Was soll man tun wenn man das Leben nicht mehr erträgt?

13 Antworten

Hallo :-) Meiner Meinung nach liegt das Problem auf keinen Fall darin, dass du unfähig bist..! Sondern darin, dass du dich dazu erklärst, überall unfähig zu sein. Jeder Mensch - und damit meine ich jeder - hat Talente. Manchmal dauert es, bis man sie entdeckt und dann gut darin wird. Aber Niemand ist total talentfrei, glaub mir das.

Das was dir fehlt ist der Glaube an dich selbst. Sei freundlicher zu dir selbst und sehe dich nicht als Versager.

Überlege mal, was du als Kind gern getan hast, was dir noch am Ehesten Spaß macht oder wofür du mal vielleicht ein Kompliment bekommen hast. Das kann dir auch Aufschluss darüber geben, wofür du gut geeignet wärst.

Und ich verstehe schon, dass man sein Selbstbewusstsein auch daraus zieht, was man schafft und leistet, auch weil man es in dieser Gesellschaft nicht anders kennt. Aber vergiss nie, dass du immer wertvoll bleibst, egal, ob du arbeitslos, arm, fett, lang dünn oder sonst etwas bist.




Die Frage ist die, ob du arbeiten willst. Ich war im Außendienst und habe einige (körperlich) behinderte Menschen kennen gelernt, die völlig normal gearbeitet haben. Ob dabei psychisch angeknackste Personen waren, ist mir zumindst nicht aufgefallen, aber allein die Wahrscheinlichkeit ist groß.

Mein bester Freund war Psychologe bis er selbst einen Burnout hatte, jetzt ist er kein Psychologe mehr sondern arbeitet im Verkauf bei einer Arugenoptik-Firma. Also auch mit einem psychischen Problem kann man arbeiten gehen, er hat eben etwas gefunden was ihm Spaß macht.

Ich lese leider oft, dass die Leute hier eine Ausrede dafür suchen arbeiten zu gehen, sei es psychisch bedingt oder körperlich. Es ist so gut wie alles möglich, wenn man denn wirklich will.

Der hat dir Fragen und Kommentare schon tausend mal gestellt

1

Der beste Grund für das Leben ist einfach: Leben! Die ganzen Erfahrungen, Erinnerungen und unvergesslichen Momente machen es einfach perfekt. Die Guten wie die Schlechten (: 'Leben ist das, was du daraus machst' (leider weiß ich nicht mehr, von wem diese weisen Worte stammen (:  ) Gut, du findest nicht unbedingt optimale Bedingungen vor, doch willst du dich wirklich so leicht aufgeben?

Aber ich werde Obdachlos.

0

Keiner hat gesagt, dass es leicht wird. Aber es gibt immer einen Weg. Du musst wissen, wie weit du bereit bist, zu gehen

2

bringt mir selbstmord was?

ich weiß wenn man sich umbringt is man einfach tot aber ich hab nichts im leben meine eltern hassen mich ich habe keine freunde kein geld nichts und werd dazu noch von allen fertig gemacht und das seit ich 8 bin also seit über 7 jahren lohnt es sich da noch weiterzuleben

...zur Frage

Harte arbeit zahlt sich nicht aus?

Warum habe ich, dass Gefühl harte Arbeit zahlt sich nicht aus, und "Faulheit" lohnt sich mehr? Liege ich da falsch? Ich muss ganz ehrlich sagen ,wenn es nach mir ginge würde ich nie, niemals arbeiten. Ich würde alles dafür tun nie in meinem Leben arbeiten zu müssen. Warum? Es lohnt sich nicht, macht dich kaputt, und reich macht es dich auch meistens nicht. Ich weiss irgendjemand muss arbeiten. Das macht arbeit aber nicht besser. Die meisten Leute hassen ihre arbeit sowieso. Seid ihr wirklich zufrieden mit eurem Job? Oder hasst ihr Arbeit auch?

...zur Frage

Lohnt es sich zu leben wenn man sowieso stirbt?

Hallo, Lohnt es sich zu leben wenn man sowieso stirbt? Wozu sollte ich lernen, konsumieren, arbeiten, ein Haus bauen usw.

...zur Frage

Bin ich nur faul, oder Krank?

Ich bin sehr träge, und meistens absolut lustlos, habe keine Motivation. Allerdings habe ich auch ständig am ganzen Körper schmerzen. Leide unter ständiger Atemnot, das führt dazu, dass mir sehr schnell schwindlig wird. Ich habe auch sehr oft Suizidgedanken, auch weil ich Angst vor der Zukunft habe, ich denke ich werde sowieso nichts im Leben erreichen weil ich psychisch aber auch körperlich ein Krüppel bin. Höchstwahrscheinlich werde ich eines Tages Obdachlos sein aufgrund meiner psychischen und körperlichen Krankheit weil mich meine Eltern nicht ewig durchfüttern werden. Hatte auch mehrere Suizidversuche hinter mir und musste auch einmal Zwangseingewiesen werden. Also ist das wirklich einfach nur Faulheit bei mir? Oder steckt mehr dahinter? Habe ich Depressionen die angeboren sind? Und warum habe ich ständig körperliche Schmerzen?

...zur Frage

Welche Gründe gibt es um weiterzuleben?

Nennt mir einen guten Grund warum man noch weiterleben soll wenn man ein pessimistischer Versager ist? Ich denke ich werde niemals etwas nennenswertes im Leben erreichen. Und mir fällt kein Grund ein warum es sich lohnen sollte weiterzuleben. Ich habe weder besondere Fähigkeiten, noch bin ich kreativ noch bin ich gebildet, ich habe nicht mal einen Schulabschluss Dazu bin ich noch faul und träge und dumm. Also werde ich für immer ein Versager bleiben, es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass ich eines Tages Obdachlos sein werde. Warum also soll ich noch weiterleben wenn ich sowieso niemals in meinem Leben etwas Zustande bringe? Was bleibt mir da noch anderes übrig? Welchen Grund gibt es weiterzuleben?

...zur Frage

Keine Zukunft wegen Behinderung?

Ich befürchte, dass ich wegen meiner Behinderung nicht wirklich eine Zukunft habe. Warum? naja erstens weil ich nur bedingt arbeitsfähig bin. Weil ich wegen meiner Behinderung in der Schule komplett versagt habe, und damit eigentlich keinen Abschluss habe. Und eine Zukunft von Sozialhilfe leben, oder gar Obdachlos zu werden, nein, dass ist keine erstrebenswerte Zukunft. Wenn ich glück habe finde ich irgendeinen Job, Hilfsjob oder ähnliches. Aber der Lohn wird niedrig sein, und als Hiflsarbeiter wird man als erstes gefeuert. Und viele sind nur Teilzeit. Das ist der Hauptgrund warum ich darüber nachdenke meinem Leben ein Ende zu setzen. Denn ich habe ja keine Zukunft. Was denkt ihr? Was soll jemand ohne Zukunft tun, wenn nicht Suizid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?