Was soll man beachten, wenn man die Bremsen beim Auto wechselt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man die bremsen erneuert stellt man ja auch den Kolben von bremssattel zurück.
Damit der Der Kolben vom Bremssattel und die Beläge wieder an der Bremsscheibe anliegen muss mann ein paar mal das Bremspedal durchtreten.
Da man in normal Betrieb das Pedal auch nicht bis zum Boden durch drückt sollte man das da auch nicht machen.
Weil sich im Hauptbremszylinder rost gebildet haben könnte und bei dem größeren Kolbenhub der Rost den Primäredichtring zerstören könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du werkelst selber an den Bremsen Deines Autos herum ohne mit den technischen Hintergründen vertraut zu sein?

Gehe bitte in eine Werkstatt, in Deinem und anderer Menschen Interesse ☺

Oder verstehe ich das falsch und Du willst wissen wie man neue Bremsen einfährt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Bremse komplett wieder zusammen gebaut hast, musst du das Bremspedal ein paar mal betätigen. Nicht fahren und bremsen sondern als allererstens Bremse "aufpumpen" bis das Pedal hart ist. Danach kannst du die Bremse "einfahren" 

Mit freundlichen Grüßen Shawn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte nicht nur die Alten entfernen, sondern auch neue einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die optimale Bremswirkung und Wärmeentwicklung tritt auf, wenn der Bremsbelag möglichst großflächig beim Bremsen anliegt.

Daher muss sich der Bremsbelag erstmal "einschleifen"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?