Was soll man sagen, wenn jemand nach einem „nein”, immer noch Alkohol aufgedrängt wird?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

"Ich trinke heute keinen Alkohol mehr." sagen.

Wird weiter genervt: Demonstrativ in den Abfluss schütten. Das wirkt.

:D:D:D:D::D DAS kenn ich irgendwo her!! Das ist eine total beschissene Situation und ich weiß eigentlich wie man sich verhalten sollte tus aber selbst auch irgendwie nicht und wunder mich dann warum ich schon wieder besoffen bin :D.Also gut jetzt mal ernst, wenn er/sie dir nochmal was einschenkt, trink es einfach nich, nimm dir ein neues Glas und schenk dir selbst etwas nichtalkoholisches ein zB nur cola oder so, wenn er das sieht dann wird er zwar sagen, dass du da ja was zu trinken stehen hast, aber dann sagst du " nein, das möchte ich nicht trink du das doch auf!", wenn er sich damit auch nicht zufrieden gibt, geh einfach weg, setzt dich irgendwo anders hin mit deinem nichtalkoholischen getränk :)

Wenn du genauso viel Spass hast also genauso tanzt , lachst etc wie mit Alkohol wird man in den meisten fällen nicht drauf angesprochen. Verhält man sich aber ruhig als aussenstehender vielleicht auch ein bisschen langweilig werden die Leute immer wieder ankommen und erneut fragen...

Vorallem dann wenn du schonmal mit ihnen getrunken hast.

Das ist wahr. Aber wie verhält man sich denn diesen Leuten gegenüber?

0
@JackySmith

Einfach mit ihnen tanzen , bisschen blödsinn machen so wie halt auch wenn man besoffen ist... Einfach mit Party machen anstatt gelangweilt am z.B. Tisch oder Theke zu sitzen und vielleicht sogar noch nen mieses Gesicht ziehen... Ich mein ich trink selber gerne was wenn ich unterwegs bin von daher kenn ich auch die andere Seite und wenn ich Leute versuch zu animieren die halt auch mal mit trinken dann ist das meist so das sie nicht so gut drauf sind wie sonst. Warum auch immer ob se nun zu schüchtern sind ohne oder etwas aufm Herzen haben oder sonst was sei mal dahin gestellt...

Man will denen ja nix vorschreiben so wies hier direkt dargestellt wird. Besoffene nimmt man so wie sie sind oder man sollte sich dort aufhalten wo keine sind meiner Meinung nach ;)

0

sag du hast schmerzmittel genommen oder dass dir schlecht ist bzw andere Gründe wieso man keinen Alkohol trinken darf. Weil nicht wollen wird meistens nicht als Grund angenommen ^^

"Du erwartest, dass ich dich respektiere - richtig?

Antwort abwarten

"Ich erwarte, dass du mich ebenfalls respektierst!"

Funktioniert nur, wenn der andere nicht angetrunken ist.

Ansonsten: "Verstehst du meine Sprache nicht? ich sagte Nein!"

Oder dann die drastischeren Mittel, eingiesen lassen und wegkippen, das dürfte am meisten helfen - wer will schon seinen kostbaren Alkohol im Ausguss sehen.

Leute, die dich wirklich mögen dürften aber schon gleich zu Angang respektieren, dass du nicht trinken willst.

Vieleicht könntest du mal über deinen Freundeskreis/Umgang nachdenken.

Lass dich nur nicht unter Druck setzen. Die "Nichttrinker" sind die "Starken".

Hehe ich erzähl dir einfahc von meinen gestrigen Abend

gestenr Abend war ich auf ner Fiese (also ne große Party) Dort hab ich erstma nen großen Radler und dann ein kleines Bier getrunken

Anschließend hab ich 2 meiner besten Freundinen den Weiß-Süß nahe gelegt, war irh erstes mal alkohol, Anschließend wollten sie unbedingt das ich mich voll laufen lasse hab aber gesgat ich lass es sein weil ich meine rfreundin versprochen hab mich nciht zuzusaufen das haben sie zwar ncith sofort akzpetiert dann aber doch

Ich hab danach zwar noch selbst mit meiner Freundin zusammen nen Cuba Libre und n'Glas Rum Cola getrunken, aber ich weiß auch selsbt wo schluss ist

Bist Du sicher, daß das alles war gestern? Liest sich anders!

0
@Tonimama

ich weiß ich weiß ich entschuldige mich vielmals das ich nen laptop mit der Tastatur hab die man nichtmal unterm mikroskop sieht

Wär ich am PC wärs was anderes aber da muss ich erstma den bekifftne virus loswerden und das Antivirus programm neu instalieren

0

Ich trinke nie Schnäpse (Bier sehr gern!). Ich kenne aber dies ständige "Anbieten" um nicht zu sagen "Aufdrängen". Nach dem 3. NEIN, nehm ich das Glas und laß es einfach stehen. Wenn ich dann 5 da stehen habe, findet sich oft einer, der sie mir "abnimmt". Ist doch ok. Nicht so eng sehen!

Wenn der andere sein Geld dafür ausgeben möchte das Du es vor seinen Augen den Blumen oder nem anderen in die Hand drückst soll er ruhig...

Lass dich nie zwingen... Du entscheidest was Du willst oder nicht willst, sonst keiner...

Jemand der Dir sowas aufdrängen will hat keinen Respekt..., sonst würde er Dein Nein akzeptieren...

kann auch ohne Alkohol lustig sein, wenn du ihn brauchst, trink ihn

wie gesagt einfach bei dem nein bleiben. auserdem solltest du dir vll. gedanken mache nob es wirklich freunde sind die nicht respektieren das du nichts trinken willst. ;D

Es gibt leider solche Menschen, die wollen und/oder können das nicht verstehen. Darum, auf keinen Fall zu höflich sein und drumherum reden.

Einfach und klar zu verstehen geben:

"Noch einmal sage ich danke und nein ... ich trinke nicht! Und wenn das nicht akzeptiert wird, dann muss ich jetzt leider gehen!"

Und wenn ... dann wirklich konsequent sein und gehen.

Das spricht sich herum und in Zukunft wird man dich entweder nicht einladen, oder deinen Wunsch respektieren.

Ich würd bei nein bleiben, einfach dankend ablehnen, es wegschütten, stehen lassen und wenn gar nichts mehr hilft einfach gehen.

Man lässt sich das Glas voll gießen, sagt gar nichts und lässt es einfach stehen. Statt dessen nimm ein Glas Wasser. So vermeidest du die blöde Diskussion.

am besten meisest du dann die umgebung bleib dabei

besser ist das

Sag einfach: Nein danke, bin heute nicht in der Stimmung. Oder lass dir kleine Notlügen einfallenz.B. geht nicht ich muss noch fahren,habe morgen ein wichtiges treffen oder ich habe Kopfschmerzen.

Das nein ist schon ok...

eine Notlüge löst das Problem nicht wirklich...

Ehrlich währt am längsten... notfalls vor den Augen wegschütten...,

0

dann nimmste das glas und kippst es weg. dann sieht der/diejenige wie ernst es dir ist.

jaja das kenn ich, und dann wird man als "schwach" bezeichnet wenn man nein sagt... -_-

alkohol weg kippen, was anti-alkoholisches zum trinken holen

Ist auf jeden Fall die beste Lösung. Und im Grunde genommen ist man stark, wenn man nicht nach gibt.

0

Was möchtest Du wissen?