Was sollen immer diese kleinen Tütchen in den Hosentaschen, die beim Kauf in den Klamotten sind?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das ist bei Importwaren aus Fernost der Fall um Feuchtigkeitschäden zu vermeiden, die durch den Transport von sehr heißem fechtem Klima in unsere gemäßigten Zonen zustande kommen. Es handelt sich meist um Siliciagel. Um es zu reaktivieren kannst du die Kügelchen in den Backofen bei 50 Grad stecken, dann sind sie wieder saugfähig (aber wer braucht das schon...)

Mismed: Jüngst hatte hier jemand Kreide für den Metallwerkzeugkasten empfohlen, um das Rosten zu verhindern. Statt Kreide kann man auch Silicagel nehmen. Also sammeln und bei richtigem Bedarf einsetzen, nach dem Silicagel gemäß Deinem richtigen Vorschlag entwässert wurde!

0

Samen zur Nachzucht der Hose drin ?

Da ist ein Granulat drin, das die Feuchtigkeit entziehen soll.

LG

Wieeslchen

und das soll ich immer bei mir tragen ? habe es einmal übersehen und mitgewaschen ... ich glaube mit der feuchtigkeit hat es sich erledigt :-))

0
@cocosamba

Nein, das mußt Du nicht bei Dir tragen. Kannst es ruhig entfernen. Wenn Du Deine Kleidung auch bei Dir daheim im Schrank vor Motten schützen magst, dann kauf Dir am besten ein Bund frischen Lavendel und stell ihn zu Deiner Kleidung in den Schrank. Wenn es keinen frischen gibt, tut es auch ein Lavendelsäckchen oder Lavendelöl. Von der chemischen Dingen, die man in der Drogerie kaufen kann halte ich persönlich nichts. Es geht auch schonender oder genauso effektiv

0
@cocosamba

nein nach dem Kauf kannst du das entfernen, genauso wie bei Elektrogeräten. Wenn die Kügelchen naß geworden sind, kannst du sie 15 Minuten im Backofen bei 50 Grad reaktivieren. Das sieht man wenn sie die Farbe verändert. Du solltest sie natürlich vorher aus der Verpackung nehmen

0

Ich glaube, das ist gegen Motten

Nein, zum Feuchtugkeit aufnehmen während des Transports und der Lagerung bis zum Verkauf.

0

Was möchtest Du wissen?