Was soll ich zur Haarentfernung benutzen?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 4 ABSTIMMUNGEN

etwas anderes 50%
Sugaring(Zuckerpaste) 50%
Rasieren 0%
Wachs 0%

8 Antworten

Sugaring(Zuckerpaste)

Hallo Saphira808,


wenn du für eine längere Zeit glatte Haut haben willst, solltest du eine Methode wählen, bei der die Haarwurzel mit entfernt wird. Ich persönlich bevorzuge das Sugaring und bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden! Das Ergebnis hält auch teilweise länger als beim Waxing und ist auch angenehmer! Der Hauptunterschied liegt darin, dass der Wachs mehr auf der Haut klebt und die Zuckerpaste hauptsächlich in den Haaren! Die Haare werden in Wuchsrichtung (beim Waxing geschieht es entgegen der Wuchsrichtung) heraus geflieckt und können daher seltener abbrechen! Ganz schmerzfrei ist es natürlich nicht, aber überwiegend angenehm und daher gerade für empfindliche Körperstellen geeignet. 


Allerdings würde ich dir raten, dies besser nur von einer Kosmetikerin machen zu lassen! Sie beheerscht die richtigen Techniken und weiß die Haut auch am besten vor zu bereiten! Allerdings ist es nicht gerade billig! Ich ziehe das Sugaring trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über die Jahre hinweg, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam! Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!


Lg. Widde1985

etwas anderes

Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet. Es handelt sich um Chemie. Nicht jede Haut verträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden.

Wachs ist die gründlichste Art der Haarentfernung - tut aber leider auch ein bißchen weh, Rasieren tut nicht weh, dauert aber. Schnell, schmerzlos und dauerhaft sind Epiliergeräte z.B Silkepil, ist aber teuer. Ich nehme immer den Rasierer "Gillette venus" weil man damit wirklich nicht schneidet und die Haut sehr schön glatt wird.

Wenn du nicht willst dass es weh tut, nimm den Rasierer. :) Ist für den Anfang vielleicht auch besser. Aber Creme die rasieren Stellen danach ein. :)

etwas anderes

Wenn es nicht wehtun darf dann fallen 1 und 3 weg. Gibt aber noch Enthaarungscreme oder Lasern.

Ich kenn mich nur mit rasieren aus und das tut aufjedenfall nicht weh

Sugaring(Zuckerpaste)

Sugaring ist am Anfang nicht so gründlich, aber bei jedem Mal wird es besser. Schau mal auf sugaring.biz. da Gibts alle Infos. Auch einen Vergleich zum Waxing.

Ich würde rasierer nehmen:)

Was möchtest Du wissen?