Was soll ich tun wenn ich einen schwarzen Fleck sehe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was bei dir die Ursache für diesen schwarzen Fleck sein kann ... das kann dir nur dein Augenarzt nach vorhergehender Untersuchung gekoppelt mit einem Sehtest sagen.

Was du tun sollst?

Du solltest möglichst rasch einen Termin bei einem Augenarzt vereinbaren ... und ... wenn du nicht rasch einen solchen bekommen kannst, dann solltest du deinen Hausarzt deswegen konsultieren.

Die Ursachen solcher "Flecken" können vielfältig ... von harmlos bis bedenklich sein ...daher sage ich dir nochmals: Gehe bitte zu einem Augenarzt.

Quiddy 17.12.2013, 17:54

In solch dringenden Fällen wirst Du gar keinen Termin brauchen und kannst sofort dort aufkreuzen.

1
FeeGoToCof 17.12.2013, 18:20
@Quiddy

@Quiddy...DH, pflichte Dir unbedingt bei.

@ Entdeckung

Reguläre Termine bei Augenärzten erhält man mitunter nicht binnen 9-Monats-Frist (zumindest in Berlin).

Wenn Du bei einem Augenarzt vorstellig wirst und die subjektiven Beschwerden schilderst und das Wort "Lichtblitz" kommt darin vor, bekommst Du Deinen Termin "gestern". Denn es spricht für eine beginnende Netzhautablösung "Ablatio retinae")

Dies ist für den Augenarzt DAS, was für den Rechtsanwalt die Fristversäumung ist.

0
Entdeckung 17.12.2013, 19:52
@FeeGoToCof

schön und gut ... aber was, wenn es nicht "geblitzt" hat ...;-)

So wie der Fragesteller hier sein Problem beschreibt, kann ich nicht davon erkennen.

0

Dies nennt man "Mouches volantes" (Fliegende Mücke). Es handelt sich um eine Glaskörpertrübung, die zumeist harmlos ist. Sollten Lichtblitze auftreten UNVERZÜGLICH zum Augenarzt, auch ohne Termin!!

Klingt nach Glaskörpertrübung. Ich hatte das seit 2008, ich nannte das Ding schon "meine Qualle", weil es ähnlich aussah. Beim geraden Blick musste ich proovozieren, diese Trübung sehen zu können, aber beim Herabschauen oder nach oben schauen war sie mir dauernd im Sichfeld :-( Mein Augenarzt sagte mir immer, dass sich das Ding irgendwann von selbst verflüchtigt, hat es aber leider nie. Erst bei einer OP vor wenigen Monaten, die eigentlich aus einem anderen Grund stattfand, wurde diese Trübung gleich mit beseitigt.

Ich habe auch immer wieder schwarze Punkte im Sichtfeld, die sich mitbewegen. Fallen mir aber nur auf, wenn ich mich darauf konzentriere ;) Mein Augenarzt meinte, es sei ungefährlich, solange nicht die bereits angesprochenen "Lichtblitze" auftreten. Da ich aber keine Ferndiagnose stellen möchte, geh zum Augenarzt. Der wird es dir nochmal genau erklären können ;)

Arzt auf suchen ... Sowas kann sehr gefährlich sein und zu schlimmen krankheiten führen , die noch im anfangsstadium sind . Schon mal versucht auszuwaschen könnte auch dreck sein der festhängt

FeeGoToCof 16.12.2013, 13:10

Der Punkt "führt zu nichts" auch nicht zu "schlimmen Krankheiten". Er ist kein Auslöser, sondern ein Symptom.

1
Bambi1964 16.12.2013, 13:26
@FeeGoToCof

Also ehrlich, rohanme: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die F..... halten!!!

Selten so einen Schwachfug gelesen.

1

Was Du tun solltest, ist einen Augenarzt aufsuchen und klären lassen.

Suche (d)einen Augenarzt auf!

geh am besten sofort zum Artzt , kann villeicht was an deiner netzhaut liegen

Du solltest zu einem Augenarzt.

Was möchtest Du wissen?