was soll ich zum frauenarzt sagen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Genau so wie jetzt, aber ich kann dir direkt sagen, beides zu vereinen wird schwierig. Denn entweder eine Pille hilft vorwiegend keinen Unterleibschmerzen, oder vorwiegend gegen Brustschmerzen und unreine Haut. Die Hilfe gegen die Unterleibschmerzen mit dem Hautproblem zu vereinen ist schwer, da dafür andere Hormonanteile gebraucht werden. Aber sag deiner Ärztin das genau so. Du willst die Pille, weil du Schmerzen während der Blutung hast (Unterleibschmerzen?) und weil deine Haut besser werden soll. Ganz einfach :)

1. Die Pille ist in erster Linie als Verhütungsmittel und sollte dafür verwendet werden. Mit Hormonen ist nämlich nicht zu spaßen.
2. Gegen Schmerzen helfen Schmerzmittel, auch da gibt es verschiedene.
3. Deine Haut wird durch die Pille nicht unbedingt besser. Das ist nur eine Nebenwirkung, die gar nicht auftreten muss. Im Übrigen kann es auch schlimmer werden, da ist der Hautarzt der beste Ansprechpartner.
4. Die Pille hat keine positiven Effekt auf deinem Körper, das ist nämlich keine Schönheitspille. 

Ich habe das Gefühl, du hast ein falsches Bild von der Pille. Meiner Meinung nach, ist die Pille für dich nicht unbedingt geeignet. Aber bespreche das mit dem FA, er ist immerhin der Fachmann. Aber notwendig ist sie für dich nicht.

LG Anuket

Sag einfach, du würdest gerne mal die Pille probieren. Dann fragt sie dich ein paar Sachen, untersucht dich und du bekommst dein Rezept.

Genauso, wie du es hier schreibst!

Sage einfach genau das, was du hier geschrieben hast.

Das sind Hormone und keine Smarties. Bitte nimm die Pille erst, wenn du sie zur Verhütung brauchst.

Genauso wie du das gerade hier getan hast.

Was möchtest Du wissen?