was soll ich tun wenn mein Zeugnis schlecht ist?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt keine Ausrede dafür, das Zeugnis den Eltern nicht vorzuzeigen oder die Kopie ohne Unterschrift an die Schule zurückzugeben. Da musst du durch.

Oder meinst du eine Ausrede dafür, dass deine Noten so schlecht ausgefallen sind?

Auf jeden Fall sieht es danach aus, dass deine Versetzung akut gefährdet ist (falls je nach Schulsystem und Bundesland ein Sitzenbleiben möglich wäre). Es wird also ein Gespräch zwischen der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer und dir sowie deinen Eltern geben, um zu klären, mit welchen Maßnahmen du deine Leistungen im zweiten Halbjahr steigern kannst.

Zeugnisbelohnungsgeld würde ich dir an Stelle deiner Mutter auch nicht geben. Aber vielleicht ein Versprechen für eine Motivationshilfe, falls du dich im zweiten Halbjahr besserst.

Hausarrest halte ich für eine antiquierte Erziehungsmethode. Es ist ein Menschenrecht, dass man jeden Tag an die frische Luft darf, schon allein wegen der Vitamin D-Produktion in der Haut, wozu Sonnenlichteinstrahlung nötig ist. Bewegung an der frischen Luft fördert auch Denkvermögen und Konzentration. Versuche doch, so zu argumentieren.

Keine Ausrede, ehrlich sagen warum das so schlecht ist. Es kommt ja doch raus. Zeugnisgeld kannst du bei dem schlechten Zeugnis vergessen. Nutze den Hausarrest um zu lernen. Ohne Fleis keine besseren Noten.

sags ihr... uns streng dich nächstes halbjahr noch mehr an :) du kannst ihr aber auch vorschlagen das du für jede 5 oder 4 im nächsten zeugnis 2 wochen hausarrest bekommst oder iwas... einer aus meiner klasse hatte 9 4er im zeugnis und die haben vorher abgesprochen das er für jede 4 4wochen hausarrest bekommt... ich finde des zu viel hausarrest aber wenn du 2 wochen für jede 4 oda so is oke... du kannst deine mutter fragen ob sie zb dir hilft zu lernen zb vokabeln abfragt oder verhauene test oda arbeiten mit ihr nochmal durchgehst... hoffe konnte helfen.. wünsch dir glück (:

Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, das Ausreden den Sachverhalt nur schlimmer machen. Geh mit erhobenem Kopf zu deiner Mutter, sag ihr, das letzte halbe Jahr war nicht so deins, du verzichtest auf jegliche Belohnungen und wirst ihr beweisen, das du es packst am Ende des Schuljahres die beiden 5 nicht mehr dort zu haben. Jedenfalls hilft das bei etwa jeden der das Problem je hatte. Solange du halt überzeugend klingst bei dem Argument, das du es zum Ende schaffst :-)

Viel Glück!

Wenn du den Willen dazu besitzt, dass du Erfolg haben willst und dein Wille wirklich gross ist und du dich dadurch anstrengst, dann hast du auch deinen Erfolg!!

0

Eine Ausrede macht das nur noch schlimmer! Zeige einfach heute und die anderen Tage (auch nach dem Zeugnis!) das du an den noten arbeitest, z.b. setzt dich öfters hin und wiederhole alles und lerne( deine Mom muss daas mitbekommen). Oder wenn du was nicht checkst frag Sie damit sie es dir Erklärt. Du musst ihr einfach zeigen das du was Dafür tust dass die Noten wieder besser werden. ich weiss,ich weiss......Das hört sich nach so ner "besserwisser" antwort an die weniger real klingt . es ist aber nicht so! PS:welche klasse bist du? LG VERA

Ich denke dass du dir bei solchen Noten nicht ausreden kannst.Mehr Gas geben un die Noten bis zu Jahresende verbessern.

Vermutlich keine, was gibts denn für ne Ausrede dass man 1/2 Jahr lang schlechte Leistungen gebracht hat? (außer schwere Krankheit, und das hätten deine Eltern sicherlich gemerkt) ALSO:hast sche*ss Noten, dann leb mit den Kosequenzen und geb dir nächstes mal mehr Mühe

Mehr anstrengen, dann wirds auch nächstes mal was mit dem Zeugnisgeld.

Obwohl Geld wohl der falsche ansporn für Wissen ist.

Für das Leben lernen wir!

Wenn man lernt ist man spaeter froh und fuehlt sich besser und sagt: "Jetzt habe ich was gelernt". Du kannst auch einen Taschenrechner und Microsoft Word die ganze Zeit benutzen, bist dann aber sehr sehr abhaengig von diesen Sachen und wenn du mal keinen Taschenrechner hast oder keinen Computer mit Microsoft Word, dann bist du in der Klemme.......

0

Wie willst du dich denn da rausreden? Deine Mutter sieht ja schwarz auf weiß, dass du im letzten Halbjahr ziemlich faul warst. Jetzt bekommst du eben dafür die Quittung. Sag ihr, dass du dich in Zukunft mehr anstrengen wirst und mach das dann auch.

also ich würde es einfach zeigen und dan erklären warum du solche noten hast

sei ehrlich und lern das nächste mal mehr das die 5er weggehen :)

ich habs auch ein wenig verhauen. Stell ich der Wahrheit dar, früher oder später kriegen sie's sowieso raus

Was möchtest Du wissen?