Was soll ich tun (Sprachstörung)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laß mal das MRT machen, mit Kontrastmittel. Das bildet die Blutgefäße ab. Warst du beim Neurologen?

Ist es so, daß du auch beim Denken im Kopf Probleme mit den Wörtern und Sätzen hast? (dann wäre es neurologisch, da die Sprachbildung auch beim bewußten Denken funktioniert)

Oder hast du nur Probleme beim Sprechen? Dann solltest du dich mal bei einem Logopäden vorstellen. Aphasie kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen bei einem so jungen Menschen, aber auch ein Logopäde könnte die Art der Störung feststellen und Übungen mit dir machen.

Brauchst aber ne Überweisung bzw. Rezept vom Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nochmal zu einem Arzt und Deine Probleme schildern. Du wirst bei dem dann ja auch diese Probleme haben und das nun auch noch Schmerzen auftreten, lässt nichts Gutes vermuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du schon beim Neurologen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Big3ds
07.04.2016, 20:42

Ja der hat mich weitgehend getestet und meinte ich bräuchte ein mrt

1

wenn du dir sicher bist das etwa snicht stimmt mit dir bleib dran und geh weiter zum artz nerv die bis zum umfallen, kann doch nicht normal sein das die da nix finden? x) ich bin momentant echt durch mit den ärzten, kenn das zu gut das die einfach nicht weiter gucken x.x 

gute besserung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?