Was soll ich zum Bewerbungsgespräch anziehen? (duales Studium)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Anzug ist durchaus angebracht, da auch deine Kleidung einen äußerlichen Eindruck hinterlässt. Bei einem dualen Studium lernst du zudem deinen späteren Arbeitgeber in der Regel schon kennen, deswegen halte ich es sogar in deinem Fall für unabdingbar einen Anzug zu tragen.

Als Outfit würde ich dir einen dunklen Anzug empfehlen. Am besten wäre ein dunkelblauer Anzug, der lässt sich am leichtesten kombinieren. Dazu ein helles Hemd (weiß oder hellblau), und eine passende Krawatte und Pochette. Bitte vergiss auch nicht, dass zu einem Anzug Lederschuhe gehören. Zu einem blauen Anzug passen am besten braune Schuhe, sowie ein zu den Schuhen farblich abgestimmter Gürtel.

Das klingt vielleicht jetzt alles nach viel, aber so wirst du garantiert einen bleibenden Eindruck hinterlassen - äußerlich zumindest.

Anzug in der Farbe "marineblau" (dunkles Blau) passt immer und sieht seriös aus. Dazu ein schnickes Hemd und es passt.

Zumindest ordentliche Jeans, Hemd, Gürtel sowie Lederschuhe solltest du tragen. Ein Anzug wirkt manchmal overdressed, Auch wenn sich das schwer sagen lässt, wenn man das Unternehmen nicht kennt in dem du arbeiten willst.

Unternehmen wäre BASF Services Europe

0

bei einem Vorstellungsgespräch ist es schon schwer, overdressed zu sein... Im Zweifel kann man ja die Krawatte weg lassen, das sieht dann schon leger aus. Jeans bitte auf keinen Fall! das ist stillos

0

Jeans ist auf keinen Fall stillos!!.. sollte nur nicht verwaschen, fleckig oder zerrissen sein.. ordentliche Schuhe, Jeans, Hemd, Jacket.. zu overdressed würde ich nicht hingehen (p.s. Ich arbeite bei einem Konzern in Personalbereich)

0

Was möchtest Du wissen?