Was sollte ich in dieser Situation nun am Besten tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Technisches Studium und schlecht in Mathe? - vergiss es.

Kunst & Design Studium - da braucht man Herzblut und nicht nur ein wenig Talent zum Malen. Damit Geld zu verdienen ist nicht leicht

Das sagt Dir ein Dilp.Ing der gerne und nach eigener Meinung auch ganz gut malt aber wenig verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von problemkind28
01.08.2016, 21:22

Das ist das was ich nicht verstehe: Ich bin vollkommen desillusioniert und nicht leistungsfähig. Ich habe keine Vorstellung von einem Studium, um was es da geht und wie das geht. Wie kann sowas denn passieren? Haben da meine Eltern schuld dran? Ich bin vor dem Fernseher groß geworden, Unterstützung habe ich nie erhalten. Aus was für Verhältnissen kommst du? Wusstest du worauf du dich mit dem Ingenieur-Studium drauf einlässt?

Ich begreife das nicht, was habe ich denn falsch gemacht?

0
Kommentar von problemkind28
02.08.2016, 23:04

Schade, gerade von dir hätte ich mir weitere Antworten gewünscht. Vielen Dank, dass du dich überhaupt gemeldet hast.

0

Wenn du nicht mal weißt, was du studieren willst, lass es lieber. Ein bisschen Grund-Motivation braucht man für ein Studium schon...

Wie verdienst du denn im Moment dein Geld? Bist du damit zufrieden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von problemkind28
01.08.2016, 21:16

Im Moment bin befristet im öffentlichen Dienst. Das ist aber keine Dauerlösung für ein offensichtliches Problem, das zu lösen mir sehr schwer fällt.

0
Kommentar von Schnuppi3000
01.08.2016, 21:33

Auf einen festen Job solltest du nach dem Studium aber auch nicht bauen... Welches Problem genau ist denn so offensichtlich und soll gelöst werden? Was möchtest du denn später machen? Wie stellst du dir deine Arbeit und deinen Alltag vor?

1

Ich glaube, dass gerade in technischen Fächern das Alter ein Problem ist. Bei technischen Ausbildungen könntest du schon eher erfolg haben.

Wann hast du Abitur gemacht?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von problemkind28
01.08.2016, 21:24

Du hast zweimal das Wort technisch erwähnt. Einmal muss es warscheinlich durch künsterlich ersetzt werden, nur wo?

Ich habe kein Abitur, nur Realschule (2004) und FH-Reife (2008), bei letzterer bin ich durch Mathe durchgefallen - habe aber mündlich mich auf eine 4 retten können.

0

Was möchtest Du wissen?