Was soll ich tun Schwanger Ehe Frage

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist keine einfache Situation für euch beide und ich kann auch Deine Beweggründe nachvollziehen und von der Polemik ungeborenes Leben da halte ich ohnehin nicht sonderlich viel. Oft wäre es nämlich für dieses ungeborene Leben erheblich besser nicht geboren zu werden und vermutlich, wenn es die Wahl hätte würde so manches davon sich für diesen Weg entscheiden aber das ist auch wieder nur Polemik. Offensichtlich war dieses Kind nicht geplant und warum nun dieser Umschwung bei Deiner Frau, da kann ich auch nur spekulieren und letztendlich läuft es von Seiten Deiner Frau auf eine klare Erpressung hinaus. Andererseits gibt es aber in diesem Fall auch keinen Kompromiss wo es keinen Verlierer geben wird. Fakt ist für mich, unter diesen Umständen wird eure Ehe möglicherweise noch eine Zeitlang Bestand haben aber perspektivisch gesehen sieht es nicht gut aus. So gesehen solltest Du respektive ihr euch die Sache mit dem Haus auch noch mal gründlich überlegen.

Weißt du, das Leben spielt oft anders als man möchte. Die Flutopfer waren auch nicht bereit für das viele Wasser und haben es dennoch abbekommen. Man kann im Leben nicht ständig alles planen.

Was ihr jedoch machen solltet sind vielleicht zwei Dinge: (1) an eurer Ehe arbeiten, euch wieder zusammenfinden (auch um der Kinder willen) und (2) euch auf euer zweites Kind freuen.

Hallo Michyyy,

so wie es aussieht, hat Deine Frau ihre Entscheidung schon getroffen. Entweder Du findest Dich damit ab und freust Dich auf Euer zweites Kind, (was eigentlich jeder Vater tun würde), oder Du lässt Deine schwangere Frau mit dem ersten Kind ziehen!!!

Um ehrlich zu sein, finde ich die Entscheidung Deiner Frau richtig, ich halte Abtreibung für Mord, auch ein ungeborenes Kind hat ein Recht zu leben!!!

Ich hoffe, dass Du die Entscheidung Deiner Frau akzeptierst und Ihr eine glückliche Familie, mit zwei Kindern werdet, die in einem schönen Haus wohnen!!!

Na los, gib Dir einen Ruck ;)

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute!!!

Ganz ehrlich... so viele Leute wie behaupten sie werden trotz Pille schwanger.. kann es laut Pearl Index garnicht geben...Schwanger trotz Pille..das kommt nur bei Einnahmefehlern, Antibiotikum...Erbrechen vo...und das man Erbricht, Durchfall hat oder Antibiotikum nimmt..weiß man ja wohl! Völlig unverständlich .... sowas ist doch von den meisten frauen mehr als beabsichtigt!

Ihr solltet gemeinsam eine Lösung finden da du auch nicht zusätzlich verhütet hast wirst du es wohl akzeptieren müssen. Spätestens wenn es da is wirst du deine entscheidung nicht bereuen

Das zweite Kind akzeptieren, das erste Kind hat dann einen Spielgefährten. Wenn du das nicht akzeptierst, werdet ihr weiterhin streiten. Man wächst doch mit der Aufgabe.

Leider kannst du in dieser Situation nicht viel machen, denn am Ende entscheidet wohl immer die Frau. Vllt. würde es etwas bringen wenn du mal mit Ihr redest, und ihr schilderst dass es für dich einfach eine überforderung sei noch ein zweites Kind zu haben. Das es einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt ist, jetzt wo Ihr sogar euer Haus am bauen seit.

ich wünsche dir viel glück

Lg

Achso, und dann Deiner Meinung nach Abtreiben???

Passiert ist passiert, ein bißchen zu spät zum reden, findest Du nicht auch???

2

Naja du hast ja nur die Wahl:Entweder nimmst du ALLE oder GAR KEINEN ... letzendlich entscheidet deine Frau, ob sie das Kind bekommt oder nicht..... und mal ehrlich, eine so taffe Frau würde ich nicht gehen lassen!!!

Dich damit abfinden. Denn eine Frau zu einer Abtreibung zu überreden, ist unmenschlich und steht Dir nicht zu.Sie wird wohl genauso wenig oder so viel für die ungewollte Schwangerschaft können wie DU, oder ? Jetzt müsst ihr das auch beide tragen und dafür sorgen, dass das neue Familienmitglied auch glücklich wird.

Das ist natürlich die Beste lösung jedoch geht damit die Ehe unter.. wir sind schon mit einem Kind und allem "überfordert"

0
@Michyyy

Vielleicht solltet ihr euch dann lieber die Sache mit dem Haus anders überleben. So ein Haus ist nur ein lebloses Ding, der kleine Mensch im Bauch deiner Frau nicht!

3
@Michyyy

Warum seid ihr überfordert, andere Ehepaare schaffen das auch und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Geht mal zusammen in eine Familienberatung. Außerdem verstehe ich nicht, warum die Ehe untergehen soll.

1
@saharastrom

Seitdem wir unser erstes Kind haben haben wir FAST GAR KEINE zeit für uns. und mit 2 kindern ....????

Ich mein soll ich einsam leben ?

0
@Michyyy

Warum? Schafft ihr euer Kind nicht um 7, oder spätestens um 8 ins Bett? Dann habt ihr doch noch ein paar Stunden Zeit. Klar muss man mit Kindern hier und da Abstriche machen, aber dafür bekommt man doch so viel zurück!

2
@Michyyy

@Michyyy:

Du glaubst, mit dem zweiten Kind geht Eure Ehe unter????

Jetzt werde ich Dir mal meine Meinung dazu sagen:

Wenn ich schwanger wäre und mein Mann mich überreden wollte, das Kind abzutreiben, den würde schneller in den Wind schießen, als er gucken könnte!!!

Deine Denkensweise ist egoistisch, die Ehe geht erst recht kaputt, wenn Du Deine Frau zur Abtreibung zwingst, aber das scheint Dir wohl völlig egal zu sein. Deine Frau wird es Dir nie verzeihen und muss mit dem Gedanken und dem schlechten Gewissen weiter leben, doch das macht Dir nichts, hauptsache es ist passiert, was Du wolltest!!!

Kinder sind ein Geschenk und kein lästiger Ballast!!!

4
@Ecobaos

@ Ecobaos:

So sehe ich das auch, lieber das Haus aufgeben, als ein Baby auf dem Gewissen zu haben

1
@Michyyy

Ich mein soll ich einsam leben ?

Deutlicher kann man seinen Egoismus doch wohl wirklich nicht zeigen!!!

Für jede gute Mutter steht das Kind an erster Stelle, und um ehrlich zu sein, wenn mein Mann so eine Denkensweise hätte, würde sogar meine Katze oder mein Hund gleich nach dem Kind kommen, er wäre dann irgendwann mal dran!!!

1

Akzeptiere es. Das ist ein lebender kleiner Mensch in ihrem Bauch. Jetzt erst recht musst du hinter deiner Frau stehen und sie unterstützen.

Entweder nehme ich ALLE oder GAR KEINEN.

Das finde ich eine starke Aussage! Daumen hoch für deine Frau.

Klar ist die Aussage gut jedoch weis ich auch dass sie absichtlich pille vergessen hat somit eine schwangerschaft provoziert hat...

0
@Michyyy

Damit hat sie dich zwar unfein hintergangen, aber das spielt in meinen Augen eine untergeordnete Rolle. Ihr habt offenbar einige Probleme in eurer Ehe. Dazu habt ihr die Anstrengung durch das vorhandene Kind die Belastung durch den Hausbau. Ein weiteres Kind macht hier in meinen Augen keinen signifikanten Unterschied mehr.

Liebt ihr euch noch? Wollt ihr eure Ehe retten? Oder habt ihr nur Angst vor den Folgen der Trennung?

Nehmt euch Zeit füreinander. Das ist wichtiger als alles andere. Und das geht auch mit Kindern. Abends eine Stunde zusammen rumlümmeln, quatschen, kuscheln, alles bereden. Auch wenn durch andere Dinge stress da ist, muss man sich für sowas Zeit nehmen.

1

@ Ecobaos:

Daumen hoch auch für Dich, super Antwort!!! So etwas ähnliches habe ich auch geschrieben ;)

1

Nun, es ist gewiss nicht einfach. Ich kenne das mit den finanziellen Mitteln, die nicht da sind. Aber hattet ihr denn überhaupt vor, noch ein zweites Kind zu bekommen?

Klar, es gibt nie den richtigen Zeitpunkt, aber an eurer Stelle würde ich mir überlegen, ob es doch nicht irgendwie zu schaffen wäre. Wer weiß, ob so eine Gelegenheit jemals wiederkommt. Und wenn gesundheitlich sonst alles prima ist . . . Überlegt es euch gut.

Wieviel Arbeit macht das Haus? Ist es schon fertig und muss es nur noch renoviert werden? Habt ihr Freunde, die euch vielleicht beim Ausbau helfen könnten, um euch etwas zu entlasten?

jetzt ist es halt so. damit musst du klar kommen. Passiett ist passiert und jetzt musst du halr dazu stehn

Was möchtest Du wissen?