Was soll ich werden?könnt ihr mir helfen?

6 Antworten

Nicht böse gemeint: Arbeite mal ein bisschen an deiner Grammatik und Rechtschreibung (was schreibt man zusammen, was getrennt usw.).

Ich verstehe nicht ganz: Möchtest du etwa mit Kindern etc. machen oder gerade nicht?

Dein Berufsberater kann dir meist nur Standardvorschläge machen.

Kommunikativ ist man in vielen Berufen. Möchtest du in den Verkauf? Dann könntest du einen kaufmännischen Beruf lernen und dich später auf einen Bereich spezialsieren (da gibt es ja zig Möglichkeiten).

Wenn du gar nicht weißt, was du machen möchtest, könntest du auch erst das Abi anhängen und hättest damit noch Zeit zum Nachdenken.

Ich würde mich an deiner Stelle mal selbst umsehen, schaue dir die Berufsfelder an und in dem Bereich, der dich interessiert, mögliche Berufe. Das könnten (ich bin nicht sicher, was du (nicht) möchtest) Wirtschaft oder Soziales sein.

Arbeit in der Apotheke ist so eine Sache: Man muss unheimlich viel wissen, ist aber im Alltag oft (nicht nur) schnöder Verkäufer ("Bitte Aspirin!"). Es wäre also wichtig, sich mit Voraussetzungen, Ausbildung und späterer Berufspraxis auseinanderzusetzen.

Hallo CocaCola,

zwei Dinge passen nicht zusammen: "sozialer Beruf" und "viel Geld verdienen".

Sind wohl nur wenige Fälle, bei denen die Personen wirklich "viel Geld verdienen" im sozialen Beruf, ansonsten sieht es da sehr schwierig aus.

Mach auf jeden Fall ein richtiges Abitur. Bis dahin wirst Du schon selber etwas finden, was du später machen möchtest

1

Und wenn mir das Abitur nicht gefällt ich kann ja dann nicht einfach abrechen? Und wie soll ich dann herausfinden was ich werden will

0
14

Wenn’s dir nicht gefällt, kannst du es abbrechen und eine Ausbildung starten in einem bestimmten Bereich. Du hast noch paar Jahre und 80% Schüler wissen erst in ihren letzen Schuljahr, was sie später machen möchten  

0

Fachabi bei der Bundeswehr machen?

Kann man beim Bund seinem Fachabi MACHEN ? Also direkt nach der 10 mit nem Realschule Abschluss zum Bund und da seinen Fachabi machen. Danach dann beim Bund bleiben sozusagen die Grundausbildung machen und dann mich absetzten lassen.

...zur Frage

Welche Note brauche ich in Mathe für eine Ausbildung als Automobilverkäufer?

Guten Tag, ich befinde mich derzeit in der 11. Klasse der gymnasialen Oberstufe. Ich bin 17 Jahre alt und Autos sind meine große Leidenschaft. Ich beschäftige mich fast ausschließlich mit ihnen, meine anderen Hobbys sind Hifi Musikanlagen, Fahrradfahren und Tennis. Darüberhinaus habe ich ein großes politisches Intresse und argumentiere leidentschaftlich gerne, dies ist nicht zu verwechseln mit Wiedersetzung gegen Autoritäten etc. In der Schule lernt man ja, sich dem System zu fügen. Was ich darüber denke, ist etwas anderes. Ich kenne mich bestens mit dem Markt (Angebot der Fahrzeuge) aus und verfüge über ein gutes technisches Verständnis und Wissen. Ich bin in der Schule eher demotiviert und habe somit die Zeit zum Lernen mit Informationsanreicherung über Automobile genutzt, sprich ich habe für keine Arbeit gelernt. In Mathe habe ich auch 'nur' 6 Punkte, da hab ich auch ein bisschen gelernt, sonst wären es Unterpunkte geworden. Jedoch fehlt es nicht an grundlegendem Können beim Rechnen, vielmehr steige ich bei den komplexen Dingen, die man in Mathe lernt, aus. Ich bin ein absolut pünktlicher Mensch und bin in dem gesamten Schuhljahr zwei mal zu spät gekommen, da meine Bahn aufgrund von "technischen Problemen" bzw. "Personenschaden" ausgefallen ist, zaubern kann ich halt leider auch nicht. Ich war im ersten Halbjahr zwei Wochen krank, im zweiten Halbjahr habe ich bisher nicht einen einzigen Tag bzw. eine einzige Stunde gefehlt. Ich erzähle euch das, damit ihr einen besseren Gesamtüberblick über mich bekommt. Meine Frage ist nun, ob die 6 Punkte alleine ein Ausschlusskriterium für eine Ausbildung zum Automobilkaufmann darstellen? Um ein besseres Leistungsbild von mir zu bekommen, werde ich hier mal meine Punkte in den jeweiligen Fächern angeben. Dieses Zeugnis stellt auch mein Bewerbungszeugnis und Realschulabschluss dar, auch wenn ich die 12 Klasse noch absolvieren möchte. Ich muss mich ja vorher bewerben, wenn ich nach der 12. Klasse anfangen will.

Latein 6 Mathe 6 Kunst 7 Chemie 8 Biologie 8 Physik 9 Geschichte 10 Sport 10 Deutsch 10 Englisch LK 10 Powi LK 12 Ethik 13

...zur Frage

Praktikum 8.Klasse, Ideen?

Ich muss im März 2017 ein Praktikum (8 Klasse, dementsprechend 2 Tage) machen, hab schon eine Stelle nun fehlt mir aber die zweite Stelle und ich habe keine Ahnung wo ich eine finden kann bzw fehlt mir eine Idee, mir ist recht egal was es ist solange ich nicht direkt was mit Leuten (oder Kindern) zutun haben muss, also das ich nicht eigenständig Leuten helfen muss oder ähnliches.Ich würde mich über jegliche Vorschläge Freuen.

...zur Frage

Welche Berufsrichtungen ohne Abitur gibt es bei der Polizei?

Hey

Ich würde zu gerne bei der Polizei arbeiten (am liebsten Reiterstaffel), aber die Auswahlverfahren und die Prüfungen sind ja sehr hart, da es so viele Leute gibt, die bei der Polizei arbeiten möchten und da werden natürlich die Leute mit Abitur bevorzugt. Gibt es trotzdem die Möglichkeit, mit Realschulabschluss bei der Polizei zu arbeiten? Z.B. Zoll?

...zur Frage

Mit 3 Fünfen versetzt werden?

Ich bin jetzt in der 9.klasse (realschule). Ich habe 3 Fünfen auf meinem Zeugnis eine in Chemie,eine in Geschichte & eine in Mathe. Kann ich trotz drei fünfen noch versetzt werden? Wenn ja mit was für Zensuren muss ich ausgleichen?

...zur Frage

Durchschnitt Kernfächer (Mathe, Deutsch, Englisch)?

Hey, ich gehe zurzeit auf eine Realschule (Klasse.10) in Baden-Württemberg. Ich wollte fragen, ob ich mich mit den Noten in Mathe:4, Deutsch:4 und Englisch:3 in ein Berufskolleg im Bereich Fremdsprachen bewerben könnte.

Viele meinten, dass man ein Durchschnitt in diesen Fächern mind. 3,0 haben sollte, aber ich stehe auf einer 3,6 :( Ich bin echt verzweifelt könntet ihr mir vielleicht sagen ob ich mich trotzdem bewerben kann und wie meine Chancen stehen.

Danke schonmal im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?