Was sollte ich bei dem Verdacht auf Scheidenpilz machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo xX0noxXname0xX

Es ist doch noch nicht sicher dass es ein Pilz ist und wenn es einer ist weiß man nicht was für ein Pilz. Daher solltest du so schnell wie möglich einen Frauenarzt aufsuchen. Du brauchst dich nicht davor zu ekeln. Einen Scheidenpilz kann man leicht bekommen, aber es gibt Medikamente dagegen, aber der Frauenarzt weiß was am besten hilft. Du brauchst auch vorm Frauenarzt keinen Angst zu haben, du bist nicht seine erste Patientin. Je länger du zuwartest um so langwieriger ist die Behandlung.

Liebe Grüße HobbyTfz

Geh zum Frauenarzt. Nicht irgendwas was der Apotheke nehmen.

Keine Angst, dass ist nicht schlimm. Und irgendwann wirst du sowieso mal hin müssen. Spätestens wenn du mal die Pille haben möchtest.

Davor musst du wirklich keine Angst haben die machen das täglich. Meine Freundin hatte auch mal einen Pilz und hat Medikamenten dafür bekommen. Nur Mut.

Hatte ich auch letztes. Geh in die Apotheke! Dort habe ich do eine Creme gefunden, die man 3x täglich nehmen muss und solche Pillen, von denen es nur 3 gibt. Die sollte man jeden Abend unten "rein schieben".

Die beste Option ever: Frauenarzt.

Alleine für die Vorsorge solltest Du dort mal aufschlagen und das gehört einfach dazu und ist nicht wirklich was schlimmes. 

Der FA kann die Ursache abklären und Dir sagen wie Du das idealerweise behandeln musst.

Auf jeden Fall wird das nicht alleine verschwinden. Frag in der Apotheke ob es ohne Rezept eine Salbe dagegen gibt, wenn nicht musst du wohl zum Arzt gehen.

Ohne zu wissen, zum was für einen  Pilz es sich handelt sollte man nicht irgendwas aus der Apotheke nehmen.

1

Auf  j e d e n  Fall  g l e i c h zum Arzt gehen, der verschreibt dir das

Richtige.

Angst davor zu haben ist doch unbegründet, man wird dir  n u r  helfen.

Irgendwann mußt du doch sowieso mal zum Frauenarzt,  oder ??????

Hilft nix.

Alles ist irgendwann das erste Mal.

Raff Dich auf, stell Dich Deiner Angst und geh zur Frauenärztin.

Die reißt Dir den Kopf nicht ab, sondern gibt Dir ein Rezept für eine wirksame Salbe.

Außerdem wird sie Dir sagen, ob es überhaupt ein Pilz ist oder was es sonst ist.

Was möchtest Du wissen?