Was soll ich tun, wenn mein Hund mir in die Wohnung köttelt, obwohl wir gerade draußen waren?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

ich weiss genau wann und wievile haeuflein bei meinen hunden zu erwarten sind...also bleibe ich solange draussen, bis das erfolgt ist...

wenn eine huendin laeufig ist -ist sie evt so abgelenkt von" makierarbeiten", dass das haeuflien machen vergessen wurde. das musst du im kopf haben und danach handeln...

wenn die haufen sehr vile earen, dann hat sie evt schon am vortag sich nicht erleichtert? achte bitte darauf.

achte bitte auch daruf, dass der hund sich regelmaessig erleichter...meist fallen ja 2 haueflien pro tag in einem bestimmten abstand zu nahrungsaufname an. wenn da unregelmaessigkeiten auftreten, gehe bitte mit deinem hund zum tierarzt!

"Was soll ich tun, wenn mein Hund mir in die Wohnung köttelt, obwohl wir gerade draußen waren?"

Also wenn mir mein Hund nach einem Spaziergang acht (8!!!) Haufen in die Wohnung setzen würde, da wäre ich postwendend beim Tierarzt! Da kann etwas ganz und gar nicht in Ordnung sein!

Ansonsten gehe ich immer so lange spazieren, bis alle Geschäfte erledigt sind.

ja, die 8 hatte ich glatt überlesen ;)

3

Was tun, wenn mein Kind in die Hose macht, obwohl es grad am Klo war. Soll ich es bestrafen?

Kommt Dir die Absurdität Deiner Frage plötzlich auch so seltsam vor?

Du willst also allen Ernstes ein Lebewesen, welches Dir anvertraut ist, dafür strafen, dass es sich löst. Das es etwas völlig Natürliches, was jedem mal passieren kann. Und? Hast Du Dir schon en paar Strafen ausgedacht? Sollen sie so richtig schön weh tun und dem Hund ein für alle mal einbläuen, dass in der Menschenwelt Hygiene und Reinlichkeit groß geschrieben werden, auch wenn es in der Tierwelt in der Form nicht vorkommt?

Mann!!!! Jedem Hund passiert mal so ein Missgeschick!

Wenn Dein Hund noch nicht stubenrein ist, dass geh so lange alle 2 Stunden raus, bis er es ist. Draußen Lobeshymnen und Leckerli wenn er was macht, wenn nicht, dann halt nicht. Löster er sich drinnen, dann nimm ihn schnell und setzt ihn wieder raus. Loblob. Macht er drinnen unbekerkt, dann hau Dir selber die Zeitung um die Ohren, weil Du seine Signale, dass er muss nicht rechtzeitig warhgenommen hast. So einfach geht das.

Hallo MitHundenSein, ich will den Hund überhaupt nicht bestrafen. Ich bin eigentlich nur etwas geschockt gewesen bzw. hilflos. Also, die Hündin ist jetzt seit ca. 2 Monaten bei uns. Sie ist 5,5 Jahre alt. Sie hat das noch nie gemacht. Allerdings ist sie seit 14 Tagen läufig und seid dem ist es dass zweite mal und gestern hat sie auch in die Wohnung gepiescht. Ich gehe bestimmt alle 2,5 Stunden mit ihr raus, da ich gelesen habe, dass die Hündinnen in der Läufigkeit mehr Wasser absetzen müssen. Heute früh war ich um 5.30 mit ihr draussen, da hat sie nur gepieselt. Um 9.30 als ich von der Arbeit kam bin ich sofort wieder mit ihr raus - 3 x gepieselt. Eben war ich wieder mit ihr draußen - 1 x gepieselt, dann wollte sie rein. Wir waren keine 5 Minuten drin da kackt sie mir 8 Häufchen auf den Flur. Ich hab ein bischen geschimpft und sie in die Ecke geschickt. Jetzt liegt sie wieder auf der Terrasse. Ich finde bestrafen ja auch nicht toll. Aber es hat mich in dem Moment echt geärgert. Hab mich schon nach einem Hundeverein umgeschaut, doch wir sind so verblieben, dass ich erst nach der Läufigkeit dort hinkomme. Kannst du mir vielleicht vorher einen Tipp geben oder haste ne Idee warum sie das macht? LG Helga

1

Auf gar keinen Fall bestrafen! Der soll ja lernen das er draußen machen soll.

Also das Häufchen schnell wegmachen - ohne irgendwelches Geschimpfe - und mit dem Hund sofort wieder raus und spazieren gehen.

Ich gehe davon aus, das Du einen Welpen oder sehr jungen Hund hast. Das dauert seine Zeit und ich bin davon überzeugt, das die am Anfang das noch nicht so kontrollieren können. Sind halt Babys...

Srimmt, sie fangen erst an, die Blase zu kontrollieren ab dem Alter von 12 Wochen. Das heißt nicht, dass sies ab dem Alter schon können.

1

Hallo chhuebner, du scheinst hier der/die einzig vernünftige zu sein. Also, die Hündin ist jetzt seit ca. 2 Monaten bei uns. Sie ist 5,5 Jahre alt. Sie hat das noch nie gemacht. Allerdings ist sie seit 14 Tagen läufig und seid dem ist es dass zweite mal und gestern hat sie auch in die Wohnung gepiescht. Ich gehe bestimmt alle 2,5 Stunden mit ihr raus, da ich gelesen habe, dass die Hündinnen in der Läufigkeit mehr Wasser absetzen müssen. Heute früh war ich um 5.30 mit ihr draussen, da hat sie nur gepieselt. Um 9.30 als ich von der Arbeit kam bin ich sofort wieder mit ihr raus - 3 x gepieselt. Eben war ich wieder mit ihr draußen - 1 x gepieselt, dann wollte sie rein. Wir waren keine 5 Minuten drin da kackt sie mir 8 Häufchen auf den Flur. Ich hab ein bischen geschimpft und sie in die Ecke geschickt. Jetzt liegt sie wieder auf der Terrasse. Ich finde bestrafen ja auch nicht toll. Aber es hat mich in dem Moment echt geärgert. Hab mich schon nach einem Hundeverein umgeschaut, doch wir sind so verblieben, dass ich erst nach der Läufigkeit dort hinkomme. Kannst du mir vielleicht vorher einen Tipp geben oder haste ne Idee warum sie das macht? LG Helga

0
@sonnenschein660

Hallo Helga,

das hört sich eher an, als hätte Deine Hündin ein Problem mit der Läufigkeit. Unsere musste auch alle 30 Minuten raus. Aber die Häufchen waren kein Problem. Und wenn sie Dir 8 Häufchen in die Wohnung macht, dann ist das wirklich nicht normal.

Ich denke, da ist ein Besuch beim Tierarzt angesagt.

Viel Glück Christian

3
@chhuebner

Dankeschön Christina, sehr lieb von dir. Ich werds noch ein bischen beobachten, noch häufiger raus gehen und wenn sich das in den nächsten Tagen nicht legt, werd ich deinen Rat sicherlich beherzigen.

LG und schönen Tag noch

0

Hallo chhuebner, du scheinst hier die/der einzig vernünftige zu sein. Also, die Hündin ist jetzt seit ca. 2 Monaten bei uns. Sie ist 5,5 Jahre alt. Sie hat das noch nie gemacht. Allerdings ist sie seit 14 Tagen läufig und seid dem ist es dass zweite mal und gestern hat sie auch in die Wohnung gepiescht. Ich gehe bestimmt alle 2,5 Stunden mit ihr raus, da ich gelesen habe, dass die Hündinnen in der Läufigkeit mehr Wasser absetzen müssen. Heute früh war ich um 5.30 mit ihr draussen, da hat sie nur gepieselt. Um 9.30 als ich von der Arbeit kam bin ich sofort wieder mit ihr raus - 3 x gepieselt. Eben war ich wieder mit ihr draußen - 1 x gepieselt, dann wollte sie rein. Wir waren keine 5 Minuten drin da kackt sie mir 8 Häufchen auf den Flur. Ich hab ein bischen geschimpft und sie in die Ecke geschickt. Jetzt liegt sie wieder auf der Terrasse. Ich finde bestrafen ja auch nicht toll. Aber es hat mich in dem Moment echt geärgert. Hab mich schon nach einem Hundeverein umgeschaut, doch wir sind so verblieben, dass ich erst nach der Läufigkeit dort hinkomme. Kannst du mir vielleicht vorher einen Tipp geben oder haste ne Idee warum sie das macht? LG Helga

0

unseren hund haben wir folgendermaßen stubenrein gekriegt, vielleicht hilft das ja auch:

wenns mal im haus passiert, nicht großartig schimpfen oder bestrafen, sondern einfach versuchen irgendwie schnell mit "nein" etc. zu unterbrechen und mit nach draußen zu nehmen, sodass er da "fertig" machen kann. und draußen dann halt loben.

Denn warst du nicht lange genug draußen. Kaufe Dir Febreeze Und Sprühe diese stellen damit ein, sonnst denkt Dein Hund das ist Sein Klo. Den Hund hast du noch nicht lange ? Bestrafen kommt aus dem Mittelalter.Kaufe dir mal ein Buch über Hundeerziehung.

Huhu Sonnenschein,

bestrafen sollte man den Hund dann, wenn ein medizinisches Problem ausgeschlossen ist, und mit bestrafen reden wir hier auch nicht von hauen.

Wie schon gesagt solltest du erst zu einem Tierarzt gehen und deinen Hund dort vorstellen. Dieses kötteln könnte ein Zeichen für ein neurologisches Problem sein.

Wird das ausgeschlossen gibt es da noch genauso wie die Protestpinkler, auch die Protestkacker. Macht der Hund wieder in die Wohnung, ganz ohne Kommentar anleinen und nach draußen bringen. Bitte kein Wort sprechen, die Ignoranz zeigt dem Hund, dass etwas nicht stimmt. Dann sollte man die Häufchen weg machen und mit Desinfektionsmittel nach sprühen.

Macht dein Hund sein Geschäft dann doch mal draußen, sofort dolle loben, ruhig auch was überschwenglich. Auch ein 5 jähriger Hund kann unsauber sein, wenn er es nie richtig gelernt hat und da musst du dann nun dran arbeiten.

LG

Einmal deutlich "Nein!" sagen reicht (nicht schreien, er versteht dich auch so), aber NUR wenn ers macht wenn du dabei bist! Ansonsten weiß er garnicht, was er falsch gemacht hat, weil ers nichtmehr verknüpfen kann.

Und wirklich, ein "Nein" reicht. Keine Schläge! Quatsche ihn auch nicht zu.

Hallo Chicalotte, du scheinst hier die einzig vernünftige zu sein. Also, die Hündin ist jetzt seit ca. 2 Monaten bei uns. Sie ist 5,5 Jahre alt. Sie hat das noch nie gemacht. Allerdings ist sie seit 14 Tagen läufig und seid dem ist es dass zweite mal und gestern hat sie auch in die Wohnung gepiescht. Ich gehe bestimmt alle 2,5 Stunden mit ihr raus, da ich gelesen habe, dass die Hündinnen in der Läufigkeit mehr Wasser absetzen müssen. Heute früh war ich um 5.30 mit ihr draussen, da hat sie nur gepieselt. Um 9.30 als ich von der Arbeit kam bin ich sofort wieder mit ihr raus - 3 x gepieselt. Eben war ich wieder mit ihr draußen - 1 x gepieselt, dann wollte sie rein. Wir waren keine 5 Minuten drin da kackt sie mir 8 Häufchen auf den Flur. Ich hab ein bischen geschimpft und sie in die Ecke geschickt. Jetzt liegt sie wieder auf der Terrasse. Ich finde bestrafen ja auch nicht toll. Aber es hat mich in dem Moment echt geärgert. Hab mich schon nach einem Hundeverein umgeschaut, doch wir sind so verblieben, dass ich erst nach der Läufigkeit dort hinkomme. Kannst du mir vielleicht vorher einen Tipp geben oder haste ne Idee warum sie das macht? LG Helga

0

Wie alt ist der Hund? Wie lange habt ihr ihn schon? Wie lange macht er das schon? Gab es Veränderungen bei Euch? Man muss erstmal wissen warum der Hund das macht, sonst kann man keine Tips geben.

Hallo Natascha, du scheinst hier die einzig vernünftige zu sein. Also, die Hündin ist jetzt seit ca. 2 Monaten bei uns. Sie ist 5,5 Jahre alt. Sie hat das noch nie gemacht. Allerdings ist sie seit 14 Tagen läufig und seid dem ist es dass zweite mal und gestern hat sie auch in die Wohnung gepiescht. Ich gehe bestimmt alle 2,5 Stunden mit ihr raus, da ich gelesen habe, dass die Hündinnen in der Läufigkeit mehr Wasser absetzen müssen. Heute früh war ich um 5.30 mit ihr draussen, da hat sie nur gepieselt. Um 9.30 als ich von der Arbeit kam bin ich sofort wieder mit ihr raus - 3 x gepieselt. Eben war ich wieder mit ihr draußen - 1 x gepieselt, dann wollte sie rein. Wir waren keine 5 Minuten drin da kackt sie mir 8 Häufchen auf den Flur. Ich hab ein bischen geschimpft und sie in die Ecke geschickt. Jetzt liegt sie wieder auf der Terrasse. Ich finde bestrafen ja auch nicht toll. Aber es hat mich in dem Moment echt geärgert. Hab mich schon nach einem Hundeverein umgeschaut, doch wir sind so verblieben, dass ich erst nach der Läufigkeit dort hinkomme. Kannst du mir vielleicht vorher einen Tipp geben oder haste ne Idee warum sie das macht? LG Helga

1
@sonnenschein660

Wenn es eine einmalige Sache bleibt, würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Grade in der Läufigkeit sind manche Hündinnen extrem sensibel.da sie erst relativ kurz bei euch ist, ist ihr vieles noch neu und fremd. Da reicht ein falscher Geruch im Gebüsch um sie vom Lösen abzuhalten. Beobachte es einfach und geh mit ihr im Monent nur bekannte Wege.

3
@natascha70

Vielen Dank Natascha. Vielleicht muss ich einfach noch öfter raus gehen und sie einfach noch besser im Auge behalten.

LG und einen schönen Tag noch

0

Auf keine Fall bestrafen, wir sind nich mehr im Mittelalter... wenns ganz dum läuft bekommt er Angst vorm lösen und das muss nicht sein.

Wie alt ist er? Wielang bist du unterwegs? Wird er, wenn er draußen macht bis zum umfallen gelobt?

Mach es kommentarlos weg und gut ist... geh etwas größere Runden bis er sich draußen löst.

Hallo roadrunn3r, du scheinst hier der/die einzig vernünftige zu sein. Also, die Hündin ist jetzt seit ca. 2 Monaten bei uns. Sie ist 5,5 Jahre alt. Sie hat das noch nie gemacht. Allerdings ist sie seit 14 Tagen läufig und seid dem ist es dass zweite mal und gestern hat sie auch in die Wohnung gepiescht. Ich gehe bestimmt alle 2,5 Stunden mit ihr raus, da ich gelesen habe, dass die Hündinnen in der Läufigkeit mehr Wasser absetzen müssen. Heute früh war ich um 5.30 mit ihr draussen, da hat sie nur gepieselt. Um 9.30 als ich von der Arbeit kam bin ich sofort wieder mit ihr raus - 3 x gepieselt. Eben war ich wieder mit ihr draußen - 1 x gepieselt, dann wollte sie rein. Wir waren keine 5 Minuten drin da kackt sie mir 8 Häufchen auf den Flur. Ich hab ein bischen geschimpft und sie in die Ecke geschickt. Jetzt liegt sie wieder auf der Terrasse. Ich finde bestrafen ja auch nicht toll. Aber es hat mich in dem Moment echt geärgert. Hab mich schon nach einem Hundeverein umgeschaut, doch wir sind so verblieben, dass ich erst nach der Läufigkeit dort hinkomme. Kannst du mir vielleicht vorher einen Tipp geben oder haste ne Idee warum sie das macht? LG Helga

0
@sonnenschein660

ja, roadrunner hat ne gute Antowrt gegeben.

Zu deinem Kommi. ...1 x gepieselt, dann wollte sie rein... Rein gehts erst, wenn du willst! Wenn du denkst, sie müßte noch Kot absetzen (Rythmus, Futterzeit etc.) dann wird weitergelaufen. Auch sonst, bestimmt bitte nicht der Hund, wanns reingeht.

6
@sonnenschein660

Da muss man sich einfach zusammenreißen und es weg machen. Schimpf Sie bitte nicht...

Wie Terezza schon geschrieben hat... es wird Heim gegangen wenn du es willst und nicht wenn Hund meint er will jetzt Nachhause.

Nach 2 Monaten solltest du ja schön langsam wissen, wann dein Hund raus muss um sich zu lösen. Also wird in der Zeit einfach solange draußen geblieben bis Sie ihre Geschäfte erledigt hat.

6

...dann solltest du jetzt nicht am Rechner sitzen und "seltsame" Fragen tippseln, sondern Kacka aufnehmen und das "Örtchen" gründlich aufputzen!!!

Hast du einen Welpen zu betreuen?

Bestrafen müßtest du folgendermaßen: roll eine Zeitung stramm zusammen, stell dich vor einen Spiegel, und dann hau dir die Zeitung um die Ohren und sage laut dazu: Ich war zu dumm um mit meinem Hund solange draußen spazieren zu gehen bis er sein Geschäft erledigen konnte...

Danach wirst du dir merken, dass du auf die Bedürfnisse des Hundes eingehen sollst. Du sollst nicht über Strafen für deinen Hund nachdenken!!!

Oh welch gute Antwort!

2

Klasse Antwort stern**** Fressmaschine

1

Kommt darauf an wie lange du draussen warst mit dem Hund, bestrafen? ich glaube der Hund ist mit dir bestraft!

bestrafen? ich glaube der Hund ist mit dir bestraft!

Das sehe ich auch so!

3

die erste Läufigkeit ist für viele hündinen etwas hormonchaos. sie werden unsicherer--ängstlicher-zickiger,.... ich vermute deiner Hündin geht es genauso,...

wenn du mit ihr rausgehst würde ich versuchen erst zu spielen NACHDEM sie sich gelöst hat,... nicht vorher,... spielen ist lustig,.. macht spass,..da denkt sie dann nicht ans lösen,..... erst wieder in der ruhephase,---zu hause-- fällt es ihr wieder ein,....

daher,..pipi--haufen--spielen,....... :-) nicht schimpfen--und NICHTS ANDERES ; AUSSER WEGRÄUMEN,... falls daheim noch was "passiert",.

Wieso erste Läufigkeit??? Die Hündin ist über 5 Jahre alt...

2

Was möchtest Du wissen?