Was sollte ich jetzt tun, bin unentschlossen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und warum in aller Herrgotts Namen hast Du den Kontakt zu diesem asozialen Pack gesucht? Was erwartest Du denn? Dass sie sich entschuldigen? Bildest Du Dir allen Ernstes ein damit würden Deine Alpträume aufhören? 

Vergiss es. 

Wenn Du Niemanden hast dann fange an täglich von Hand auf Papier Tagebuch zu schreiben. 

Und lege Dir mindestens ein kreatives Hobby zu. Wenn Du keine Ahnung hast welches besorge Dir den Ausweis der öffentlichen Bibliothek. Da gibt es nicht nur Bücher welche sie vorstellen. Frage die dort arbeitenden Fachmenschen um Rat wenn nötig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich rate dir nichts zu tun. ich meine wem hilfst du damit? willst du es tun damit du dich besser fühlst?

ich weiß es ist schwer zu akzeptieren, aber als jugendlicher hat man sich nicht im griff. deine klassenkameraden hatten psychische probleme und haben eben allen frust an dir ausgelassen. das ist ganz normal und passiert praktisch in jeder klasse. die person ist dann natürlich etwas geschädigt, schließlich kriegt sie ja alle probleme von anderen ab und braucht entsprechend lange zur regeneration. ich weiß wovon ich rede weil es mir früher auch so ergangen ist. wichtig ist zu realisieren, dass diese menschen, die man früher gehasst hat weil sie einem das leben zur hölle gemacht haben, schon lange nicht mehr die menschen sind die sie früher mal waren. sie studieren, haben kinder, was auch immer, und sind normale menschen geworden. ein paar sind vielleicht egoistische penner geworden aber niemand von ihnen ist besonders böse..

vor allem realisieren die wenigsten später wie sehr sie anderen geschadet haben, für sie war das alles in ordnung. dass sich das opfer jahrelang in den schlaf weint oder ähnliches wissen sie ja nicht, und wenn doch, was interessiert sie das? so sind teenager halt.. sehr auf sich fokussiert.. aber die person die du da angeschrieben hast, ist nicht mehr die person die er mal war.

wenn du einen schuldigen suchst um dich davon zu befreien, suchst du vergeblich. einen Schuldigen gibt es nämlich nicht. es ist an dir alles zu verarbeiten, ohne rache oder ähnliches. sei stark und löse dich von diesen menschen wenn du mit ihnen nur Leid in verbindung bringst, und versuche nicht auch noch sie zu kontaktieren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
paranomaly 23.03.2016, 23:35

Du sprichst von Leuten die ihr Haustier im Fluss einfach schwimmen ließen. Die Grundschüler die Treppe hinutergestoßen haben. Und die mein Leben so runiert haben, dass ich jetzt noch Albträume von ihnen habe. Sie haben mich jeden Tag   wie ein Stück Dreck behandelt.

0
Manuel129 23.03.2016, 23:49
@paranomaly

das heißt noch lange nicht dass die personen heute keine guten /akzeptablen menschen sind. dass du heute noch alpträume von ihnen hast musst du dir alleine zuschreiben.. du bist anscheinend nicht stark genug um es zu verarbeiten. rede mit jemandem vorzugsweise mit einer person die dich ganz lange in den arm nimmt und dir zeigt, dass das leben wirklich toll ist und man sich nicht von so etwas runter ziehen lassen darf.

0
Manuel129 24.03.2016, 00:00
@paranomaly

ich weiß wirklich nicht was ich sagen soll.. das tut mir wirklich leid.. gibt es da gar niemanden?

0
paranomaly 24.03.2016, 00:02
@Manuel129

Meine letzte Freundin war in der ersten Klasse. Diese wollte aber nichts mehr mit mir zu tun haben, weil ich nicht so super intelligent war wie sie.

0
Manuel129 24.03.2016, 00:16
@paranomaly

oh gott da kommen meine mutterinstinkte hoch das ist wirklich.. nein also sowas.. ich weiß wirklich nicht was ich dazu schreiben soll ich würde dir wirklich nur zu gerne helfen..

0
paranomaly 24.03.2016, 17:00
@Manuel129

Hab der S** geschrieben, diese meinte dann dass Leute die sich vor den Zug werfen es und sich selbst umbringen es auch nicht verdient haben zu leben. Weil ich vorher geschrieben habe dass Leute wie er dafür verantwortlich sind.  

Aber wenn du mir helfen willst damit Gerechtigkeit herrscht, dann schreib mir einfach eine Nachricht.

0

Was möchtest Du wissen?