Was soll ich tun...Meine Eltern lassen mir KEINE Privatsphäre..?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es scheint, als hättest du Helikopter Eltern. Ich hatte dasselbe Problem wie du und ich kann dir sagen, was sie machen, ist falsch!

Sie erziehen dich nicht zur Selbstständigkeit, sondern nehmen sie dir.

Sie bringen dir bei, dass deine Meinung nicht zählt, anstatt dich zu einer eigenständigen starken Persönlichkeit zu erziehen.

Sie ersticken dich mit Überfürsorge, anstatt dich deine eigenen Fehler machen zu lassen.

Das ist falsch und das spürst du ganz richtig.

Nun ist es schwierig in deiner Situation was dagegen zu machen, denn sie nehmen dich ja nicht ernst und hören dir deshalb auch nicht zu. Aber sie schaden dir damit, denn du wirst es als Erwachsene schwer haben dich abzunabeln.

Eines Tages kommt der Tag, wo du ausziehst und sie dir vorwerfen, dass du nicht weißt wie man sein Leben selbstständig führt. Na, wie denn auch!

Ein solches Verhalten von Eltern kann zu schwerwiegenden Problemen im Alltag und auch in der Psyche führen. Sie tun dir damit nichts Gutes.

Lies dir mal folgenden Link durch.

http://www.liliput-lounge.de/themen/helikopter-eltern/

Vielleicht kannst du ihn deinen Eltern irgendwie zuspielen und hoffen, dass sie ihn ernst nehmen. Oder du holst deine Großeltern mit ins Boot, sprichst mal mit einem Lehrer, usw. Wenn ein Erwachsener merkt wie sie mit dir umgehen und ihnen dasselbe sagt wie du, nämlich, dass es falsch ist, dann horchen sie vielleicht auf.

Ganz ehrlich.. Ich würde mich im Bad einfach einschließen. Wenn sie bei mir irgendwas anfassen wollen, würde ich mich auch wehren. In meinem Handy hab ich sowieso eine Sperre drin, hat sie nicht zu interessieren, was und mit wem ich schreibe. Ich lese mir deren Handys ja auch nicht durch.. Sollen sie rumschreien, bis ihnen die Spucke wegbleibt, irgendwann würden sie es akzeptieren müssen.. Ich würde mir ganz sicher nicht meine Privatsphäre nehmen lassen. Außerdem, wie stellen sie es sich vor, wie du später im Leben alleine klarkommen wirst, wenn du keine Erfahrungen sammelst? Meine Eltern lassen mich alles machen, außer jetzt total dumme Sachen. Ganz nach dem Motto: Du wirst es bereuen, nicht wir. Und ich muss sagen, es klappt alles gut und man sammelt viele Lebenserfahrungen. Es muss ja erstmal alles scheif laufen, damit man etwas lernt. Du musst dich wehren und wenn es gar nicht mehr geht, dann geh zum Jugendamt^^

Das was du da schreibst hört sich wirklich ziemlich schlimm an. Du bist Dreizehn und hast damit dein RECHT auf Privatsphäre. Mit Dreizehn also in der Pubertät ist man alt genug selbst entscheiden zu können, ob man alleine im Bad sein will oder nicht, außerdem können deine Eltern auch anklopfen, wenn sie in dein Zimmer gehen. Dabei fällt ihnen sicher (sprichwörtlich gesagt) kein Zacken aus der Krone. Ich weiß nicht, ob deine Eltern schon zu der Sorte der sogenannten Helicopter-Eltern gehören oder nicht, aber ich würde im I-net mal in diese Richtung forschen.

Viel Glück, Heimchen  

was tun wen eltern mich nicht rauslasen?

hallo leute

ich werde 20 und wen ich mich mal mit ein jungen verabrede dan darf ich nicht mit ihm raus weil es ein kerl ist und meine mutter ist der ansicht das ich mit mein 20 jahren für jungs nicht reif wäre im kopff.

sie raubt mir mein ganze freiheit? wen ich mit freundine raus gehen will dan will sie immer verlaufe, anruf verlaufe etc sehen ob das auch stimmt und falls ich nein sage dan will sie mit mir runter vor die haustür um zu sehen ob ich auch wirklich mit einer freundin raus gehe und falls sie nicht mit auto vor der haustür sind dan will sie immer die stimme hören von meiner freundinnen am handy um so zu schauen ob ich lüge oder nicht.

ich weiß sie will nur das beste für mich und will mich beschützen aber sie will und realisiert gar nicht das sie mich damit sehr erdrückt, sie raubt mir fast mein ganze freiheit. dan kommt es auch sehr oft vor das meine freunde daswegen total genervt sind und mal ohne mich was machen und dan beschwert sich meine mutter wieso ich daheim bin? ich meine ernsthaft? erst raubt sie mir meine freiheit dan beschwert die sich warum ich oft daheim bin und niemand mit mir was machen will?

ganz ehrlich was stimmt mit ihr nicht? und nein ich will nichts mit der polizei oder sonst dergleichen zutun haben sondern will nur tipps oder methoden um sie wach zu rütteln und nein ich kann auch nicht ausziehen.

kennt ihr methoden was mir helfen könnte sie wach zu rütteln? es kommt auch sehr oft vor das ich aufs maul kriege von mein vater wen ich mal zu spät nach hause konme.

...zur Frage

Wie soll ich zum Psychiater (m,14?

Ich bin erst 14 und habe oft psychische Symptome, die mich stark einschränken. Diese sind: Suizidgedanken, ab und zu Selbstverletzung (Ritzen), Antriebslosigkeit, Hoffnungslosigkeit, ich bin müde und mein Körper ist total schwer. Meine Mutter hat 3 mal versucht sich umzubringen, ich war 10,11,12 natürlich war es belastend.
Nur ein Freund weiß davon. Ich möchte es meinen Eltern nicht erzählen. Soll ich zum Psychiater gehen? Was wird er machen, bekomme ich Medikamente? Sehen meine Eltern das irgendwie?

...zur Frage

Dürfen meine Eltern mir mein Ausbildungsgehalt wegnehmen?

Meine Eltern meinten erst ich solle 100€ Zuhause abgeben für Essenskosten usw. was ich ja auch völlig ok fand, jetzt meinen sie ich (16) würde mich frech verhalten (was ich meines Erachtens nicht tue, ich lasse mir nur des öfteren nicht Sachen unterstellen oder lass mich nicht behandeln wie der letzte dreck) und deswegen wollen sie mir mein gesamtes Ausbildungsgehalt streichen und selber einsacken bis ich 18 bin? Dürfen sie das rein Rechtlich gesehn? Weil ich habe das Geld ja durch meine Arbeit verdient.

...zur Frage

Dürfen Eltern das Handy ihres Kindes durchschauen?

Hallo erstmal :) die Frage steht ja schon oben... also ich meine z.B WhatsApp-Chats lesen, Mails usw. Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Was denkt ihr/ Wie schlimm?

Hallo! Also ich hab da mal eine Frage.... Eine Freundin hat mir vor ein paar Tagen ein paar Sachen erzählt, und ich kann nicht genau einordnen wie schlimm es ist. Eigendlich hatte ich angenommen sowas ist sexueller Missbrauch, jetzt habe ich aber einiges hier gelesen und anscheinend ist es doch nur soetwas wie sexuelle Belästigung. Meine Frage: Läuft soetwas noch unter sexueller Belästigung, ist also das gleiche wie wenn dir einer mal öfteter bei der Arbeit aufn A rsch schaut oder dir unangebrachte Komplimente macht? Für mich klingt es schlimmer als 'nur' ein paar Bemerkungen ect... Was denkt ihr?

ein paar der Situationen von denen sie mir erzählt hat: - Als sie jünger war ist sie ins Bad gegangen und hat da ihren Vater überracht, der sich wohl gerade umgezogen hat. Sie ist raus und er ist kurz danach auch raus und hat wohl sowas gesagt "Und hast du was gesehen? Ist aber auch egal du kannst ruhig gucken, du hast einen sehr schönen Vater..."

-Sie hat mit 7 (6-8) mit ihm gebadet und kann sich erinnern, dass sie ihn an intimen Stellen berührt hat. Sie hat die Erinnerung lange verdrämgt und hat mir nicht gesagt was genau passiert ist ob er sie gezwungen hat ect... Aber selbst wenn ein Kind sowas 'freiwillig' macht sollte man es nicht generell und besonders nach einem bestimmten Alter abhalten?

-Er hat ihr eine offene Kiste mit Kondomen, Gleitgel ect gegeben, und sie sollte sie angeblich in den Keller bringen. Er findet wohl oft Gelegenheiten solche dinge zu zeigen...

-Er berührt sie. Er hat sie nie vergewaltigt oder etwas 'richtig Schlimmes' gemacht, macht aber wohl immer leicht 'komische Sachen. Er berührt beim Begrüßungs-Umarmen ihren Hintern, und macht immer versaute Witze und Anmerkungen, selbst als sie noch klein war. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Vater gegenüber einer Tochter. Es gibt immer wieder komische Situationen in denen er zB sagt sie soll sich hinlegen, sich rittlings auf ihren Hintern setzt und ihr so den Rücken massiert. Sowas macht man meiner Meinung nach mit Teenagern nicht!

Ich weiß nicht genau wie ich auf das alles reagieren soll, hauptsächlich weil ich eben nicht weiß wie 'normal' das noch ist. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

...zur Frage

dürfen eltern liebe ihrer kinder verbieten?

hi ich bin 13 und seit 2jahren in einer beziehung.anfangs hatten meine eltern zweifel dass es klappt aber 2jahre beziehung bei kindern ist schon was oder?manche eltern verbieten ihren kindern/teenager ja kontakt zum liebespartner.manchmal sagen sie:du bist zu jung für eine beziehung."ich bin der meinung dass man dafür nie zu jung ist.ich finde liebe und beziehung darf nicht verboten werden.ich finde es wenn eltern sagen:du bist zu jung."bescheuert ich finde das kommt so rüber als ob sie das nur als ausrede benutzen nur damit die kinder keine beziehung anfangen.viele sagen ja sie sind nicht reif für eine beziehung.aber es gibt doch auch genug erwachsene die sich unreif in einer beziehung verhalten.liebe ist schön sollte nicht verboten werden.haben eltern ein recht kindern den kontakt zum partner zu verbieten?oder ist es des kinds/teenagers entscheidung?lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?