Was sollte ich für eine Mathe Arbeit alles wissen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

als schüler rechnete ich immer möglichst viele Übungsaufgaben. Achte darauf, dass Du die Lösungen dazu hast, damit du nách dem selbständigen Rechnen weisst, ob die Lösung richtig ist.

Jeden Tag eine Stunde bringt mehr als 4 Stunden am Stück. 

Viel Erfolg beim Üben und beim Test!

Gruß worker

  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CyborgMan
14.11.2015, 11:07

Danke für deine Antwort! :)

1

Für Mathe ist das Wichtigste das Verständnis. Merk dir nicht, wie man rechnet, sondern versuch zu durchblicken, warum man so rechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CyborgMan
13.11.2015, 18:19

Danke für deine Antwort! :)

0

Also , mir wird immer gesagt ich soll es wie ein Gedicht lernen, vielleicht hilft dir das auch ? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CyborgMan
13.11.2015, 17:59

Gar nicht mal so eine schlechte Idee ^^

0
Kommentar von Annachen132
13.11.2015, 18:00

Ich wünsche dir viel Glück :D

0
Kommentar von CyborgMan
13.11.2015, 18:02

Danke :D

0

Also ich würde dir gerne weiterhelfen, nur müsste ich dafür wissen, auf welcher Schule du bist und welchen Stoff ihr durchnehmt.

Oder meintest du allgemeine Tipps zu Matheklausuren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CyborgMan
13.11.2015, 17:59

Allgemeine Tipps. Also wie man sich das lernen leichter machen kann und man sich Sachen auch leichter merkt :)

0
Kommentar von hummelxy
13.11.2015, 18:01

Ich denke, du solltest frühstmöglich anfangen und alle Aufgaben durchrechnen, die du finden kannst.

Mathematik ist ein Übungsfach, es bringt leider nichts, dort zu lernen...

0
Kommentar von CyborgMan
13.11.2015, 18:04

Hast recht. Das hab ich schon sehr oft gehört. Hab schon die Hälfte vom Stoff, also denk ich, dass die andere Hälfte auch nicht ein Problem sein wird. Ansonsten heißt es für mich wohl üben, üben und nochmal üben :)

0

Was möchtest Du wissen?