut es unterhalb des Mittelfußes am meisten weh. Direkt unter der Hacke nicht. Vorne die Zehen und leicht dahinter auch nicht.

Ich setze mich dann hin, wenn es geht. Aber das hilft nicht lange. Beim Gehen oder Stehen fängt der Schmerz wieder an. Umso länger ich den Fuß belaste umso mehr tut es weh. Also abends am meisten. Am Wochenende, wenn ich den Fuß schone durch Sitzen am wenigsten.

In den ersten Monaten war der Schmerz am Wochenende immer weg irgendwann samstags, dann erst sonntags. Weil ich mich am Wochenende auch ohne bewusste Schonung einfach weniger bewege. Ich dachte oft sonntagabends, es wäre weg. Aber montags nach ein paar Stunden kam es wieder. Teils ist es jetzt schon nach 30 Minuten da morgens. Gegen Ende der Woche wird’s dann stärker, dann rette ich mich immer ins Wochenende. Bzw. hilft viel Sitzen oder auf dem anderen Fuß stehen auch schon viel.

Schmerzstärke (3/10) ist variabel, je nachdem wie lange es noch bis zum Wochenende ist - also wieviel ich den Fuß schon belasten musste.

Das ist schleichend mit den Monaten immer stärker geworden. Sowohl der Endschmerz als auch die Anlaufzeit bis zu Schmerzen geringer. Wenn ich jetzt Sitze oder Liege, habe ich schon teils Schmerzen. Aber sehr gering - eher ist da etwas, was da nicht hingehört an Gefühl.

Ich kann auch Joggen. Dann tut’s zu Beginn weh, und dann wird der Schmerz weniger oder geht ganz weg. Das gleiche beim Fußball spielen. Aber dann nach dem Joggen/ Fußball spielen kommt der Schmerz dann. Aber zuletzt habe ich das vor vielen Monaten getestet. Etwas komisch - ist das. Ist jetzt schon über 1 Jahr vergangen, aber es hilft nix. Habe meine Freie Zeit immer dazu genutzt, nur zu Sitzen - wo es nur geht. Wenig zu Gehen. Nie gejoggt seit einem ca. einem Jahr oder sonst wie Sport gemacht, obwohl ich das sonst gerne tue. Außer geschwommen ab und an im Sommer. Ich mache so auch nix mehr mit Freunden, wenn die weggehen. Wenn ich mal mit ‘ner Freundin hier am Ort was mache, dann fahre ich mit dem Rad nebenher, wenn wir Spazieren. Das tut nicht weh. Habe auch schon Wochenlang nur mit Krücken gegangen. Klar, setzt man da mal kurz auf, weil man das Gleichgewicht verliert. Aber das erzeugt dann auch keinen Schmerz. Ich gehe oft Barfuß oder auf Socken. Schuhe trage ich wenn dann bequeme Sportschuhe (Nike Free 5.0). Oder beim Sport auch engere Sportschuhe. Das Problem ist, dass ich seit Monaten jetzt Rückenschmerzen bekommen habe durch das ganze Sitzen und Liegen. Die sind stärker oft als die Fußschmerzen. Und das ist jetzt ein Problem. Ich hatte nie Rückenschmerzen bis jetzt. Echt nervig. Ich habe die Wahl: Entweder Fußschmerzen (aber wohl stärker als Rückenschmerz, wenn ich so viel mich bewege dann). Oder Rückenschmerzen, weil ich nur rumsitze.

 

Hatte das schon mal Jemand? Also das mit den Fußschmerzen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?