Was sollte ich nach einer leistenbruch op beachten?

2 Antworten

Also ich durfte mich danach nicht zu viel bewegen und auf gar keinen Fall schwere Sachen heben (bis 3kg). Auch bestimmte Bewegungen, die die Bauchmuskulatur anstrengen sollte ich nicht machen. Sogar Treppen steigen, Bücken etc.. War ohnehin ziemlich unangenehm anfangs.Vergewissere dich am besten noch einmal bei einem Arzt!

hey

wenn du mal ein leistenbruch hattest, könntest du mir dann sagen wie es nach der genesung war.

also konntest du danach ohne beschwerden leis´tungssport treiben

0
@Casiolipton

Nach der Genesung ca. 6 Wochen  war alles wie vorher. Keine Schmerzen oder Beeintächtigungen, falls du das meinst. Naja, Leistungssport treibe ich nicht gerade. Normalen Sport, aber ich muss schwer heben z.B.. Und das obwohl ich kein Netz bekommen habe, da ich durch den Leistenbruch noch einen Darmverschluss hatte, sie mussten den ganzen Darm rausnehmen. Deshalb haben sie keins gelegt. Mit Netz ist es eigentlich NOCH "sicherer", dass an derselben Stelle nicht nocheinmal einer auftritt!! Es könnte sein, dass du sogar schon schneller wieder fit bist. Denn bei mir gab es Komplikationen durch den Darmverschluss. Wichtig ist halt nur, dass du gezielt deine Muskulatur stärkst, denn Leistenbrüche kommen meistens durch zu schwaches Bindegewebe.

0

Hat dir das denn der behandelnde Arzt nicht gesagt? Dort solltest du nachfragen, da bist du an der richtigen Adresse.

Nach leistenbruch op starke Schmerzen?

Hatte vorgestern ne op, die schmerzen sind immer noch sehr stark kann mich kaum bewegen. Ist das normal und wie lange kann das noch dauern?.

...zur Frage

Schmerzen in rechter Leiste nach Leistenbruch-OP

Hallo zusammen,

bin am 11.8.14 nach einem Leistenbruch (links) an beiden Leisten operiert worden. Habe jedes Jahr in der Vorbereitung beim Fußball schmerzen und dieses Jahr kam es nach intensivem Trainingslager und vielen Vorbereitungsspielen zum Leistenbruch auf der linken Seite. Rechts habe ich dann einfach mit operieren lassen, da mir diese Seite auch ab und zu Schmerzen bereitet hat. (Chirurg hat mir das auch empfohlen mit operieren zu lassen). Die Operation wurde mit einem Netz durchgeführt dass man auf die Leisten zur Verstärkung genäht hat (Grob erklärt). Links und Rechts auf Bauchnabelhöhe wurde 2 kleine Schnitte gemacht und durch den Bauchnabel selbst wurde auch bei der OP gearbeitet. Die Operation ist jetzt 5 Tage her und der Schmerz ist von den Schnittwunden nach unten Richtung Unterleib gewandert. Die linke Leiste, welche eigentlich gebrochen war hat noch keinen Schmerz seit der OP verursacht, die rechte Leiste hingegen schmerzt sehr stark und ich kann kaum auftreteten. Ist das normal? Mein Ziel war 2 Wochen nach der OP wieder auf die Arbeit zu gehn. Und nach 4 Wochen wieder langsam ins Training einzusteigen.

Was sind euere Meinungen, Erfahrungen und Tipps.

Vielen Dank

...zur Frage

Erneuter Leistenbruch?

Hallo liebe Community,

ich wurde dieses Jahr im Juli an einem Leistenbruch operiert bzw. Schenkelbruch/hernie (Ist das selbe wie ein Leistenbruch, nur etwas weiter unten).

Nach der OP habe ich mich an die Anweisungen des Arztes gehalten und mich geschont und nichts schweres getragen etc.

Jetzt habe ich an der selben Stelle wieder die Schmerzen, die ich damals auch hatte.

Ich war auch schon bei meinem Hausarzt, dieser hat mir eine Überweisung ins Krankenhaus gegeben und dort habe ich demnächst einen Termin.

Trotzdem würde ich vorab gerne wissen, ob es sein kann das es das es erneut gebrochen ist? Hat jemand Erfahrung damit? Wird das dann nochmal operiert?

Ich hoffe mir kann jemand Auskunft geben.
Schonmal vielen Dank für die Antworten! :)

...zur Frage

hatte eine leisten op,wie lange muss ich krankgeschrieben werden bis ich wieder arbeiten kann, bin Kommissionierer bei lidl?

...zur Frage

Leistenbruch, erneute operation

Mein Patner hat einen Leistenbruch der vor einem jahr operiert wurde. seitdem sind die Schmerzen die gleichen wie vor der op. er muss auch den darm wieder reindrücken. ich denke das es wieder auf ist, er möchte aber nicht wieder ins krankenhaus u hat nun ein buch gefunden, wo drin steht, das man mit ernährungsumstellung und bruchband den bruch heilen kann. wer hat erfahrung damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?