Was soll ich tun?schluss machen oder hoffen das es nur eine phase ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was du tun sollst?

In solchen Situationen kommt es bei vielen Paaren häufig zu dem Punkt, wo einer der Beteiligten für beide erwachsen sein muss, weil der andere es nicht sein kann.

Statt eine klare Entscheidung zu treffen, eiert er herum, aber wenn er seine Aussagen trifft hat er doch letztendlich seine Entscheidung schon getroffen.

Ich würde sagen dass er aus der Beziehung raus will, um Erfahrungen mit anderen Frauen zu sammeln. Letztendlich traut er sich jedoch nicht die Konsequenzen zu ziehen, weil er natürlich das gemachte Nest verlassen müsste Und sich in eine ungewisse Freiheit begeben würde.

Letztendlich musst du für dich entscheiden, ob du dauerhaft in dieser ungewissen Situationen leben kannst oder nicht.

Ich könnte es nicht, und ich würde auch nicht weiter die Tür offen lassen für eine Person, die sich nicht eindeutig und klar für mich entscheiden kann.

An der Stelle wäre mir auch die Sorge zu groß, dass er trotz fortführen der Beziehung auch von fremden Tafeln isst, wenn du verstehst was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 14:35

Ja ich kanns auch irgendwie auch nicht aber wieso kann er nicht einfach schluss machen wieso muss ich etwas entscheiden was ich nicht will:((

0
Kommentar von GoodFella2306
17.07.2017, 14:40

ich weiß dass das schwierig ist, gleichzeitig sollte man sich die Frage stellen ob man sich selbst zu einer Passivität verdammt, und ständig nur darauf hofft dass der Partner die Entscheidung trifft, der aber dummerweise auch nicht in der Lage ist. Eventuell solltest du auch den Gedanken im Hinterkopf behalten, dass ihm durch eine Trennung deinerseits vielleicht klar werden würde, was er da aufs Spiel gesetzt hat und jetzt verloren hat. Insofern könnte ein klarer Schnitt eventuell auch die Rettung eurer Beziehung bedeuten. und falls er die Trennung akzeptieren und durchziehen sollte, weißt du wenigstens woran du bist.

0
Kommentar von GoodFella2306
17.07.2017, 14:42

in einem Satz zusammengefasst: er würde gerne fremdvögeln, gleichzeitig aber nicht das gemachte bequeme Nest verlassen. Stellt sich halt die Frage ob du sowas möchtest. Wenn nicht, weißt du was zu tun ist. Letztendlich wärest du mit einer konsequenten Trennung auch frei für dein eigenes Leben und in ein paar Monaten auch für einen Partner der zu Dir steht, und nicht zwangsweise seinen Penis in andere Frauen stecken will.

0

Dein Freund verlangt von dir die Absolution, dass er fremd gehen darf. Das ist dicke Post und ich verstehe, dass du ihm diesen Freipass nicht gibst.

Frage ihn doch, wie es für ihn wäre, wenn du auch gelüste hättest mit anderen Männern zu schlafen, obwohl du ihn über alles liebst und ihn nicht verlieren möchtest.

Ihr müsst eine Lösung finden und da sein Wunsch nach dem Ausleben offenbar gross ist, wird er immer wieder auftauchen, später so um die 40 herum sowieso.

Also macht doch einfach eine Beziehungspause von ca. einem Jahr. Er kann sich in dieser Zeit austoben und du findest vielleicht heraus, ob es sich wirklich lohnt auf ihn zu warten oder ob du nicht doch etwas Besseres verdient hast.

Denn sein Begehr an dich zu stellen, damit entbindet er sich der Verantwortung und übergibt sie statt dessen dir. Dabei ist es ihm egal, wie du dich fühlst, Hauptsache er kann ohne schlechtes Gewissen seinen Gelüsten nach gehen.

Und wie lange er gedenkt ein solches Leben zu führen, sagte er dir ja auch nicht...wenn er es so bequem hat, wird er dies nämlich kaum wieder aufgeben.

Das Ganze tut mir sehr leid für dich, darum alles Gute dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe deine Angst und ich verstehe, dass du ratlos bist. Ich selbst bin schon auf beiden Seiten gestanden.

Bei meinem ersten Freund ging es mir so wie deinem Freund. Ich wollte Erfahrungen sammeln, ihn aber nicht verlieren. Das ging natürlich in die Hose. Er "wartete" nicht auf mich. Richtig darüber reden habe ich aber mit ihm nicht gekonnt, wir waren zu verschieden und entwickelten uns in den letzten Jahren auseinander. Für mich brach eine Welt zusammen.

Ein Jahr später lernte ich einen neuen potenziellen Mann kennen. Er war nicht sehr reif, grade frisch aus ner Beziehung und suchte auch Abenteuer, nachdem wir uns aber schon regelmäßig trafen und auf einer Wellenlänge waren. Er fing plötzlich mit demselben Thema an, wie dein Freund: er will sich gern austoben.
Da ich auf seiner Seite stand, gab ich ihm diese Chance. Ich sag dir nur: Es war die Hölle... ich stand mehrmals davor, es ganz zu beenden.
Aber ich hielt durch und seitdem ein Knopf bei ihm aufgegangen und ein wenig Zeit vergangen ist, passt wieder alles - wenn nicht sogar besser, weil auch ich was gelernt habe - als wie am Anfang. Ich bereue es also nicht!

Ich wollte dir nur sagen, dass es auch so enden kann. Es hilft auf jeden Fall, wenn man immer ehrlich zueinander ist.
Aber überleg es dir gut und wenn du dauernd traurig bist, weinen musst und nicht mehr glücklich bist, dann beende es!

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 14:49

Wie hast du das nur geschafft? Ich könnte das nicht ertragen schon wenn ich nur nachdenke könnte ich weinen:(

0
Kommentar von maiminase
17.07.2017, 15:39

Glaub ich dir.. noch dazu seid ihr ja schon lange zusammen. Bei mir wars vielleicht "leichter", weil ich ihn erst 3 Monate kannte. Wie ich das gemacht habe? Gute Frage. Ich hab mir oft Zeit für mich genommen, einmal eineinhalb Monate lang. Da gings mir richtig gut. Als wär alles Schwere von mir abgefallen. Also eine Zeit lang keinen Kontakt haben wäre vl ein Tipp. So zu leben, als könnest du mit ihm sein oder ohne ihn. Und wenn ein bisschen Zeit vergeht, ändert sich ja vl auch in ihm etwas. Es liegt dann an dir, ob du das dann noch willst.

0

Hi,

jetzt mal langsam. Ich versteh die Problematik bedingt. Ihr seid zusammengekommen, da warst du 23, er hingegen 18.

Ich verstehe, wenn er meint er möchte sich ausleben - feiern, freunde usw. was ich jedoch nicht verstehe, er möchte sich mit Frauen ausleben aber du bist gleichzeitig die Richtige für ihn? Das verstehe ich nicht ganz weil es sehr widersprüchlich ist.

hmmm ich verstehe, dass du mit ihm keine offene Beziehung führen willst!

Eure Situation ist sehr schwierig aber VIELLEICHT!!!! hilft euch eine kontrollierte Situation in der er sich auf der einen Seite ausleben kann auf der anderen Seite du aber noch dabei bist.

Ich meine damit einen 3er, mit einer anderen Frau.

Das vielleicht mit den vielen Ausrufezeichen hat aber seinen Grund. Das ist etwas was ihr euch wahnsinnig gut überlegen solltet bevor ihr das tut!

Aber vielleicht ist es eine Art Zwischenlösung und das geringere Übel als eine Trennung.

Bedenkt aber bitte wirklich das ein 3er eine heikle Sache ist und total nach hinten losgehen kann!

Für mich wäre es ehrlich gesagt nichts und ich finde es nicht gut, dass er dir sagt er möchte sich mit anderen Frauen ausleben aber gleichzeitig dich als die Eine bezeichnet.

Alternative 2 ist du kannst jetzt abwarten was die nächste Zeit passiert und eventuell gibt es sich von selbst.

Das es dir jetzt aber schwer fällt zu vertrauen verstehe ich, weil er dir ja gesagt hat was er gerne möchte. Bei der zweiten Alternative bleibt dir jetzt aber nicht mehr als ihm zu vertrauen.

 

Ich weiß es ist keine sehr gute Antwort aber mehr kann ich dir leider in diesem speziellen Fall nicht raten - Sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 14:46

Also mit frauen ausleben heisst nicht umedingt sex sondern auch harmlosere sachen. Weil ich habe ihm gesagt das ich das nicht akzeptiere und er sagte nein es muss nicht unbedingt sex sein. Doch trotzdem ich kann nicht mit diesem gedanke nicht leben das was sein könnte.

Für 3er bin ich nicht bereit, das ist nichts für mich.
Leider warte ich schon seid 3 wochen ab was passieren könnte aber langsam habe ich keine kraft mehr....

0
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 15:04

Recht hast du nur fehlt mir irgendwie auch den mut:(

0

Ich muss mich nochmal zu wort melden ich habe mir deine Fragen innerhalb des letzten jahres angesehen... undnmussndir leider raten es einfach mal drauf ankommen zu lassen und schluss zu machen. Es geht ja schon seit einem jahr so bei euch dass er immer andere zweifel aufbringt an eurer Beziehung.... lass nicht so mit dir umgehen. Wenn du gehst und er dich wirklich so liebt dann wird er das nicht auf sich sitzen lassen und dann wird er sich auch überlegen ob er dich nun will ode rnicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 15:02

Darum schreibte ich mal berg ab und wieder auf.. aber diesmal ist es am schlimmsten.
Ich habs mir schon 100mal überlegt aber ich habe einfach kein mut das zu machen:((

0
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 15:13

Also dann soll ich ihm ein ultimatum geben entweder mich oder eine trennung?
Hab ich ihm so schon mal gesagt das er sich entscheiden soll bis wochenende aber er sagte nein er will sich nicht entscheiden weil er nicht weiss was das richtige ist...
diese entscheidung bleibt an mir hängen irgendwie..

1

Naja grundsätzlich muss er da eine Entscheidung Fällen nicht du. 

Wenn er wirklich unbedingt Erfahrungen machen will und gleichzeitig dich nicht betrügen will... Hast du schon mal darüber nachgedacht ob du beriet wärst mit ihm zusammen in einen Swinger Club zu gehen? Mann muss ja da nicht gleich loslegen, kann sich das erstmal ansehen. Und vllt reicht ihm das ansehen ja auch schon.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaanel
17.07.2017, 14:28

Ich weiss das hab ich ihm auch gesagt das ich nicht entscheiden möchte/will aber seine antwort ist jedes mal die gleiche "ich weiss nicht was ich tun soll, ich weiss einfach nix".

Nee aber da wär ich nicht der typ dafür..

1

Was möchtest Du wissen?