Was sollte ich in Island gesehen haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich war bereits 2x in Island, spreche isländisch und kenne mich weitgehend mit dem Land aus... und wenn nicht, habe ich über meine Isländischlektorin Kontakt zu Leuten, die die jede Frage zu Island beantworten können ;-)

Das "wichtigste" hast du ja bereits genannt, den sogenannten "Golden Circle", das sind eben die Geysire (von denen aber nur noch der "Strokkur" aktiv ist), der Gullfoss (mit 2 L, wird GÜTTL-foss ausgesprochen) und die Ebene Þingvellir, die die nur unter der europäisch, amerikanischen Bruchstelle bekannt ist, die aber für die isländische Geschichte so viel mehr bedeutet.

Reykjavík selbst ist nicht die schönste Stadt der Welt, aber einer meiner Reiseführer beschreibt es sehr gut: "Liebe auf den zweiten Blick". Die Stadt hat ihren Charme und sicher sehr viele sehenswerte Ecken, dennoch ist es schade, seinen Urlaub in Island nur in Rkv zu verbringen.

Für viele ist die Blaue Lagune, "Bláa lónið", eine der Sehenswürdigkeiten, für mich ist das aber nur eine Tourihochburg, zudem ziemlich teuer. Wenn du das Geld hast, nur zu, aber das gehört für mich zu einem Besuch in Island nicht zwingend dazu. In Reykjavík gibt es auch mehrere Schwimmbäder, die zwar nicht so spektakulär sind, aber ebenfalls draußen und voll okay.

Wenn du eh in Rkv bist: kauf dir die "Reykjavík Welcome Card"! Je nach gewähltem Zeitraum kannst du damit 24, 48 oder 72 Stunden die meisten Museen gratis besuchen (z.B. "Þjóðminjasafn"/Nationalmuseum und "871 +/-2", ein Museum rund um den Fund eines Langhauses aus der Besiedlungszeit, das aus dem leben zu der Zeit erzählt), hast gratis Eintritt in alle Schwimmbäder und kannst die gelben Stadtbusse "Strætó" gratis benutzen, auch in die Nachbarorte Hafnarfjörður, Seltjarnarnes und Mosfellsbær.

Im Sommer solltest du auch die Papageitaucher sehen, dafür musst du aber keine teure Tour buchen. "Bustravel Iceland" (www.bustravel.is) bietet eine Tour von Rkv an die Südküste an, es geht bis nach Vík í Mýrdal, unterwegs kommt man an den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss vorbei, an der Gletscherzunge Sólheimajökull, man fährt am berühmten Eyjafjallajökull vorbei und in Vík hat man die tollen Basaltfelsen am Strand und die Felsformation im Meer, zudem sieht man auf dem Felsen am Strand eben die Papageitaucher!

Bustravel bietet die Tour "Golden Circle" auch sehr günstig an, "Nachteil" ist, dass man da kein WLAN hat, wie bei den großen Anbietern, aber das braucht auch kein Mensch. Und man ist in einer gemütlichen kleinen Gruppe von maximal 15 Personen.

Im Rest Islands war ich bisher leider nicht, aber ebenfalls sehenswert sind die Ost- und Westfjorde, die Inseln "Vestmannaeyjar" vor der Südküste, das Hochland, der Gletscher "Vatnajökull" mit der Lagune "Jökulsárlón" (Bootstouren!) und die Halbinsel Snæfellsnes mit dem Gletschervulkan Snæfellsjökull, den man bei guter Sicht trotz der knapp 120km Entfernung von Reykjavík aus sehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war vor 1 Jahr im Februar in Island und total begeistert von der tollen Natur.  Was ich sehr toll fand war Der Jökulsarlon See und mit den dort treibenden Eisbergen. Danach solltest du unbedingt dort noch zum Strand wo die Eisblöcke dann in tollen Formen  klar auf dem schwarzen Sand liegen. Die Gegend um Vik fand ich auch sehr schön. Und eine Gletscherwanderung  kann ich auch sehr empfehlen.  Die blaue Lagune und die Whale watching Tour , die ich mitgemacht hatte, fand ich eher enttäuschend. Wünsche dir einen tollen Urlaub! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein persönliches kleines Highlight ist ein kleiner Christmasshop mit isländischer Handarbeit in der Innenstadt Rekyjavíks. Dort kann man schöne Souvenirs erstehen oder auch nur ein bisschen Stöbern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thingsdalur ist sehr sehenswert :) ich fliege selber jedes Jahr dorthin. Besonders die Kathedrale ist echt beeindruckend... Lass dich überraschen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vollhorst123
24.04.2016, 17:03

was ist Thingsdalur ? Ich wollte es googeln, aber spuckt nichts aus :)

0
Kommentar von nordlyset
25.04.2016, 22:21

"Thingsdalur"? Du meinst bestimmt Þingvellir. Die vom Fragesteller angesprochene Bruchstelle zwischen europäischer und amerikanischer Kontinentalplatte. Darüber hinaus aus historisch wichtiger Ort.

1

Möglicherweise kann dir der folgende Link für deinen bevorstehenden Aufenthalt in Island die entsprechenden und vielleicht sogar auch durchaus brauchbaren Anregungen vermitteln.

https://just-iceland.com/de/island-sehenswuerdigkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?