Was sollte ich nach der Schule eurer Meinung machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich mache auch FOS (allerdings Wirtschaft; 2. Jahr) und hatte auch keine Lust mehr auf Schule. Allerdings muss ich sagen, dass das das beste war, was ich machen konnte!
So hat man schon mal ein Jahr lang gearbeitet (Praktikum), kennt den Beruf näher und kann somit sagen, ob diese Richtung wirklich was für einen ist oder nicht. Außerdem könntest du danach fast alles studieren (Bachelor-Studiengänge). Und du hast eben noch mal 2 Jahre, in denen du reifen kannst, was wirklich gut ist.
Kann ich nur empfehlen, wer sich noch nicht sicher ist oder studieren will!

Außerdem sieht es auf deinem Lebenslauf immer blöd aus, wenn du eine Ausbildung angefangen hast und sie abbrichst, weil du mittendrin merkst, dass es doch nichts für dich ist.
Dann lieber noch 2 Jahre Schule dranhängen, einen höheren Abschluss machen und Klarheit haben. Diese zwei Jahre gehen auch echt schnell rum! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du  eine Zusage hast von einer Firma würde ich die Ausbildung machen.

Ist nur die Frage warum du dich beworben hast wenn du nicht weißt was du machen willst.

Denn keiner kann dir sagen dass du in 2 Jahren schlauer bist wie jetzt.Da gehst du in die Schule die du nicht willst und dann weißt du immer noch nicht was du willst?

Dann lieber die Ausbildung machen.Wenn dass dann nicht dein Ding ist kannst du eine 2. Ausbildung immer noch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?