Was sollen wir machen mit wasserschaden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es einen Wasserschaden in der Wohnung gab und diese somit unbewohnbar ist, dann haben deine Eltern einen Anspruch auf eine 100% Mietminderung oder eine Ersatzwohnung.

Die Ersatzwohnung haben Sie bekommen, so dass eine Mietminderung hinfällig ist. Ein entsprechender Mehraufwand, der mit dem kurzzeitigen Umzug im Zusammenhang steht, kann aber an den Vermieter, bzw. die Versicherung weitergegeben werden.

Einfach die Miete nicht mehr bezahlen, ohne den Vermieter zu informieren, geht nicht.

Deine Eltern sollten kurzfristig Kontakt zu den Vermieter aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MakakasAE 07.04.2016, 17:10

Die haben erste Tag ihm tilefoniert und sagten dass die gehen in andere wohnung weil es ein wasserschade war. So sollen die morgen nicht die schlussen abgeben? 

0
ChristianLE 07.04.2016, 17:23
@MakakasAE

So sollen die morgen nicht die schlussen abgeben? 

Nein, besser die zwei Monate Miete nachzahlen.

0

Wendet Euch mal an den Mieterschutzbund, der kann am besten Auskunft geben. Wenn Deine Eltern im Rechtsschutz sind (Rechtsschutzversicherung haben) auch an einen Anwalt.

Mieterschutzbund:

https://www.mieterschutzbund.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?