Sie will keinen Sex, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Hallo! Zunächst fehlt hier euer Alter.Redet über das Thema. Kommt ihr zu keinem Resultat solltet ihr euch trennen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie, warum sie es nicht möchte. Und rede mit ihr darüber. Aber egal was dann dabei rauskommt du kannst sie nicht dazu zwingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe es vom christlichen Standpunkt aus - deine Freundin vielleicht auch:

Die christliche Kirche würdigt die Sexualität sehr. Die Sexualität hat

in den Augen der Kirche einen so hohen Stellenwert, dass sie sogar
eine der Voraussetzungen für das Ehesakrament ist.

Sexualität ist immer ein Ausdruck der personalen
Liebe. Einerseits erleben Mann und Frau Freude und Lust bei der
Sexualität, was ihre gegenseitige Liebe vertieft. Zum anderen können
Kinder gezeugt und somit das Leben und die Liebe weitergegeben
werden.

Wirkliche Liebe ist nicht egoistisch und sie benutzt
den anderen nicht als ein Objekt, um die eigenen Bedürfnisse nach
Sexualität zu befriedigen. Im Vollzug der Ehe schenken sich Mann und
Frau jeweils dem anderen. Gleichzeitig ist Liebe offen dafür, dass
neues Leben entsteht.

Daher ist eine christliche Ehe auch nur zwischen Mann
und Frau gestattet. Denn bei einer gleichgeschlechtlichen
Partnerschaft geht es ausschließlich um die gegenseitige
geschlechtliche Befriedigung, während als wesentliches Ziel die
Zeugungsmöglichkeit von Kindern fehlt.

Die Sexuallehre der Kirche gründet auf dem Glauben an
Gott, der uns als Mann und als Frau erschaffen hat. Die Ehe ist dabei
ein Abbild für das Volk Gottes und Gott selbst (Altes Testament),
oder aber für Christus und die Kirche (Neues Testament). So wie Gott
seinem Volk treu bleibt und wie Christus seiner Kirche treu bleibt,
sollen auch die Ehepartner einander treu bleiben bis zum Tod.

Weil von der menschlichen Kraft her eine Treue bis zum
Tod kaum zu halten ist, gibt es das Ehesakrament. In diesem Sakrament
schenkt Gott den Ehepartnern die Kraft, ihre Treue zueinander täglich
zu erneuern.

Indem die Sexualität auf die Ehe beschränkt wird,
will Gott den Menschen nicht den "Spaß" verderben, sondern
die Sexualität und die persönliche Liebe zueinander schützen. Die
Sexualität ist nicht nur eine Funktion des Körpers, die man
benutzen und genießen kann, sondern gerade in der Sexualität
schenkt sich ein Mensch selber dem anderen hin.

Daher sind Menschen im Bereich der Sexualität seelisch
sehr verletzbar. "Fremdgehen" und "Schluss machen"
hinterlässt tiefe seelische Narben, von denen sich nicht jeder so
leicht wieder erholt.

Die Kirche lehnt künstliche Verhütungsmittel ab, da
Sexualität nie abgetrennt werden soll von der grundsätzlichen
Möglichkeit, dass Kinder gezeugt werden. Natürliche
Verhütungsmittel, dass man sich die entsprechenden unfruchtbaren
Tage raussucht, sind dagegen legitim und sogar vernünftig.

Die Kirche zwingt niemanden, sich an diese
Vorstellungen von Sexualität zu halten. Die Kirche erklärt jedoch,
warum sie eine bestimmte Auffassung von Werten hat. Jeder getaufte
Christ hat die Pflicht, sich mit diesen Lehren auseinander zu setzen
und anschließend in seinem Gewissen zu entscheiden, wie er sich
verhalten möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flexifragerich
23.12.2016, 16:28

Also unhilfreucher gehts ja wohl kaum noch😕

1

Lass ihr noch ein bisschen zeit. Wenn sie bereit dazu ist dann  wird sie es dir sagen. Solange solltest du das akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich damit abfinden. Du kannst sie ja nicht zwingen und wenn du sie drängst, wird es entweder schrecklich oder sie hat kein Vertrauen mehr und es wird eh nichts. Rede doch mal mir ihr drüber. Wie alt seid ihr denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt seid ihr? Wahrscheinlich ist sie noch nicht so weit. Lass ihr Zeit rede mit ihr. Zwingen kannst du sie schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lass es sie zu bedrängen , und akzeptiere es !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es akzeptieren, sie wird schon ihre Gründe haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

es ist schon klar, dass du dich auf das Wesentliche beschränkst bei deinen Fragen. Aber wenn du nichts preis gibst, ist es fast unmöglich, dir eine brauchbare Antwort zu geben. Ich habe jetzt extra deine anderen Fragen angesehen, aber auch aus denen wird man nicht schlauer. 

Erzähl etwas mehr und du wirst Antworten bekommen. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warten bis SIE bereit dazu ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es respektieren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nicht will dann lass ihr ihren Freiraum!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es so akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie nicht zum Sex drängen, wenn sie dazu bereit ist dann könnt ihr euer Gefühle frei in Lauf lassen.

Grüße BadassGirl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst also nur Sex von ihr?
Sie sollte dich am besten verlassen wenn du nur so denkst wirst du niemals eine richtige Freudin haben. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich in Geduld üben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?