Was soll man unter Bist du aufgesetzt oder arrogant verstehen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Arroganz ist die extremste Form von Selbstwertgefühl und Selbstsicherheit.

Es geht nicht mehr darum, seine Stärken wertzuschätzen und seine Schwächen zu akzeptieren; sondern seine Stärken hochzuloben und seine Schwächen zu kaschieren. Arroganz ist ein Mix aus Narzissmus und Überlegenheit. Man selbst sieht sich in einem völlig verzerrten Spiegel, der dir nur sagt, wie komplett und tadellos du bist, und überträgt diese Dominanz auch auf seine sozialen Gewohnheiten.

Man erwartet nicht einmal der Mittelpunkt zu sein, sondern ist nur sich selbst wichtig.

Das Problem ist heutzutage, dass man sehr schnell als arrogangt gilt, wenn man etwas Selbstbewusstsein aufweist. Deshalb sollte man klar differenzieren, ob eine Person nun wirklich die Realität verzerrt, oder ob sie nur gelernt hat, sich selbst zu mögen.

Das erkennst du daran, wenn diese Menschen kritisiert werden. Ein wahrhaftig arroganter Mensch wird sich wehren, dich beschimpfen oder dich mit Verachtung bestrafen. Ein selbstbewusster Mensch wird dich anlächeln, weil er innerlich an der Kritik entweder reift oder zerbricht.

Grausam wie's manche Menschen schaffen, bei einem Menschen all seine über Jahre hinweg entwickelte Selbstachtung mit nur wenigen Worten zu zerstören. Deshalb: Erst denken, dann sprechen, dann urteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?