Was sollen diese merkwürdigen abergläubischen Posts auf sozialen Medien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sowas gab es auch schon zu Omas Zeiten. Damals hieß das Kettenbrief und kam mit der Post.

Damals wie heute lebt dieser Quatsch davon, dass Leute die Nachricht weitergeben. Früher in Briefen, heute durch Teilen auf FB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spanierin "droht", dass sie für immer mit ihm/ihr schlafen wird? Wow ^^

Also mal ehrlich. Kettenbriefe sind nur langweiliger Zeitvertreib und (bitte entschuldigt den Ausdruck, aber er passt so gut) RTL2-Zuschauer-Bespaßung.

Wer sowas verbreitet oder weiterpostet muss sich nicht wundern, wenn er nicht mehr zu Geburtstagsfeiern eingeladen wird.

Also reine Verarsche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluesman3
20.07.2016, 10:20

(bitte entschuldigt den Ausdruck, aber er passt so gut) RTL2-Zuschauer-Bespaßung.

Kein Grund, Dich dafür zu entschuldigen :D

Und ja, falls die Spanierin 30 und heiß wäre, würde ich das "Risiko" eingehen.

0

Dann sind deine Grosseltern eigentlich schon lange verstorben und was dann? Belebt man eine Grossmutter wieder oder was? Schwachsinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?