Was soll man dagegen tun,Autist sein zu wollen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Menschen sind mit ihrer Existenzform nicht zufrieden und wären gerne (jemand) anders. Dies resultiert logischerweise daraus, dass das eigene Aussehen/Charaktereigenschaften/Schwächen/Stärken/Leben etc. in den eigenen Augen nicht ausreichend/zufriedenstellend/langweilig/traurig etc. ist, man etwas Schlimmes erlebt hat... Das erstmal allgemein.

Warum man aber zwingend Autist sein möchte, wenn man es nicht ist... erschließt sich mir nur zum Teil. Entweder, man ist froh, diese Diagnose zu erhalten, da man endlich eine Erklärung für seine Art des Seins gefunden hat und mit sich Frieden schließen kann/sich spezifisch austauschen/helfen kann etc. ....  oder, man ist von Autismus fasziniert, möchte sich bewusst von dem Großteil der Masse unterscheiden, speziell sein, die Autismusdiagnose scheint von möglichen Diagnosen die Angenehmste zu sein (z.B. bei Schwierigkeiten mit anderen Menschen/Sozialverhalten) oder ist fehlgeleitet von Filmen wie Rain Man und der Diagnose "Savant", die nicht dasselbe wie Autismus ist, wenn gleich Autisten auch Savants sein können und so weiter und so fort. 

Wenn Autisten damit zufrieden sind, Autisten zu sein statt neurotypisch, ist das ein gesundes Selbstbewusstsein, denn es gibt keinen Grund, sich selbst wegen Autismus abzulehnen. Es gibt ebenfalls keinen Grund, sich als Neurotypischer abzulehnen. Dennoch gehen mit Autismus Schwierigkeiten einher, z.B. hinsichtlich Overloads und Wahrnehmungsveränderungen oder mimischem Unverständnis, die den Alltag so stark beeinträchtigen können, insbesondere in einer Welt, in der die Meisten dies nicht haben und die auch auf die Bedürfnisse von NTs ausgerichtet ist, dass es sonderbar erscheint, Autist sein zu wollen, obgleich Autisten bewundernswerte Stärken haben - ich z.B. mag die oft präzise Art der Formulierung und Kommunikation sowie die Gabe, winzigste Details sehen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du weisst nicht was Autismus ist, denn die meisten Autisten wollen normal sein, ich habe selbst Autismus zwar nicht das stark ausgeprägte aber auch ein art. Du solltest dir bewusst machen was das ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreyaFlowers
11.06.2016, 13:41

Natürlich weiß Ich was Es ist.Und deshalb bin Ich am verzweifeln,Weil Ich Weiss was autismus ist und autismus ist Zum teil was negatives.

0

Wieso willst du denn Autist sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreyaFlowers
11.06.2016, 13:05

I don't know.😕

0
Kommentar von einfachichseinn
11.06.2016, 13:07

irgendwie musst du da doch drauf kommen.

1

Gehe zur Psychiatrie, dort kannst du Medikamente, Verhaltens- und Psychotherapie bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schocktherapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?