Was soll ich tun und was bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warst du schon beim Arzt? Eventuell hast du Pfeiffersches Drüsenfieber (Epstein-Barr-Virus), dieser kann durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden. Diese Erkrankung wird häufig mit einer normalen Mandelentzündung verwechselt. Mein Arzt hat die Blutuntersuchung auch erst gemacht, als ich ihn darum gebeten habe, und... ich hatte Recht! Zwar nur ein leichter Verlauf, aber schlimm genug, starke Kopf- und Gliederschmerzen, starke Halsschmerzen, Schwächegefühl, Fieber, trockener Reizhusten und Bauchbeschwerden gehört zu den Symptomen. Übertragungswege sind vor allem Küssen und das gemeinsame Verwenden von Trinkgläsern etc. Wenn der Arzt es durch Blutuntersuchung feststellt (lieber gleich morgen, oder heute noch, wenn es zeitlich machbar ist, die Auswertung dauert ein paar Tage), dann solltest du dich gut schonen, lieber nicht schon nach 2 Wochen wieder zur Schule / Arbeit gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?