Was soll ich weiter tun, wie komm ich weiter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sei offen. Egal was passieren wird, steh zu deinen Gefühlen. Denkt an euch zwei und lasst euch von anderen Leuten euer Glück nicht kaputt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir jetzt raten, dass es egal ist was der Freund will und das du / ihr euch dadurch nicht aufhalten lassen solltet. Aber das sollte ich ja dann wohl eher deinem "Zukunfts-Freund" sagen... oder du machst das.

Es ist dann natürlich nicht schön für den Freund deines Freundes, aber wenn ihr euch liebt, dann ist das halt so und da sollte man sich aber nicht wegen sowas zurück halten. Ich verstehe, dass er da evtl zögert aus Angst um die Freundschaft, aber versucht drüber zu reden und handelt so, dass ihr beide damit zu frieden seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Mann ... was eine Wollerei. Nimm den, den Du haben willst und sag dem der nicht will, dass Du den auch nicht willst, weil Du ja jetzt den anderen willst, weil er ja nicht wollte. Ääh ... wie jetzt? Welcher isses denn nu ... Mist, Überblick verloren ...

Mach's nicht so kompliziert - nimm den, den Du wirklich haben willst und fertig. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?