Was soll nur mit der Mathe-Ex machen!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sag es ihnen einfach. Klar sie werden nicht begeistert sein. Und du wirst wahrscheinlich mehr dafür tun müssen, vielleicht sogar in Form von Nachhilfe. Aber du solltest echt schauen, das du wenigstens auf eine 4 kommst.

Auf keinen Fall solltest du die Unterschrift fälschen, das gibt nur Ärger. Und meistens fliegt so was auf, spätestens beim Zeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschrift fälschen ist der für dich bequemste Weg. Vorerst... doch wie geht´s dann weiter? Du missbrauchst das Vertrauen deiner Eltern, du reitest dich nur weiter in die Sch***     Weißt du WORAN es lag, dass du eine 6 geschrieben hast? Ex hat dich eiskalt erwischt... du hast (trotz bekanntem Problemfach) nichts gelernt? Sei mutig, bitte deine Eltern zeitglich mit dir in einen Raum. Bitte sie um Gehör. Sag ihnen mit deinen Worten was du dir zuvor überlegt hast WORAN es lag. Sag auch du hättest kurz(!) überlergt die Unterschrift zu fälschen, hast dich jedoch aufgrund des Vertrauensbeweises dagegen entschieden. DIESE EHERLICHE und AUFRICHTIGE AUSSSAGE entwaffnet selbst die strengsten Eltern. Bei mir hat es damals auch gewirkt!

Schließlich sind deine Eltern "nur" um deine Zukunft besorgt. Wollen dass du deinen Weg gut meisterst, nur die Emotionen kochen bei schlechten Noten meist (zu) schnell hoch. SEI MUTIG - fass dir ein Herz! Du packst das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!
Wenn du die Unterschrift fälschst machst du dich Strafbar.
Sehe es so, hab den mum und zeige deinen Eltern deine Note.
Denke daran wodrüber du mehr ärger bekommst.
Zeigst du Sie nicht : -> Gibt's Ärger dollen.
Fälscht du die Unterschrift : -> Gibt's richtig dollen ärger.
Zeigst du sie : -> Gibt's nur Ärger.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?