Was soll man tun wenn man sich wegen den Eltern,bzw Familie ritzt . und wie den Lehrer sagen? ....

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

eine nette Psychologin suchen, mit der du gut reden kannst. Da ist etwas, das du anders nicht loswirst, mit Hilfe kannst du das aber schaffen. Vielleicht beim Hausarzt oder doch nochmal bei der Beratungsstelle nach Adressen für eine Therapie fragen (was war das für eine Stelle?).

italiadeutsch 05.10.2010, 21:46

Hey,Danke für deine Antwort ..

Die Beratungsstelle war Allgemein,in meiner nähe da kann man hingehen und sich über Problme,dinge beratn lassen

0
ereste 05.10.2010, 21:55
@italiadeutsch

naja, vielleicht haben die Adressen. Der Hausarzt weiß vielleicht auch weiter, bei der Krankenkasse kannst du fragen oder im Internet gucken. Eine Therapie wird von der Krankenkasse bezahlt, du kannst auch zuerst zu kostenlosen Gesprächen gehen (um zu gucken, ob du mit der Person gut reden und ihr alles sagen könntest, was du sagen möchtest).

Solltest du zufällig in Hamburg wohnen, kannst du mir gern ein Freundschaftsangebot machen, damit ich dir Adressen geben kann.

0

Hallo,

ich will Dir nicht zu nahe treten aber so wie ich es kenne sieht es so aus:

 

Ritzen ist eine Bestrafung wegen eines Fehlverhaltens, oder eines angeblichen Fehlverhaltens.

Ich denke, daß Du massiv (Eltern, Schule, "Freunde") unter Druck gesetzt wirst.

 

Auf Anhieb möchte ich Dir empfehlen, daß Du Deinen "Freundes"kreis - und wenn es möglich ist- de Wohnort wechselst.

 

Noch bist Du jung und die körperlichen Narben heilen ab.

Nur bleibt die Seele verletzt, wenn Dir niemand hilft, oder Dir nicht helfen läßt.

 

Du bist aber auf dem richtigen Weg nur verstehe ich es nicht, weshalb das Jugendamt nicht in der Lage ist Dir zu helfen.

 

Ritzen ist eine Art der Selbstbestrafung und sollte unbedingt durch Profis behandelt werden.

 

Mit 13 Jahren hast Du leider noch nicht so vile "Rechte" aber Dir dürfte das Recht durch Psychologische Beratung und Behandlung nicht verwehrt sein.

 

Ich denke, daß Deine Eltern bei Beratungsgesprächen anwesend waren.

 

Bestehe darauf, daß Du mit "Profis" wie z.B. Psychologen alleine reden und Dich "auskotzen" darfst..

 

Wer sich vom Psychiater behandeln läßt ist noch lange nicht dumm

Du solltest beim Amtsgericht oder dem Jugendamt nachfragen ob du in das betreute Wohnen aufgenommen werden kannst.Denn dein Elternhaus scheint der Grund für die Ritzerei zu sein.Frage in der Schule wer dein Vertrauenslehrer ist und bitte ihn um Hilfe.Keine falsche Scham er wird dich unterstützen.

mhiebsch 20.02.2011, 16:07

was für ein Kommentar! Nicht krank im Kopf, sondern einfach Hilfe suchend. Jeder Mensch kann in so eine Situation kommen und es gibt verschiedene psychische Störungen wo der Betroffene oft einfach nur menschliche Wärme und Verständnis sucht! Bitte mal Menschlich denken!

0
julie281 21.03.2011, 11:27

ist es den die Lösung aus der Familie zu gehen? Ich denke doch eher nicht. Der erste Vorschlag war sehr Hilfreich und ist auch das richtige. Im Betreuten Jugendwohnen gibt es auch andere Jugendliche. Und keine Familie. Da klar zu kommen ist nicht so einfach.

0

Versuch das Ritzen zu lassen. Versuch dich mit anderen Sachen abzulenken. Z. B. laut Musik hören, Spaziergang machen u.s.w.

Ich kenne dein Problem sehr gut, weil ich mich auch ein Jahr wegen meiner Familie geritzt hab, jedes Mal wenn wir uns gestritten haben.

Ich wollte erst gar nicht aufhören, weil es das einzige war das mich im Leben etwas ablenkte aber ich habs dann doch geschafft.

Versuch meinen Tipp zu befolgen und dich mit anderen Sachen abzulenken.

Viel Glück♥

italiadeutsch 05.10.2010, 21:52

Hey, dankeschön.. das problem ist .. das versuche ich nur dann muss ich das machen obwohl ich das garnicht will. Und ich weiss jetzt nicht wie ich es machen soll .. bzw meiner Lehrerin sagen soll .. musik hören .. mache ich sowieso nur dann bei der musik kommen diese gefühle hoch ... und bim spazieren gehen dann habe ich angst meine große schwester alleine hier zu lassen bei meinem vater ..

Aber herzlichen herzlichen dank für deinen Ratschlag werde das jetzt versuchen ... aber ich denke es wird scheitern

lg

0
midori 05.10.2010, 21:56
@italiadeutsch

Oben steht, das du beim Jugendamt warst, darf ich wissen was die gesagt haben?

0

Wieso hast du Angst deine große Schwester alleine bei deinem Vater zu lassen?

 

Ritzen ist ne krankheit, ne? wissen deine eltern davon?

italiadeutsch 05.10.2010, 21:46

Dir auch Dankeschön ..

Meine eltern wissen davon,doch die interessiert es garnicht

Mfg

0

Du brauchst dringend professionele Hilfe.

Was möchtest Du wissen?