Was soll man machen 7.3.2016?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während des Urlaubs darf der Arbeitnehmer keine dem Urlaubszweck widersprechende Erwerbstätigkeit leisten.(§ 8 des Bundesurlaubsgesetz BUrlG)

( Der Urlaubszweck des Urlaubs ist die Erholung von den Strapazen des Arbeitsalltags)

Ansonsten wäre es hilfreich, wenn du deine Frage neu formulieren würdest,damit sie verständlicher wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest den Sachverhalt genauer beschreiben, denn das beisst sich:

sie möchte einen Aufhebung Vertrag diesen Freitag machen

mit dieser Aussage:

...noch 2 Wochen fest woanders arbeiten bevor man ein Aufhebung Vertrag macht

Wie soll das gehen? Kein Arbeitgeber lässt seine versicherte Auszubildende freiwillig in einem fremden Laden arbeiten. Wer haftet für das Risiko in einem Schadensfall?
Übrigens: Wer selbst kündigt, bekommt ne Sperre! Nix mit Fortzahlung vom AA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?