Was soll ich tun?Real bleiben oder wechseln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst überhaupt erst nach der 10. von der Realschule auf eine gymnasiale Oberstufe wechseln !

Du kannst dort immer nur in der Einführungsphase beginnen. Auf einer Gesamtschule oder einem Berufsgymnasium ist dies die Klasse 11, auf einem normalen Gymnasium in NRW aber die Klasse 10. Das Abitur dauert aber auf allen diesen Schulen 3 Jahren.

Zum Verständnis: Auf einem G8-Gymnasium dauert die Mittelstufe nur 5 Jahre im Gegensatz zu Realschule und Gesamtschule, wo sie 6 Jahre dauert.

Auf Berufsgymnasien und Gesamtschulen kannst Du mit einer zweiten Fremdsprache fast immer von vorn beginnen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde an deiner Schule bleiben nd da den Realschulabschluss machen, da du dir im Prinzip wenn du auf das Gymnasium von der neunten aus gehst, zwei Noten drauf setzen kannst, also so auf G Niveau auf 4,2 stehst. Mach lieber an einer Gemeinschaftsschule den realabschluss und gehe danach auf ein berufliches Gymnasium für das Abitur :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babygurl1234567
20.02.2016, 00:13

Könnte ich denn überhaupt wechseln ohne eine zweite Fremdsprache? Und dankeschön:)

0

Was möchtest Du wissen?