Was soll man tun wenn man immer mehr schockierende Dinge über die Eltern(Vater) erfährt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo thisgirl,

ich nehme an, dass die 2 "Eckpfeiler" sind:

1. Tatsächlich Kontaktabbruch, vor allem, weil die Dinge, die über ihn erzählt wurden wohl wahr sind
2. Ihn mit den Vorwürfen zu konfrontieren. Und versuchen ihn dazu zu bewegen, dass er sein Leben grundauf überdenkt. Was manchmal auch durch einen Kontaktabbruch, mit offengelegten Gründen, einer geliebten Person zu tun haben kann. Oder man stürzt sich noch mehr "in die Opferrolle", wo sehr viele *Tätet* drin stecken. Was keine Entschuldigung ist, sondern leider Tatsache. Aber die Taten sind vollkommen eigenverantwortlich!

Bevor Du Dich aber mit ihm beschäftigen kannst, solltest Du Dich von ihm komplett "abnabeln". Das heißt, aus Deinen Zeilen klingt, dass Du noch immer ihn "beschützen" magst. Und ihn als "unschuldig und perfekt" ansehen magst. Aber es gibt nicht nur "schwarz-weiß". Auch Eltern haben ein (Vor-)Leben.

Vielleicht solltest Du erst für Dich die Dinge verarbeiten. Und vor allem auch den Wunsch der "heilen Familie" einen Umgang finden. Denn ich glaube, der Wunsch ist sehr stark in Dir. Deine Worte lassen es vermuten.

Gewiss ist ein Kontaktabbruch auf Zeit sinnvoll. Damit Du Dich sortieren kannst. Denn aktuell klingt es sehr ambivalent....

Dir wünsche ich Besinnung auf Dein Sein.... und Mut auch. Halt in Dir....

Wie du schon sagst: Kontakt abbrechen

Und sonst soltest du dir jemanden suchen der dir hilft das ganze zu verarbeiten, am besten eine/n Psychologen/in.

eltern sind menschen und das wissen auch kinder. menschen haben fehler, ihr eigenes gesicht und sind zu keiner zeit perfekt oder unschuldig

Was möchtest Du wissen?