Was soll ich wegen ständigem Streit meiner Eltern unternehmen?

6 Antworten

Hallo Wmanfred,

also erst einmal muss ich sagen, dass immer zwei Seiten am Geschehen beteiligt sind.. somit ist hat deine Mutter nicht nur alleinige Schuld daran, wie die Situation ist, auch, wenn sie aggressiver wirkt als dein Vater. Immerhin werden ihre Aggressionen ja unter anderen durch deinen Vater überhaupt ausgelöst.. oder anderen Faktoren, die sie stören.

Was sein kann, ich weiß ja jetzt nicht, wie alt deine Eltern sind.. dass deine Mutter in den Wechseljahren ist und sie hormonell bedingt etwas aus der Reihe tanzt, was sie normalerweise nicht tun würde.

Es ging mir jetzt aus deinem Text auch noch nicht heraus, ob du mal versuchst hast mit Vater und Mutter darüber zu reden.. das ist schon mal eine sehr wichtige Sache. Dafür kannst du dir mal die 5 Axiome der Kommunikationstheorie von Watzlawick und das Vier-Seiten-Modell / Vier-Ohren-Modell von Schulz von Thun anschauen und aneignen. Es war für mich eine große Bereicherung diese Theorien zu verstehen. Eventuell könntest du genau das deinen Eltern vermitteln... wenn du nicht reden magst, kannst du denen auch einen Brief schreiben.
Aber eben ohne Vorwürfe und Schuldzuweisungen.

der Fragesteller ist NICHT der Eheberater. Er kann beiden Eltern sagen, dass ihn die ewige Streiterei stört, auf die Nerven geht, belastet,ängstigt. Aber ansonsten muss er sich abgrenzen!

0
@Dahika

Zu einem Eheberater gehört ja auch einiges mehr dazu. Was daran verwerflich sein sollte, seinen Eltern zu sagen, wie man besser mit einander reden könnte, stellt sich mir die Frage. Oder den Eltern eben zu sagen, was eventuell schief läuft. Wieso sollte man sich da nicht auch einmischen? Als würde es Regeln geben, wie sich Kinder zu verhalten hätten gegenüber ihren Eltern.

Als könnte man Eltern sonst keine Tipps zu irgendwas geben.

0

Es ist schon bemerkenswert, das sich Kinder um ihre Eltern Sorgen machen. Leider ist das nicht immer so.

Auch wenn ich nicht das Alter deiner Eltern und von Dir kenne, einer alleine kann sich nicht streiten. Dazu sind immer zwei notwendig und auch ein " Grund ". Es sind manchmal gerade die kleine Dinge im Leben, ein unbedachtes Wort oder der liegengelassene Socke, die Klobrille wurde wieder mal nicht hoch - oder runtergeklappt ...eben der tagtägliche " Wahnsinn " in unserem Leben.

Das Dich unmittelbar stört ist vollkommen normal und zeichnet Dich in dieser Hinsicht auch aus.

Wie gesagt, dein Alter wird bei der Lösung deines Problems eine wichtige Rolle spielen.

Bist Du jünger als 14, könnte ich mir vorstellen, das deine Eltern, sofern Du dich in ihren " Streit " einmischst, einfach zur Seite nehmen und Dir erklären, das Du das nicht verstehst, Du viel zu jung bist und das Du selbst erstmal in Ihr Alter kommen musst.

Solltest Du älter als 14 sein, werden sie Dich versuchen ebenfalls herauszudrängen, doch ich bin der Meinung das Du dich dann nicht zu einfach abspeisen lassen würdest. In dieser Situation könntest Du selber einmal versuchen mit beiden einzeln zu reden oder auch beiden gleichzeitig deine persönliche Auffassung dazu mitteilen ....

Euer Streit ist kindlich und ohne Sinn, Ihr benehmt Euch wie Kinder, die sich um ein Bonbon streiten. Ihr schreit und kreischt , eigentlich weiß doch keiner um was es wirklich geht. Hört auf oder ich ziehe die Konsequenzen ( zur Oma, Tante oder in ein Heim ......)

Sie sollten an deinem Auftreten spüren und erkennen, das sie ein Kind haben, welches auch eine Meinung hat und sich durch diese ständigen Streitereien vernachlässigt fühlt.

Und vielleicht hilft auch ein einziger Satz ...Mama, Papa...wir sind eine Familie, statt zu streiten sollten wir lieber mal wieder etwas zusammen machen.

In dieser Situation könntest Du selber einmal versuchen mit beiden einzeln zu reden

Der Fragesteller ist nicht der Eheberater und sollte sich - um seiner selbst willen - raushalten. Das, und nur das, kann er beiden Eltern erklären. Aber er sollte sich auf keine Seite schlagen, keine Ratschläge erteilen, nicht den Eheberater spielen.

0

Was soll ich nur machen?

Raushalten. Du bist nicht der Eheberater deiner Eltern. Du kannst gar nichts machen.

Grenz dich ab. Du kannst gerne sagen: "Ich halte das nicht mehr aus. Vertragt euch oder lasst euch scheiden." und dann gehst du. Entweder raus oder in dein Zimmer und lässt die musik laufen.

Geschiedene Eltern total zerstritten?

Meine Eltern sind schon seit einigen Jahren geschieden. Gut verstanden haben sie sich nie wirklich aber jetzt ist ein Punkt erreicht an dem ich sagen kann, dass sie Krieg führen. Sie reden zwar schon lange nicht mehr miteinander, aber nun können sie nicht mal mehr miteinander schreiben wenn es darum geht auszumachen, wann wir Kinder zu meinem Vater können. Sie beschimpfen sich gegenseitig nur noch und meine Mutter sieht absolut nicht ein dass sie genauso Schuld an der Misere hat. Ich kann verstehen, dass sie sich von meinem Vater nicht provozieren lassen will, aber dennoch geht sie darauf ein. Ich komme mir schon vor wie im Kindergarten. Noch dazu werde ich total in den Streit miteinbezogen... Immer wenn ich mit meiner Mutter über irgendetwas diskutiere, beginnt sie plötzlich über meinen Vater zu schimpfen und es artet in einen Streit aus... Ich komme momentan überhaupt nicht mehr mit meiner Mutter aus, sie schimpft nur noch über meinen Vater und zieht mich total mit rein... Ich weiß nicht wie ich die Probleme mit meiner Mutter lösen soll. Ich kann auch nicht normal mit ihr darüber reden, auf ein Kind hört ja keiner.

Ich verlange ja nicht von meinen Eltern, dass sie Freunde sind oder miteinander reden. Sie sollen ja nur NORMAL miteinander schreiben um Termine auszumachen etc.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll, das ganze belastet mich doch sehr und ich muss jeden Tag weinen. Sie wollen beide nicht nachgeben, sind stur bis zum bitteren Ende. Bitte um Ratschläge wie ich damit umgehen soll oder was ich tun kann.

...zur Frage

Bin 14 und will von zu Hause weg! Halte es nicht mehr aus mit meine Eltern

Hallo :)

Also ich bin 14 Jahre und halte es zu Hause nicht mehr aus. Meine Mutter macht mich die ganze Zeit fertig die gibt mir das Gefühl Nichts zu sein. Die Sucht immer nach Streit und das jeden Tag. Die schreit jeden Tag meistens nur wegen Kleinigkeiten. Die hat auch Depressionen.. Mein Vater macht mich langsam auch fertig. Wegen meine Eltern Weine ich jeden Tag und manchmal Ritze ich mich auch :/ ich halte es nicht mehr aus.. Wegen dem ganzen Stress..

Gibt es Möglichkeiten wo ich hin kann? Bin nämlich 14 und ist es überhaupt ein Grund damit ich von hier weg komme? Oder wird es Jungamt nicht so ernst nehmen?

...zur Frage

Ich hab nur noch Streit mit meiner Mutter -.-

Ich hab schon seit längerem andauernd Streit mit meiner Mutter. Es fängt mit Kleinigkeiten an und endet dann immer mit dem Satz von meiner Mutter: "Dann zieh doch zu deinem Vater". Ich hab mir dass auch echt schon überlegt, weil ich das wirklich nicht mehr aushalte und meine Freundin hat gemeint ich soll ein paar Tage zu ihr ziehen aber im endeffekt bringt dass auch nichts. Meine Mutter ist auch wegen jeder Kleinigkeit gleich auf 180 -.- Das einzige was mich hier noch hält sind meine Freunde und die Schule.... deswegen will ich nicht zu meinem Vater. Sie hat mich auch schon mit Koffern vor die Tür gestellt und sie ruft andauernd meinem Vater an... Was soll ich denn machen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?