Was soll ich tun..finde keine Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Grundsatz her könntest du ja auch als Aushilfe anfangen und parallel vielleicht nach einer ganz anderen Ausbildung suchen?

Ich nehme an du warst schon mal beim Arbeitsamt zwecks Beratung?

Du solltest keine Ausbildung in einem Job machen, der dir gar nicht zusagt, aber ihn einmal etwas länger zu machen kann nicht schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Agebot des Jobs erstmal austesten.
Die Ausbildung dort musst du ja nicht annehmen, wenn du andere Angebote hast.
So ein Gespräch kann einschüchtern, weil man nicht einschätzen kann, ob man das schafft, was die von einem erwarten.
In Vorstellungsgesprächen wird oft absichtlich Druck aufgebaut, um zu sehen wie Bewerber reagieren.
Ich würde dir empfehlen, den Job zu beginnen und dann weiterzusehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh trotzdem mal ein paar Tage hin, so schwierig es auch ist. Hatte das am erstes Tag der Ausbildung auch, dachte auch das ist doch gar nicht das richtige. Der erste Tag ist zu 90% immer scheis se. Ist einfach so.
Wenn du in 1-2 Wochen immer noch, genau das gleiche scheis s gefühlst hast wie jetzt, dann machst du halt was anderes. Und wenn du erstmal ein Fsj oder sonstiges machst. Lass dir Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es nicht ! Das sind 3 Jahre Ausbildung, die ziemlich hart werden wenn es dir schon jetzt nicht gefällt. Hast du denn schon PRaktikas gemacht? Je länger du halt zu Hause sitzt desto schwerer wird es etwas zu finden.. wieso machst du denn nicht Schule weiter:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs noch eine Zeit. Am Anfang ist es meistens so weil alles neu ist und alles anders... man kennt keinen und kennt sich nicht aus und kann aus sich nicht rausgehen weil man nichts falsch machen will. Gib den ganzen Zeit... wenns nicht besser wird kannst ja immer noch gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In erster Linie geht es um Dich, also musst du dir klar werden, wohin die Reise gehen sollte. Ich würde derweil die Zeit als Aushilfe dazu nutzen um sich umzuschauen, immerhin musste noch 50 Jahre arbeiten. Immerhin bist du ersteinmal bis August beschäftigt.

Such weiter nach einer Ausbildungstelle und etwas das dir gefällt.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?