Was soll Ich zuerst tun, um ein Mangaka zu werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an, was Du schon kannst?

Als professioneller Mangaka musst Du...

* einen eigenen Zeichenstil haben
* einen (interessanten) Plot haben
* Charaktere designen, Charakterlich beschreiben und weiterentwickeln 
* zeichnen können (Menschen, Gebäude, Gegenstände)
* grundlegende Anatomie und Perspektive verstehen und anwenden können
* wissen, wie man Panels und Text aufteilt
* wissen, wie man Patterns (Rasterfolie) schneiden und klebt

Mangaka zu werden ist recht schwer, da den Lesern nicht nur Dein Plot und Deine Erzählweise, sondern auch Dein Zeichenstil gefallen muss. Das ist natürlich Geschmackssache, deswegen sei nicht zu enttäuscht, wenn Du am Anfang mehr Kritik als Lob bekommst. 

Zeichne einfach weiter, das ist die beste Übung.

Aber was genau anfangs zeichnen? Perspektiven verstehen? Anatomie verwenden? Charakter selbst designen? Hintergrund mit Gebäuden usw. zeichnen lernen? womit genau anfangen?

0
@SherlockDHolmes

Meine persönliche Erfahrung:

Ich hatte meine Story und die Charaktere schon, bevor ich angefangen habe zu zeichnen. Ich hatte auch schon ein gutes Verständnis von Anatomie und dem Zeichnen von Perspektive. 
Mein Problem bestand also 'nur' darin festzulegen, wie ich die Geschichte erzählen will - wie ich die Panels aufteile, ob der Gesichtsausdruck jetzt passt oder nicht etc.

Die meisten Mangaka fangen nicht während dem Zeichnen ihres Drafts mit dem Lernen von Anatomie oder der Charaktererstellung an. Das ist meistens vorher schon bzw. in gewissem Umfang vorhanden. Ich denke, das ist auch tatsächlich die beste Vorgehensweise.

Habe erstmal eine Idee für den Plot.
Entwickle dann Deinen persönlichen Zeichenstil.
Entwickle dann Deine Charaktere und zeichne sie, übe mit ihnen oder auch schon vorher Anatomie. 
Zeichne die Charaktere in bestimmten Situationen des Plots
(das macht mehr Spaß, als komplett inszenierte Situationen), übe damit Anatomie und Perspektive, auch das Zeichnen von Gegenständen und Gebäuden.

Tipp: Die wenigsten Zeichner oder Mangaka zeichnen vollkommen ohne Referenzen. Wenn Du also mal nicht weißt, was für ein Gebäude Du zeichnen sollst oder wie dieser Gegenstand aussieht, google. Es ist keine Schande, sich Hilfe zu suchen.

0

Danke für den Tipp! Also anfangen mit Anatomie, richtig verstanden?

0
@SherlockDHolmes

Du kannst im Grunde anfangen, mit was Du willst.

Faustregel ist halt: Je mehr Du vorher schon kannst (Zeichnen allgemein, Anatomie, Perspektive etc.), desto zufriedener wirst Du mit dem ersten Draft sein.

Du kannst auch dem Learn-as-you-go Ansatz folgen, das ist auch vollkommen in Ordnung. Mach es am besten so, wie es Dir Spaß macht. Verschwende nicht so viel Zeit mit der Planung, wenn es Dich von dem eigentlichen Zeichnen abhält.

0

Das Problem ist, wenn ich ein Blatt vor mir habe, weiß ich nicht, was ich zeichnen soll...

0
@SherlockDHolmes

Das habe ich auch oft. Mir hilft es dann meist, wenn ich Musik anmache, die mich inspiriert, mir Bilder im Internet anschaue oder ich Szenen aus der Story aufschreibe.

Tolle Musik für so gut wie jede Szene gibts z.B. von Two Steps From Hell / Two Steps from Heaven, audiomachine, C21FX, Brunuhville, Ivan Torrent oder Hans Zimmer.

0

Ach jaa, der gute alte Hanz Zimmer^^ Aber was, wenn das nicht hilft?:c

0
@SherlockDHolmes

Tolle Musik, oder?

Nun, an manchen Tagen geht es mir auch so, dass nichts hilft. Ich hab Ideen und es läuft Musik, die mich inspiriert und obwohl ich das Bild im Kopf habe, klappt nichts oder ich bin trotzdem nicht zufrieden. Das kommt vor und das ist okay. Nur ganz wenige Menschen können auf Knopfdruck kreativ sein. 

Bei mir persönlich ist es oft so, dass ich demotiviert bin wenn ich etwas nicht gleich hinbekomme, und dass mich das dann blockiert.
So Tage gibt es, und ich denke nicht, dass man was dagegen tun kann. 

Wenn Dir die Ideen für ein eigenes Bild fehlt, zeichne ein Bild nach Vorlage ab. So lernst Du das Motiv zeichnen (das Gesicht, Anatomie), aber musst Dir nicht so viele Gedanken über das Setting machen. Das kann auch oft helfen.

0

Vielen Dank. Wenn ich weitere Fragen habe, melde ich mich bei Ihnen^^

0

Dir reicht :) und sehr gern. Freue mich, wenn ich helfen kann.

0

Am Besten fängst du einfach an zu zeichnen. Vielleicht schreibst und zeichnest du auch viele Parodien auf bestehende Figuren. Veröffentlichst diese möglicherweise als Fanfiction oder digital als E-Book für wenige Cents verkaufen. Der Markt ist hart umkämpft und wenn du professionell mit erfolgreich verbindest wird dein Ziel auch schwer zu erreichen.

Vielleicht machst du ansonsten auch eine Ausbildung die dich in diesem Beruf etwas unterstützen könnte, welche im Nachhinein aber immer noch nützlich sein könnte falls es mit der erträumten Berufung nicht funktioniert wie geplant.

Wünsche dir viel Erfolg~

Hallo,

ich kenne mich nicht unbedingt damit aus.

Aber ich würde dir raten einfach anfangen zu Zeichnen, und zu Zeichnen, und zu Zeichnen, und zu Zeichnen...

Du merkst auf was ich hinaus will.

Wenn du als Mangaka arbeiten willst musst du Üben,üben und nochmals üben. Bis du bereit bist deine Werke der öffentlichkeit zu zeigen. Und vielleicht ergibt sich dann die Chance das deine Manga veröffentlich werden.

Mfg

Aber was denn zeichnen? Wo.it anfangen bei so großer Auswahl?

0

Produktdesign und Tattoos/Piercings?

Hallo :) also ich möchte nächstes Jahr anfangen Produktdesign zu studieren und ich habe bis jetzt ein Nackentattoo, ein Helix- und Bauchnabelpiercing. Ich wollte diejenigen da draußen, die sich in der Produktdesignbranche auskennen, mal fragen, ob die Unternehmen etc. streng sind, was Tattoos und Piercings angeht. Hatte noch vor mein rechtes Handgelenk und meinen Fuß zu tätowieren und eventuell noch meine Zunge piercen zu lassen. Würde ich damit Probleme bekommen, wenn ich mal in der Produktdesignbranche arbeiten will? Hat jemand damit Erfahrung?

Danke schonmal

...zur Frage

Zeitalter bestimmen

Hi ihr, ich habe vor einiger Zeit ein Bild vererbt bekommen, welches sich schon seit ich denken kann in unserem Besitz befindet. Dieses ist leider nicht signiert daher kann ich keien Rückschlüsse schließen. Da es mich aber doch interessiert, füge ich euch mal ein paar Bilder ein und bitte euch bzw. diejenigen die sich evtl . mit Kunst und Zeitaltern auskennen, mal einen Blick drauf zu werfen. Mich würde doch sehr interessieren, aus welcher Zeit dieses stammen könnte.

MFG

...zur Frage

Mangaka werden. Ausbildung?

Welche Ausbildung sollte man machen um Mangaka zu werden? ( Bei Grafikdisgner muss man ja am Pc arbeiten sowie ich es mit bekommen habe, aber ich würde gerne zeichnen und nicht am Pc arbeiten.)

...zur Frage

manga seiten format owo?

was sind gute maße für eine manga seite, in pixeln da ich digital zu zeichnen bevorzuge. ich weis das ch nicht von jetzt auf gleich mangaka sein kann aber irgendwo muss ich ja anfangen und wenn ich zum üben einen doujinshi oder scenen aus einem rpg zeichne will ich wenigstens schon mal die seiten richtig haben owo

falls jemand in dem gebit erfahrung hat sind einpaar tipps gerne gesehen.. oh und ich zeichne mit sai, das wolte ich nur mal gesagt haben da ja auch viele mit photoshop arbeiten und die möglichkeiten da nun mal anders sind

...zur Frage

Was muss man im Puff beachten?

Gibt es irgendwelche Sachen, worauf man achten muss? Werde morgen das erste mal dahingehen. Es sollen(wenn möglich) nur diejenigen schreiben, die oft dort waren und sich bestens auskennen

...zur Frage

Arbeiten in der Apotheke Acryl Nägel?

Bitte nur diejenigen, die auch in der Apotheke arbeiten und sich dementsprechend auch wirklich auskennen.
Darf man, wenn man In der Apotheke als pta oder pka arbeitet, Acryl Nägel haben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?