Was sollen meine Bekannten bei Neurodermitis machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich hatte auch über 10 Jahre starke Neurodermitis und hatte natürlich auch so ziemlich alles ausprobiert. Jede Nacht blutig kratzen, Depressionen, aufgescharbt am ganzen Körper...Ich war kurz davor mich in der alt bekannten Klinik in Neunkirchen einweißen zu lassen. 

Aber ich hatte einen letzten Versuch gestartet meine Neurodermitis in den Griff zu bekommen. Das war eine Ernährungsumstellung auf komplett basisch die ich entsprechend Unverträglichkeiten ein wenig angepasst habe. Nach 3 Wochen war ich bereits symptomfrei und konnte wieder durchschlafen. Nach zwei Monaten konnte ich wieder alles essen und trinken was ich will. Das ist nun 2 Jahre her und ich bin immer noch symptomfrei. Ab und zu habe ich ein wenig trockene Haut. Aber damit kann man leben 

Es gibt Hoffnung und man muss eben nicht damit leben! 

Hierzu habe ich ein E-book als Howto guide geschrieben. Wenn Interesse besteht kontaktiere mich unter Emailadresse basestarve at gmail.com. Kann auch alles per Email sein. Wenn ich ein paar Menschen helfen kann bin ich glücklich. Ich weiß wie schlimm sowas für jmd. sein kann Deshalb bitte keine Scheu. Schreibt mir. Es gibt Hoffnung 

Viele Grüße

Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin... ich habe seit 6 Jahren Neurodermitis nur an den Händen, mir ging es sehr auf die nerven immer Cortisonhaltige crems zu verwenden, dadurch wird die haut auch immer dünner... Ich nehme dagegen jetzz Allergietabletten...Citirizin , jeden morgen eine... seit dem ist mein Neurodermitis nicht mehr ausgebrochen das heisst keine extremen Schube mehr, klar immer mal ein wenig lasse zusätzlich milch trinken weg, im kaffee ja aber kein kompletes Glas mehr... versucht das mal... die dinger haben bei mir wunder bewirkt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasTM
28.02.2016, 10:49

Hallo, ich gebe die Info mal weiter. Vielleicht hilft es ja. Danke :-)

1

Ich habe diese Creme gehasst.. und werde sie keinem empfehlen.
Die Creme an sich ist gut, trocknet die Wunde aus. Doch sobald du mit der Creme aufhörst kommt alles wieder..

Wenn es stark juckt, vllt eine Feutigkeitscreme und über Nacht (kratzt man ja unbewusst) sweatshirt, langärmiges dünnes shirt und handschule drüber.
Nägel kurz schneiden, natürlich nicht übertreiben..

Nach dem Duschen mit Bodycreme einkremen, damit die Haut nicht austrocknet, da sie dadurch anfälliger wird.
Meine Hautärztin hatte mir auch Hautöl empfohlen, die Haut muss also immer feucht bleiben. Natürlich sollte man auch nicht übertreiben und die Haut mit 20 verschiedenen Produkten zu ballern und total überfordern..
Nach dem Duschen/ baden vllt diese Bodycreme um die Feuchtigkeit wieder aufzuarbeiten und vorm schlafen gehen oder kurz nach dem aufstehen mit Öl..

Handcreme immer dabei haben. Vielleicht reicht das fürs erste?

Es gibt ja wie Sie sagen viele verschiedene Arten.
Wenn man diese 'Ausschläge' bekommt, wenn man Tomaten isst. Diese natürlich vermeiden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasTM
27.02.2016, 10:57

Genau das ist einer der Gründe, weshalb meine Bekannten ebenfalls die Cortisoncreme nach Möglichkeit meiden wollen. Es hilft in dem Moment in dem sie genutzt wird, später lässt der Nutzen jedoch nach und alles geht von Vorne los.

Die Anderen Punkte gebe ich gerne einmal weiter ;-)

0

Hallo TobiasTM,

hier bietet die Naturheilkunde einige Alternativen an. Heilpraktiker oder Ärzte mit einer Zusatzausbildung in Naturheilkunde kennen diese Alternativen.

Viel Erfolg

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasTM
27.02.2016, 10:48

Danke für den Hinweis. Dachte nicht, dass Naturheilkunde auch diesen Bereich umfasst - ein guter Tipp ;-)

1

Hallo TobiasTM,

bei einer Neurodermitis ist es wichtig, dass die Haut nicht nur während der Schübe gut gepflegt wird, sondern auch in den schubfreien Zeiten. Gerade dann ist es aber nicht ratsam mit Cortison zu arbeiten. Ich würde mir das Cortison nur für die Momente aufbewahren, wenn sonst nichts hilft.

Ansonsten gibt es ja viele gute Cremes, die kein Cortison enthalten. Mein Favorit ist neuromed sensitiv von skinlab.de (Amazon).

Vielleicht hilft es auch deinen Bekannten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?