Was soll man von Männern halten, die nach der Trennung noch in der gemeinsamen Wohnung bleiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn "er" auszieht, entstehen eine Menge Kosten: Miete, Möbel usw. Und warum sollte überhaupt immer der Mann ausziehen?

Meist könnte keiner das gemeinsame Haus alleine halten, und verkaufen lässt es sich i.d.R. nur weit unter Wert. Weil es schnell gehen muss.

Wenn Kinder im Spiel sind, ist so ein Arrangement besonders nützlich, weil beide Elternteile rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Eine Beziehung muss nicht im Krieg enden - wenn es Menschen gibt, die so etwas friedlich regeln können, sollte man das eher bewundern als schlechtreden. Aber vermutlich hast du andere Erfahrungen gemacht und kannst dir einfach nicht vorstellen, dass die betroffenen Frauen auch von so einer Lösung profitieren können...

FrauStressfrei 05.11.2015, 07:42

Ja, kann ja sein. Aber dann braucht der Mann auch keine neue Freundin. Oder wollte er die denn da mit integrieren 😂. ????Dann ist es allenfalls eine Affaire! Aber eine Beziehung entsteht nur mit Männern die absolut und mit allen Konsequenzen getrennt sind!

0

Es ist bequem für die Männer und wohl auch eine Kostenfrage. Das es dich stört, kann ich sehr gut nachvollziehen.

wenn das so 60 Jährige Knacker sind würde es mich nicht wundern.. was das für Frauen sind die das mitmachen darüber wunderst du dich nicht?

Für mich wäre es auch Nogo wenn eine Frau noch beim Ex wohnt

Was möchtest Du wissen?